Schluß mit der Vergesslichkeit - jetzt gibt es die "Klammer-Viecherei" = Klammer-Zetteltiere

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Zettel-Viecherei
Zettel-Löwe
Zettel-Schafe
Zettel-Viecherei
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    2 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Manch einer leidet schon darunter: Vergesslichkeit.
Bekannte von uns haben die ganze Innenseite ihrer Küchentüre mit lauter kleinen Merkern vollgepappt, damit ja nichts vergesssen wird. Nun ist mir die Tage wieder einmal so ein Klammertierentwurf in die Hände gefallen. (Entwurf von Inge Gerwertaus der Zeitschrift "Feinschnitt")
Da wir an Fronleichnam bei genau diesen "vergesslichen" Bekannten zum Grillen eingeladen waren, habe ich mal schnell ein paar dieser Tiere gesägt. Das Klammerviecherl wurde noch hübsch eingepackt, ein paar Blumen dazu und fertig war das Mitbringel. Die Bekannte hatte sich sehr darüber gefreut. Den Löwen hat gleich meine Tochter verhaftet und das zweite Schaf riß sich mein kleiner Neffe untern Nagel (ui, ist das süß...) - alle sind zufrieden......ich auch.
Weitere interessante Projekte von mir findet Ihr HIER.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PBD 40  - Bohrmaschine (stationär)
  • Dekupiersäge,  Multicut S2
  • Akku-Bohrschrauber,  Workzone Akku-Bohrschrauber 16 V
  • Holzleim, Schleifpapier, Danish Oil
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 2 x Reste | Multiplex (120x150x12)
  • 1 x Rest | Hartholz Fichte (180x150x12)
  • 2 x Reste | für Sockel
  • 3 x Wäscheklammerfedern | pro Tier eine Klammer

Los geht's - Schritt für Schritt

1 12

Holz zuschneiden und abkleben

Holz zuschneiden, abkleben

Aus einem Rest Multiplex (möglichst hell) habe ich mir ein Stück Langholz herausgeschnitten. Daei habe ich darauf geachtet, daß die vorhandene Verfärbung im Holz bei einem Schaf genau auf die Brust kam. Die zugeschnittenen Holzstücke wurden mit Tesafilm abgeklebt.

2 12

Vorlage

Vorlage
Sprühkleber

Auf dem PC habe ich mir die Vorlage von der Größe her zu meinem Holz passend gemacht und ausgedruckt. Die ausgedruckte Vorlage wurde mit Sprühkleber auf das abgeklebte Holz aufgebracht.

3 12

Bohren

Bohren
Bohren
Bohren
Bohren
Bohren

Für die Augen  wird in der Größe des Durchmessers der Wäscheklammerfeder (bei mir Größe 6mm) bei allen Tieren an Stelle des  Auges ein Loch gebohrt. Hierfür habe ich meine PBD 40 hergenommen.
Bei den Schafen werden mit einem sehr kleinen Bohrer zusätzlich die Löcher für die Woll-Innenschnitte gebohrt. Bei dem Löwen wird nur ein Loch für den Schwanz gebohrt. Da hier das Bohrfutter der PBD 40 die kleinen Bohrer nicht aufnimmt, habe ich dafür meinen Akkubohrer hergenommen.

4 12

Aussägen

Aussägen
Aussägen
Aussägen
Aussägen

Bei den Schafen und dem Löwen ist es vom Motiv her egal, ob man zuerst die Innenschnitte oder zuerst die Kontur sägt. Ich habe zuerst die Konturen der Tiere ausgesägt. Erst zum Schluß habe ich dann den Kopf vom Körper weggesägt. Hier muß man seht gut achtgeben, damit man schön gerade sägt, sonst sitzt später der Kopf nicht gut.

5 12

Innenschnitte sägen

Innenschnitte sägen
Schwanz Löwe

Anschließend werden alle Innenschnitte bei den Schafen gesägt und beim Löwen der für den Schwanz.

6 12

Federprobe

Federprobe

Bevor ich weiter arbeite probiere ich bei jedem Tier, ob auch die vorgesehene Feder in das gesägte Auge paßt.

7 12

Sockel

Sockel
Sockel aussägen
Sockel ausgesägt

Aus einem weiteren Restholz, einer Fichtenplatte 18 mm dick, habe ich mir zwei Sockel für die Schafe gesägt.

8 12

Schleifen

Schleifen
Schleifen
Schleifen
Säubern
Säubern

Alle Tiere werden nochmals mit feinem Schleifpapier geschliffen und die Kanten gebrochen. Hierfür habe ich meinen Bügelschleifer hergenommen.
Die schlecht zugänglichen Stellen habe ich alle mit der Hand ohne Hilfen geschliffen.
Für die feinen Innenschnitte, miti denen die Schenkel und die Tatzen des Löwen oder die Ohren der Schafe angedeutet werden, habe ich zum Säubern Zahnseide hergenommen.
Auch bei den beiden Sockeln habe ich stark rundum die Kanten gebrochen.

9 12

Ölen

Ölen
Ölen

Nachdem alles fertig geschliffen und gesäubert ist, werden alle Holztiere mit Danish Oil eingepinselt. Das Oil verleiht dem Holz einen schönen matten Glanz und betont die Maserung. Nach einer kurzen Einwirkzeit wird überschüssiges Oil abgewischt. Diesen Vorgang habe ich dreimal wiederholt. Das schützt das Holz gut, den die Zettelviecherl werden ja doch des öfteren angefasst.

10 12

Klammern

Klammer

Alle fertig geölten Tiere bekommen jetzt die Klammerfeder eingesetzt.

11 12

Schafe auf Sockel befestigen

Sockel leimen

Die Schafe habe ich mit Holzleim auf dem Sockel befestigt. Zuerst habe ich mit dem Bohrer von der Rückseite her jeweil 2 kleine Löcher in die Sockel gebohrt. Durch die Löcher habe ich kleine Schrauben gesteckt, die so kurz  sind, daß sie nur wenig aus dem Holz auf der Oberseite heraus gucken. Auf diese Minispieße habe ich die Schafe gesteckt und dabei die Pfoten mit Leim bestrichen.

12 12

Fertig

Für den Löwen habe ich momentan keinen Sockel gemacht. Er ist ja von den Abmessungen her etwas größer und steht recht gut. Aber solte er doch nicht so gut stehen, bekommt meine Tochter hierzu auch noch einen Sockel - mal sehen.
Ich hoffe, Euch gefällt meine Klammerviecherei.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung