Schnapshobel

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Leer von vorne
Von der Seite
Mit Schnapspinnchen
Mit Schnapspinnchen 2
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    3 €
  • Dauer
    2-3 Tage
  • Wertung

Mein Schwiegersohn hat bald Geburtstag. Er hat eine Ausbildung als Tischler und ist ein - Ich wage es kaum auszusprechen - BVB-Fan. Das geht doch gar nicht, pfui,bäh. Wir anderen sind schließlich Schalker.  Ansonsten aber ein brauchbarer Typ. Zufälligerweise sah ich beim stöbern im großen Fluss etwas was mich sofort faszinierte. Einen Schnapshobel. Beim Preis habe ich mich dann auf den Achtersteven gesetzt. Viel zu teuer.  Dazu gibt es dann noch 6 BVB-Schnapspinnchen. Ich verstehe mich selber nicht, sonst warte ich immer bis zum letzten Minute um anzufangen, aber irgendwas drängt mich in die Werkstatt. Also denn menn tau.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Schlagbohrmaschine
  • Bandschleifer
  • Gehrungssäge, Beitel, Klüpfel, Massband, Streichmass,
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 2 x Leimholzplatten | Fichte, Kiefer (800 x 200)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Planung

Ausgeschnitten und gefräst
Erste aufarbeitung
Schon mal geschliffen
Löcher gebohrt
Löcher aufgerieben
Handgriff aufgezeichnet
Handgriff ausgesägt
Handgriff geschliffen 1
Handgriff geschliffen 2
Alles für oben

Als erstes habe ich mal meine Raubank ausgemessen. Und vom Hobelgriff einen Abriss gemacht.  Normalerweise hat eine Raubank vorne ja kein Handgriff aber ich denke mir ein zweiter Griff zum transportieren ist besser. Nicht das der Schnaps sinnlos vergossen wird. Schließlich bin ich im Verein zur Vernichtung des Alkohols, a b e r durch die Kehle. 

Weiter im Text, den hinteren Handgriff, den vorderen Handgriff und den imaginären Holzkeil, der in einem richtigen Hobeln die Klinge festhielt, mit der Stichsäge aussagen und mit der Oberfräse mit dem Viertelstabfräser, sowie der Bohrmaschine gebohrt und mit dem Deltaschleifer bearbeitet. Wobei der Klemmklotz von meinem letzten Projekt übrig war und nur noch auf Gehrung geschnitten werden musste. Geschliffen wurde bis 240er Körnung.

2 3

Korpus bauen

Meine Rauhbank
Explsionszeichnug
Brett
Brett aufgeschnitten
Leisten für Korpus zusammen gesetzt
Alles zusammengesetzt
Korpus zusammen geleimt
Geleimt
Es sind Riefen zu sehen
Nach dem ersten schleifen
Riefen füllen
Winkel und Oberfläche kontrollieren
4mm Loch gebohrt und Kanten gefrässt
Bohrloch von oben
Bohrloch von unten
Vorderer Handgriff geleimt und geschraubt
Schraubenkopf
Hobelsohle anleimen
Hobelsohle anleinen 2
Hobelsohle anleinen 3

Da der Schnapshobel ja nur ein Glasträger ist braucht er ja nicht ganz so groß und vor allem nicht so schwer werden. Gut abgelagerte Kiefer und Fichte/Tanne ist noch vorhanden. Meine Rauhbank hat das Mass 600 x 80 x 60 für den Originalhobel. Dieser hier wird 600 x 70 x 50, also etwas kleiner und leichter. Zusätzlich macht sich die  geringere Dichte bemerkbar. Wer sich über die Länge wundert,die wird wirklich benötigt auf Grund der BVB-Shots mit 6cl  Fassungsvermögen. 

Vertan vertan sprach der Hahn. Hatte sich was mit Restekiste. Reste genug, nur nicht in der benötigten Länge. Also a b in den nächsten Baumarkt und ein Kiefernbrett 800x250x18 geholt. Zu Hause dann auf Mass geschnitten.  Die 4 Bretter für den Korpus zusammen geleimt. Ich hatte so gehofft das ich nur noch schleifen brauchte, Pech gehabt. Es waren dann doch Riefen zu sehen. Also Riefen füllen mit Holzleim und Schleifstaub. Ich brauche bald eine neue Tks. Schleifen. 80/120/180er Schleifpapier. 
Ein 4mm Loch bohren, auf der anderen Seite (unten) mit einem Kegelsenker das Loch vertiefen. Mit der Oberfräse die oberen Kanten runden. Den vorderen Handgriff anleimen und von unten mit einer Schraube fixieren. Das muss jetzt sein weil ich hinterher nicht mehr daran komme und weil die Leimfläche zu klein ist und somit zu schnell abreissen kann. 
Als nächstes wird der Boden an den Korpus geleimt. Oh nein, bin ich dämlich. Ich hätte vor dem Einbau des Handgriffes die Sacklöcher bohren und mit einem Viertelstabfräser die Kanten brechen müssen. Also, wer nachbauen möchte bitte aufpassen. Hoffentlich kann ich das noch mit der Bohrmaschine hinkriegen. Das Bodenbrett ist jetzt ein wenig breiter als der Korpus weil man im Baumarkt ja nur Bretter bekommt die auf der Längskannte gefast sind. Also nach dem leimen den Überstand abholen und dann wieder schleifen. Jetzt auf der oberen Seite 6 Sacklöcher mit einem 35mm Forstnerbohrer bohren. Das ist für diese Gläser genau die richtige Grösse, ich habe dich extra vorher mit dem BVB-Fanshop in Verbindung gesetzt und die Masse abgefragt. War echt überrascht das Die schone am nächsten Morgen eine Mail geschickt hatten. Wie gesagt, nach dem Bohren mit der Oberfräse und dem Viertelstabfräser die Kanten brechen. 
Anschliessend den hinteren Griff festleimen und mit 2 Schrauben fixieren.
Danach den Keil leimen und mit 2Schräubchen fixieren.
Nochmal alles mit 240er und 400er Papier schleifen und mit 2 Wachsdaufträgen, ich verwende Clou Antikwachs, die Arbeit beenden. Nach dem 2en Wachsauftrag mit einem weichen Tuch polieren. Fettisch. Viel Spass beim nachbauen.

3 3

Das letzte, bzw die letzten Bilder

Noch ohne Öl
Nach 2malingen ölen
Meine letzten Shots zusammen gesucht

Ohne viel Worte, die letzten Bilder. Wer sich darüber wundert das da 3 verschiedene Shot-Gläser zu sehen sind, ich habe nur diese in der angegebenen Größe. Die echten Gläser sind noch nicht da, aber das soll uns jetzt nicht stören. Außerdem muß ich ja mal damit rechnen das ihm da irgendeiner was zuträgt. Und wenn man dann schon Bescheid sagt......


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.