Schmuckschatulle

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Schmuckschatulle für meine bessere Hälfte
Geschlossen von vorne...
... und von hinten
Und natürlich darf die passende Kette mit selbsgemachtem Anhänger mit einer Muschel von unserem letzten Andalusienurlaub nicht fehlen.
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Hi 


Da ich neu hier bin und dies meine erste Projektbeschreibung ist, möchte ich euch erstmal eines meiner kleineren Projekte vorstellen.

Der Geburtstag meiner Frau stand bevor. Und wie immer stellte ich mir die Frage, was schenken. Da sie mal verlauten lies, dass sie eine neue Aufbewahrungsmöglichkeit für ihren Lieblingsschmuck bräuchte, fand ich die Idee ganz passend als Geschenk. Aber es sollte natürlich nicht nur einfach eine gekaufte Schmuckdose sein und nicht so eine typische Form haben. Sondern was besonderes und mit Liebe selbst gemacht. Da sie Birkenholz liebt, stand das Material auch schnell fest. Ein Birkenstamm mit ca. 10cm Durchmesser und einer Länge von ca. 20cm. Diesen habe ich zuerst von der Rinde befreit und geschliffen. Danach habe ich den Stamm bei ca. 2/3 des Durchmessers (Deckel), und parallel zum ersten Sägeschnitt (Boden) der Länge nach mir der Bandsäge durchgesägt und die Sägeschnitte ebenfalls geschliffen. Das 1/3 Teil wird der Deckel der Schatulle. Auf dem geschliffenen Sägeschnitt des größeren Teils zeichne ich die Form auf, die die Vertiefung später haben soll. Diese Aussparung habe ich mit Multifunktionswerkzeug, Stecheisen und Schleifpapier herausgearbeitet und geklättet. Musste noch eine kleine Aussparung wegen der Muschel anbringen, die weiter unten beschrieben am Deckel angebracht war.

Als nächstes habe ich im PC einen schönen Spruch auf spanisch (wir lieben Spanien) in einer schönen Schriftart ausgedruckt, mit Pauspapier auf die Deckelinnenseite aufgebracht und mit einem Lötkolben eingebrannt. Eine Muschel zum verzieren habe ich auch noch mit Kleber angebracht.

Beide Einzelteile habe ich dann mit Klarlack auf Wasserbasis eingepinselt, trocknen lassen, mit feinem Schleifpapier drüber gegangen und nochmals lackiert. 

Nach dem Trocknen habe ich den Deckel auf die Schatulle und beides mit Klebeband fixiert. Nun konnte ich die Scharniere und den Verschluß sauber anschrauben. Mit 2 Zierketten rechts und links, wurde gleichzeitig verhindert, dass der Deckel zu weit aufgeht und die Schatulle kippt. 

Zum Abschluß habe ich noch mit einer weiteren Muschel aus unserem letzten Andalusienurlaub, in die ich ein Loch gebohrt und eine Metallöse angebracht habe, einen Kettenanhänger gebastelt und an einer Goldkette angebracht. Diese wurden natürlich gleich in der Schmuckschatulle untergebracht. 

Meiner Frau hat das Geburtstagsgeschenk super gefallen. Alles, was sie liebt war dabei. Birkenholz, Spanische Verzierung, Schmuck und natürlich mit Liebe selbst gemacht.



Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.