Reckstange für unsere Tochter aus Va

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    25 €
  • Dauer
    3-4 Tage
  • Wertung

Meine Tochter wollte sie haben bei den Kulleraugen und geseusel kann kein Papa wiederstehen und baut. Sinn der ganzen Sache war es die Reckstange so in der Höhe verstellen zu können das auch der rest der Familie sie benutzen kann. Im Internet gibt es fertige Stangen zu kaufen leider aber nur mit 2mm Wandungsstärke, da ich aber lieber auf Nummer sicher gehe habe ich mir beim Stahlhandel ein Rohr mit 3,6mm Wandstärke gekauft. Vor einiger Zeit hatte ich ein Grundgestell aus V2a bei uns aus dem Metallcontainer gezogen dieses passte Ideal für die Ständer.

Möchte mich hier mal bei meinem guten Freund Holger bedanken das ich abends so oft seine Schlosserei belagern darf. Ohne diese möglichkeit wären viele Projekte von mir nicht möglich.

Mehr von mir:
http://www.1-2-do.com/de/mitglieder/56430/pedi011/

Los geht's - Schritt für Schritt

1 9

Gewindebuchsen herstellen

Um die Reckstange in der Höhe verstellbar zumachen muß sie schraubbar sein. Hierfür habe ich aus einem Reststück V2a Rundeisen 2 Gewindebuchsen hergestellt. Hierfür mußte das Rundmaterial auf Maß abgedreht werden 0,05mm kleiner als der Innendurchmesser. Fürs Gewindeschneiden M12 habe ich ein Loch 10,3mm gebohrt. Zum Schluß werden die beiden Buchsen abgestochen.

2 9

Stützhülse drehen

Damit das Va Rohr festen halt am Pfeiler hat, habe ich 2 Stützhülsen gedreht. Nach dem plandrehen wird ein 13mm Loch gebohrt hier geht später die Gewindestange durch. Mit einem Innendrehmeißel wird jetzt Stück für Stück eine im Außendurchmesser große vertiefung gedreht.

3 9

Zusammenbau Stange

Die Gewindehülse wird ins Rohr eingeführt zur Sicherung damit sie nicht ins Rohr wandern kann wenn sie Umgesetzt wird, habe ich ein Gewinde mit Madenschraube so eingebohrt das sie von der Stützhülse verdeckt wird. Anschließend wird die Stützhülse mit einem Kunststoffschonhammer aufs Rohr aufgeklopft. Habe die Stützhülse so gedreht das sie mit einem leichtem Druck rauf muß so hält sie von alleine.

4 9

Pfosten herstellung

Aus einem Gestell aus V2a  welches ich aus dem Metallcontainer bei uns in der Firma gezogen habe, ( darf ich auch vom Chef ) habe ich die Pfosten zugeschnitten. 80 x 30 x 2400mm Das ganze Gestell habe ich mit der Flex zerlegt. 

5 9

Höhenverstellung

Damit die Reckstange verstellt werden kann mußten Löcher her. Habe diese in einem Abstand von 17,5cm angezeichnet gekörnt und gebohrt, damit sie nicht scharfkantig sind habe ich sie angesenkt.

6 9

Fundament aushub

Mit dem Spaten habe ich Löcher 25 x 25cm ca 40cm tief gegraben

7 9

Aufstellung und ausrichten

Da das Rohr sehr glatt ist habe ich Unten in die schon vorhandenen Löcher je Pfahl ein Reststück einer Gewindestange reingesteckt. Dies verhindert das der Pfahl Später wenn der Betong hart ist im Fundament hoch und runter wandert. Da das Va Rohr unten auf der Erde aufsteht kann von Oben durch die Höhenverstellungs Löcher  eindringendes Wasser ablaufen. Mit Schraubzwingen angebrachte Bretter dienen der Abstützung beim ausrichten.

8 9

Betonieren

Mit einer Schubkarre voll Mische 1:4 werden die Löcher verfüllt und leicht angestampft. Der verwendete Kies nent sich Betonkies 0-16. Mit Wasser habe ich den Beton etwas nass gemacht so das er nicht flüßig war. Erdfeucht.

9 9

Probe Turnen

Belastungsprobe bestanden


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung