Rückenlehne fürs Wasserbett bauen / Betthaupt

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    80 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Öffentliche Wertung

Für unser Wasserbett wollten wir uns ein Betthaupt zulegen, damit man im Bett auch mal bequem sitzen kann um zu lesen oder Kaffee zu trinken. Die angebotenen Lösungen der Bettenhersteller gefielen uns nicht oder waren mit z. T. über 1.000,- Euro definitiv zu teuer. Also war Selbermachen angesagt....

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 2 x Holzleisten | Kiefer (150 x 90 )
  • 1 x Massivholzplatte | Fichte (200 x 50)
  • 1 x Sprühkleber | --- (---)
  • 2 x Schaumstoff | --- (---)
  • 1 x Polsterwatte | --- (---)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Trägerplatte und Wandbefestigung bauen

der Grundaufbau
Rohbau
das Trägerkonstrukt
Quigos Leitlinien

Im ersten Schritt wird die Grundkonstruktion gebaut. Dazu werden zunächst die beiden Holzleisten mittig im 45° Winkel mit der Handkreissäge geteilt. Ein Teil der Leiste wird dann (s. Foto) auf der Rückseite der Platte verschraubt. Der andere Teil wird anschließend so an der Wand montiert, dass die Platte von oben eingehängt werden kann.

Der Quigo ist hier beim Ausrichten der Wandleisten äußerst hilfreich. Eine lange Wasserwaage tuts zur Not aber auch.

2 4

Polstern

Polsterpyramide

Danach geht's ans Polstern. Dazu wird die Vorderseite der Trägerplatte mit Sprühkleber versehen und die Schaumstoffplatten werden aufgelegt. Da wir eine etwas bauchige/rückengerechtere Form erreichen wollten, haben wir unterschiedliche dicke und feste Schaumstoffe verwendet. Hier muss mann mal die Druckprobe im Fachhandel machen...

Die Oberseite der beiden Schaumstoffwürfel wurde erneut Sprühkleber aufgetragen und eine weitere dünne Schaumstoffmatte aufgelegt. Diese soll die Übergänge zwischen den beiden Würfeln kaschieren und die Randbereiche polstern, damit man dort nicht das Holz fühlt.

3 4

Stoff aufspannen

Umschlagen & Spannen
Stoff, Watte & Schaumstoff

Hier sollte man auf jeden Fall zu zweit arbeiten - sonst fehlt es an Händen ;-)

Wir haben es so gemacht, dass wir zunächst den Stoff ausgebreitet haben und auf diesem Polsterwatte ausgelegt haben. Die Polsterwatte sollte ruhig etwas dicker sein - sie sorgt nämlich für die angenehm weiche Oberfläche!

Darauf wurde dann das Holzbrett gelegt. Der Stoff wird dann (mit der Polsterwatte) etwas umgeschlagen, gespannt und zunächst an den Längsseiten mit dem Tacker fixiert. Wichtig ist hier auf eine gleichmäßige Spannung zu achten, weil sich sonst Falten auf der Vorderseite bilden.

Zum Schluss werden die Ecken ausgeformt (das ist die kniffeligste Stelle) und ebenfalls mit dem Tacker befestigt.

4 4

Aufhängen & Fertig

Nun kann des Betthaupt wieder auf die Trägerleisten aufgelegt werden, mittig ausrichten & Fertig!


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Du brauchst Hilfe beim Nachbau dieses Projekts?
Die Mitglieder der Community helfen dir hier in unserem Forum gerne.

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung