Schneidebrett "Nuss Umarmt Ahorn"

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    50 €
  • Dauer
    3-4 Tage
  • Wertung

Ein Schneidebrett als persönliches Geschenk.


https://woodwork-design.3314.at/woodwork-design/

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Hobelmaschine
  • Schleifmaschine
  • Zwingen
  • Oberfräse
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • Nußholz
  • Ahorn
  • Leim
  • Lebensmittelechtes Öl
  • 4 x Gummifüße | zum anschrauben

Los geht's - Schritt für Schritt

1 9

Leisten zuschneiden

Ich habe aus Nussholz und Ahorn Leisten im gewünschten Mass zugeschnitten.
Holzarten, Anzahl, Breite, Höhe und Länge je nach gewünschtem Muster.

2 9

Leisten hobeln

Danach alle Leisten auf die gewünschte Breite und Höhe gehobelt.

3 9

1. Verleimvorgang

Danach die Leisten in gewünschte Blöcke verleimt (Außen Nuss, innen Ahorn)

4 9

2. Verleimvorgang

Diese Leistenblöcke miteinander verleimt. Jeder 2. Block wurde um 90 Grad gedreht.
Je nach Anzahl der verleimten Blöcke ergibt sich die Breite oder Länge des fertigen Schneidebrettes.
Achte darauf, dass am linken und am rechten Rand unterschieldliche Leistenblöcke sind (z.B. Links liegend, rechts stehend)

5 9

Zerschneiden

Leider habe ich hier kein Foto gemacht. Sorry !

Von den soeben verleimten Leistenblöcken jetzt "Scheiben" abschneiden. 
Etwas dicker als die gewünschte Dicke des fertigen Schneidebrettes.

6 9

3. Verleimvorgang

Alle abgeschnittenen "Scheiben" auf die Stirnseite legen.

Jede 2. abgeschnittene Scheibe umdrehen, so dass sich ein unterschiedliches Muster ergibt. (Siehe Foto)
Ich habe immer 2-6 Scheiben verleimt (weil ich keine größeren Zwingen hatte zu diesem Zeitpunkt) und dies dann so lange wiederholt, bis die gewünschte Größe des Schneidebrettes erreicht war.

7 9

Hobeln und Schleifen und Fräsen

Die fertig verleimten Bretter danach auf die Endgültige Dicke hobeln.
Danach habe ich noch eine kleine Fräsung an den Kanten gemacht und den ganzen Spaß in mehreren Schritten so plan wie möglich geschliffen. (Bis zu 240er Körnung war mir ausreichend)

8 9

Ölen

Danach das fertige Brett mit Lebensmittel echtem Öl (Olivenöl geht auch) mehrmals eingelassen und mit einem "fusselfreien" Tuch poliert.

9 9

Gummifüße und Schild

An der Unterseite habe ich noch kleine Gummifüße angeschraubt um einen besseren Halt zu finden.

Als kleines Extra habe ich noch ein kleines Schildchen montiert, da es sich hier um ein persönliches Geschenk gehandelt hat.
(Kann man einfach online bestellen :-) )


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.