Schlüsselhalter - Heimwerker-Herausforderung Oktober 2019

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    1 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Als Sieger der letzten Herausforderung durfte ich die nächsten haushaltsüblichen Materialien Für den Oktober 2019 festlegen. Ich hatte diese vorgegeben:

- ein Schlüssel
- ein Dosenöffner wie man sie von Ölsardinen und Corned-Beef kennt.

Allerdings hatte ich selbst keinen Plan, was ich damit machen könnte. Nach wenigen Tagen hatte ich dann die zündende Idee. Ein Schlüsselbrett das ich irgendwo schon mal gesehen hatte. Nur musste ein Schlüssel und/oder ein Dosenöffner irgendwie im Projekt mit verbaut werden. Gar nicht so einfach ...

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Akku-Bohrschrauber
  • Sägestation
  • Stechbeitel
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • Buchenleisten
  • Buchendübel
  • Schlüssel dekorativ
  • 2 x Dosenöffner
  • 4 x Schrauben
  • Epoxykleber

Los geht's - Schritt für Schritt

1 11

Leisten zusägen

Zunächst säge ich mir Buchenleisten zu. Diese fand ich in meinem Fundus und diese passen sehr gut in mein Büro, das ich ebenfalls aus Buche gebaut habe.


Buchenleisten 15 mm stark, 5 cm breit und 15 cm lang.die Kanten sind angefast.

2 11

Dübellöcher setzen,

Zuerst werden zwei Dübellöcher angezeichnet.


Dann bohre ich mit einem Holzbohrer. Hierbei stelle ich die Standbohrmaschine so ein, dass die Spitze durch das obere Holz minimal austritt und das untergelegte Holz so anzeichnet, dass ich dort deckungsgleich bohren kann.

3 11

Dübel anpassen und setzen

Erste Passprobe - Position passt.


Ich zeichne die Dübel an - die Tiefe im jeweiligen Loch. Dann wird Maß genommen, zweimal Bohrtiefe plus etwa 4 mm späterer Abstand der Leisten. Dübel passend ablängen, Nochmalige Passprobe und einleimen.

Jetzt ist der eigentliche Halter fertig. Die Dübel sind bei diesem Abstand kaum sichtbar.

4 11

Die Wandbefestigung

Hierzu verwende ich die Dosenöffner. Man kennt diese sicherlich von Ölsardinendosen und Corned-Beef-Dosen. Ich verwende hierzu zwei davon.


Wichtig ist, dass der Halter wackelfrei an der Wand hängt, er muss also an zwei Schrauben spielfrei eingeclipst werden. Hierzu helfen mkr die Dosenöffner.

Zunäxhst wird angezeichnet, dann mit dem Stechbeitel die Form ausgestochen. Und zwar minimal tiefer als der Dosenöffner ist. Hierzu muss immer wieder kotrolliert werden. Dann vorbohren und den Dosenöffner auf der einen Seite festschrauben.

Dann auf der gegenüberliegenden Seite die Biegung des Drahtes anzeichnen und die Schraube wieder lösen. An der gezeichneten Linie nochmals das Holz vertiefen, so dass später ein Schraubenkopf darunter Platz hat.

Man muss sich das nun an einer Wand vorstellen. Eine Schraube steckt in der Wand in einem Dübel. Der Schraubenkopf hat zur Wand exakt den Abstand in der Stärke des Drahtes des Dosenöffners.

Man stülpt nun den Halter über di Schraube und zieht ihn nach unten. Und dieser hängt nun spielfrei an der Schraube.





5 11

Die andere Seite

Ich habe noch Bilder vom Ausklinken an der anderen Seite.


So scharf sollte ein Beitel sein. Ich verwende keinen Klüpfel, sondern schnitze eher in dem ich den Stechbeitel mit der Handfläche lediglich drücke. Feine Löckchen - so darf es sein.

Ich habe nun zwei sehr stabile Halter zur Wandbefestigung.

6 11

Der Schlüssel

Ich habe einen sehr schönen alten Schlüssel, der reichlich Patina angesetzt hat. Dieser soll auf den Schlüsselhalter angebracht werden. Die Befestigung macht mir etwas Kofzerbrechen. Aber dann hatte ich schnell die Lösung als ich festgestellt habe, dass der Bart uner den Griffring heraussteht. Stellt man den Schlüssel waagerecht ab, ist dieser etwas schräg.


Ich lasse den Bart einfach in das Holz etwa 2 mm ein. Stellt man den Schlüssel nun dort ab, ist dieser waagerecht. Und in die Vertiefung gebe ich Epoxy um den Schlüssel dort einzukleben.

Also anzeichnen, ausstemmen und Schlüssel immer wieder einsetzen um die Passform zu kontrollieren.

7 11

Schlüssel profilieren

Damit das Epoxy eine möglichst gute Haftung entwickeln kann, säge ich das Ende des Schlüsselbarts kreuz und quer ein. Sodann bohre ich auch noch in das ausgestemmte Loch, so ist auch im Holz eine größere Klebefläche für das Epoxydharz.

8 11

Schlüssel einkleben

Ich rühre etwas Epoxydharz zusammen und gebe es in die kleine Nut des Holzes. Noch etwas auf den Schlüsselbart. Und dann wird der Schlüsselbart in die Vertiefung gesetzt.

9 11

Epoxy aushärten lassen

Bereits nach 5 Minuten ist der Schlüssel so fest, dass ich den Schlüsselhalter vorsichtig transportieren kann - und hübsche Fotos machen. ...

10 11

Aufhängen

Zunächst teste ich aneiner Ytong-Wand im Keller ob der Halter ausreichend fest angebracht werden kann. Zwei Schrauben im richtigen Abstand. Dann den Halter überstülpen und herunter drücken. Haben die Schraubenköpfe den richtigen Abstand von der Wand, hat der Halter richtig Spannung auf der Wand und dann wackelt nichts mehr.

Ich habe sogar Mühe den Schlüsselhalter wieder von der Wand zu bekommen. Ich bin zufrieden, die Dosenöffner sind super für diesen Zweck geeignet,

11 11

Der Schlüsselhalter

Da hängt nun der Schlüsselhalter. Es passen mehrere Schlüssel hinein. Das Prinzip ist ganz einfach. Einer der Schlüssel am Bund wird einfach in den Spalt gesteckt. So hängt der Schlüsselbund an diesem Schlüssel.

Kein Einhängen in einen Haken, der Schlüssel ist aufgeräumt und man sieht auf einen Blick welcher Schlüssel da ist und welcher fehlt. Durch die Aufhängung in den Dosenöffnern hängt der Schlüsselhalter extrem fest an der Wand, er fällt auch bei Druck nicht ab.

Vielleicht kann Euch dieses Projekt als Anregung für einen individuellen Schlüsselhalter dienen. Vielleicht klebt Ihr ein Modell Eures Autos darauf oder etwas anderes für Euch passendes.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.