Rollbarer Unterschrank für Stationärgeräte

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    schwer
  • Kosten
    100 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Wertung

Einen Unterschrank für die BOSCH GTS 10 XC sieht man ja in vielen Videos und auch hier im Portal. Nun bin ich nicht so ein Freund von Dachlatten und OSB und daher baue ich lieber Werkstattmöbel und -helfer aus Metall.
Da ich auch eine BOSCH GCM 8 SDE und BOSCH GCD 12 JL nutze, aber aus Platzmangel nicht dauerhaft stationär habe, brauchte ich dafür Stauraum. Beide Sägen finden nun unter der Tischreissäge ihren Platz.

Der Untertisch muss - auch wieder aus Platzmangel - rollbar sein. Damit war eine Herausforderung definiert: Beide Sägen brauchen eine gewisse Höhe um sie unterzubringen. Hinzu kommt ein erforderlicher Luftraum nach oben, um insbesondere die GCM 8 SDE am Tragegriff greifen zu können*. Die die ausreichend dimensionierten Rollen wiederum nehmen schon ca. 100 mm Höhe ein und gleichzeitig darf die Auflagefläche der Tischkreissäge nicht beliebig höher kommen, um noch eine gute Arbeitshöhe der Sägefläche zu erhalten.

Ein detaillierte Anleitung unterlasse ich hier - dazu habe ich im Herstellungsprozess zu wenig dokumentiert und letztlich sollen die vorhandenen Bilder nur eine Möglichkeit einer weiteren Lösung beschreiben:
Der Untertisch ist 1000 mm breit und 700 mm tief. Die lichte Höhe beträgt etwa 660 mm. Der Untertisch ist aus 30 x 30 x 3 L-Profil geschweißt und mit Stahlblech unterschiedlicher Stärke beplankt: die Auflagefläche der Säge mit 2 mm, ebenso die Flügeltüren. Die Seitenwände sind aus 1 mm Stahlblech. Die Türen sind gegen Verwindung mit 15 x 15 x 1 L-Profil versteift (habe ich von meiner Werkbank abgeschaut). 30er L-Profil als Träger unter den Auflagepunkten der Tischreissäge nehmen die Last der Säge auf und haben Gewinde, um die Säge daran festzuschrauben. Die Höhe der Auflagenfläche der Tischkreissäge beträgt ca. 630 mm - im Vergleich BOSCH GTA 6000: 585 mm.

* Meine Idee: auf einer ausziehbaren Siebdruckplatte leichter an die Sägen im Schrank heranzukommen, hat sich nicht bewährt. Dafür hatte ich inkl. der Platte und Rollenauszüge ca. 30 mm berücksichtigt. Ich würde hier heute einfach auch ein 2 mm Stahlblech als Boden einschweißen und könnte die lichte Türhöhe und damit die Gesamthöhe noch etwas reduzieren. Dann würde ich mit der Arbeitshöhe nahzu den Wert beim Einsatz eine GTA 6000 erreichen.

Last but not least: Malern und Lackieren ist nicht mein Ding! Darum sind die Flächen auch nicht annähernd perfekt - aber rostgeschützt und ansehnlich.

Du brauchst

Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 10 m x L-Profil | Baustahl (30 x 30 x 3)
  • 2 x Stahlblech (Auflageflächen) | Metall (980 x 680 x 2)
  • 1 x Stahlblech (Rückwand) | Metall (980 x 510 x 1)
  • 2 x Stahlblech (Seitenwände) | Metall (680 x 510 x 1)
  • 2 x Stahlblech (Türen) | Metall (540 x 480 x 2)
  • 2,5 m x L-Profil (Türversteifung & -anschlag) | Metall (15 x 15 x 1)
  • 4 x Scharniere | Metall (40 mm)
  • 1 x Schloss | Metall
  • 1 x Riegel | Metall
  • 2 x Möbelrollen ungebremst | Metall (75 mm Ø)
  • 2 x Möbelrollen gebremst | Metall (75 mm Ø)

Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung