Restaurierung einer Treppe Stil um 1920 einfach und Kostengünstig

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    schwer
  • Kosten
    300 €
  • Dauer
    3-4 Tage
  • Öffentliche Wertung

Hi zusammen.
Ich habe beim Einzug von vor 2 Jahren meine Treppe restauriert.
Es bafand sich ein roter Teppich auf dieser Treppe der mit dem Jahren angfangen hat zu müfflen.
Also, man möchte ja seiner liebsten einen Gefallen tun und es "schön" machen.
Nun habe ich es im Angriff genommen und auch so gemacht.
Ich finde im nachhinein ist es sehr schön geworden.
Es hat mich Blut,Schweiß, und viele viele Nerven gekostet diesen Teppich dort zu entfernen da der Vorbesitzer wohl bei Pattex gearbeitet hat und den Teppich in einem Stück DUCHGEKLEBT hat.
Zur Info : Das war ein Hotelteppich ca. 6-8 mm stark.
Also nachdem ich den Teppich heraus bekommen habe hatte ich erst die Idee : Schleifen und versieglen. Aber der Pattex kleber war so tief eingezogen das ich hätte Ihn mit der Flex runterholen müssen.
Nun habe ich mich auf der Suche nach einer Raufasertapete gemach auf Rolle die ich genuzt habe als Schablonenvorlage.
War zwar sehr mühsehlig aber hat geklappt.
Dann hat sich meine Freundin Laminat ausgesucht ( wegen der Optik wegen :-) ) ca. zwischen 8 - 15 Euro der Quadratmeter.
Nun habe ich mich an die Arbeit gemacht die Schablonen nach und nach mit der Stichsäge auszuschneiden.
Vorher muß natürlich der Laminat ( es sollte ein Klick Laminat sein ) zusammengesteckt werden um die Schablone aufzubringen.
Nachdem ich alle Stufen ( auch mal mit dem einen oder anderen Verschnittbrett ) fertig angepasst habe, habe ich sie einfach mit Silikon und - guter Tipp: Pu-Max Kleber von UHU auf die einzelnen Stufen aufgeklebt.
Nach dem Trockenen habe ich mich an die Trittbretter gemacht , Schablone , sägen und verkleben.
War sehr überrascht das ich dieses an einem Wochenende geschafft habe. Ist meiner Schätzung was für Fortgeschrittene.
Aber das Endergebniss kann sich ja sehen lassen. Oder ??
Die Frontleisten der Treppe habe ich mir als gehobelte Winkelleist im Baumarkt geholt ca. 2x2 cm .
Die habe ich ebenfalls angepasst, gebeizt und Lackiert mit Treppen bzw. Parkettlack.
Aufgeklebt wieder mit Pu-Max und fixiert mit Kreppband und über Nacht trockenen lassen.

FERTIG !!

Wer fragen hat kann mir ruhig schrieben.
Etwas Gedult mit der Antwort da ich über der Woche im Ausssendienst bin.

Viel Spaß


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung