Runder Gartentisch

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Mein Tisch
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    250 €
  • Dauer
    3-4 Tage
  • Wertung

Die Überlegung war einen Tisch zu gestalten der etwas außergewöhnlich ist.
Mehrere Holzarten sollten eingesetzt werden. Rund und stabil sollte er sein. Er ist für draußen geeignet und hält Temperaturen bis -30°C aus. Er ist sehr robust. Und er musste auch meiner Frau gefallen.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Stichsäge
  • Exzenterschleifer
  • Pinsel
  • Spachtel
  • Gasbrenner
  • Holzstab
  • Siliconspritze
  • Messbecher
  • Waage
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Arbeitsplatte | Eiche (1200 x 600 x 40 mm)
  • 1 x Tischplatte | Fichte/Tanne (600 x 300 x 40 mm)
  • 1 x Holzscheibe | Esche (200 x 40 mm)
  • 7 Kg x Epoxydharz | Acryl
  • 1 x Abdeckfolie | Plastickfolie
  • 1 x Kartusche | Silicon
  • 15 x Schleifscheiben (60; 80 ; 120 ; 240er)
  • 2 x Sperrholzplatte | Birke (1200 x 600 x 4 mm)
  • 1 x Modellbauplatte | Holz (2000 x 40 x 3 mm)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 7

Zuschnitt der Platten

Zunächst habe ich alle Holzplatten zurecht geschnitten.
Die Eiche habe ich mit einem Durchmesser von 1200 mm rundgeschnitten. Ebenso das Fichtenholz. Die Holzscheibe habe ich in 4 gleich Teile zerlegt.

2 7

Bearbeitung der Esche

Die geteilten Eschenscheiben habe ich entrindet. Dahinter verbirgt sich eine schöne Maserung.

3 7

Zusammenstellung der Platten

Platte mit Folie belegt
Den Seitenstreifen mit Klebeband versetzt

Jetzt wird die Grundlage hergestellt. Die Unterlage aus Sperrholz wird mit Folie belegt und die einzelnen Holzplatten aufgelegt. Anschließend
wird eine Holzumrandung mit Klebeband beklebt und als Kreis außen herum befestigt.

4 7

So sieht die Tischplatte später mal aus

Jetzt darf gegossen werden

Liegen alle fertigen Hölzer an ihrer Stelle werden sie alle mit Silicon abgedichtet. Jedes einzelne Teil für sich.

5 7

Giessen des Tisches.

Jetzt kommt der vorletzte Schritt. Das Mischen von Epoxidharz. Gemischt wurde es nach Anweisung und dann in die Fugen eingegossen. Vorsicht dabei. Es ist super flüssig. Es wird so viel eingegossen bis das der Rand bündig mit dem Holz ist. Ich habe alle 4 Ecken mit unterschiedlich viel Luftblasen gemacht. Da ich keine Färbung im Harz haben wollte.

6 7

Schleifen und polieren

Als letzten Schritt wird alles entfernt: Die Leisten und die Unteren Platten mit der Folie. Anschließend wird nur das Holz nochmals fein geschliffen und mit dem Epoxidharz gestrichen. Fertig ist der Tisch

7 7

Tischfüsse

Zum Schluss kann man sich überlegen welchen Unterbau man haben will. Ich habe mich für einen gebrauchten Fuß eines anderen Tisch entschlossen.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.