Pimp my PTS10 - Staubabsaugung von oben

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Fertig
mit provisorischer Zugentlastung
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Wer kennt es nicht, viel Staub kommt bei der PTS10 an allen Ecken und Enden raus. Es gibt viele Tipps im Netz und einige habe ich direkt umgesetzt. Einer war auch hier im Forum und eigentlich ganz einfach, den Saugschlauch in der Säge einfach gleich beim Sägeblatt anschrauben. Die Idee kam von Schorre und ich fand die super!

https://www.1-2-do.com/de/projekt/Bosch-PTS-10-entstaubt_-3-_-/bauanleitung-zum-selber-bauen/4007135/
Nun saugte das gute Stück unten echt gut ab, aber oben flogen die Sägespäne immer noch kreuz und quer und ich sehe jedesmal aus wie paniert. Also habe ich mir überlegt wie ich von oben absaugen kann. Erstmal ging das ganze etwas in die Hose, es ist auch noch nicht ganz ausgereift, aber ich denke jeder kann was damit anfangen und vielleicht hat ja jemand noch eine Optimierungsidee.

Los geht's - Schritt für Schritt

1 2

Abdeckung öffnen und anpassen

Die Ausgangssituation
Mit der Dekupiersäge aussägen
Abfeilen
Passt!
Mit einer Schraube fixieren

Ich hatte noch einen alten Aufsatz über und hab überlegt diesen in die Haube einzusetzen. Also habe ich diese einfach auseinandergeschraubt und siehe da, das gute Stück passt perfekt rein. Also direkt angezeichnet.

Dann an der Dekupiersäge alles Stück für Stück rausgesägt und am Ende passend gefeilt. Am Ende passte der Aufsatz sehr gut in die Öffnung und wurde nur noch mit einer Schraube fixiert. Jetzt konnte ich zusammenbauen.

2 2

Fertig, aber noch nicht ganz....

Fertig montiert
Mit Entlastung für den Saugschlauch
Der Spaltkeil sitzt gerade

Als das ganze montiert war sah es sehr gut aus. Aber beim ersten Sägen kam die Ernüchterung, denn durch den aufgesetzten Schlauch biegt sich der Spaltkeil zur Seite und blockiert dann am Ende das Werkstück. Ich hab dann etwas hin und her überlegt und hab dann erstmal an der Decke den Schlauch entlastet mit einem Gummiseil. Nun funktioniert das ganze sehr gut. Ist erstmal provisorisch, aber ich denke auf Dauer werde ich mir da eine Schiene an der Decke befestigen woran ich den Schlauch bei Bedarf bewegen kann. Die PTS10 wandert immer vor und zurück, je nach Länge des Werkstückes. Von daher muss das flexibel sein.

Nun muss ich nur noch den Schlauch teilen, quasi wie das Zubehör für die GTS 10.  Und ein neuer Saugschlauch muss auch noch her....

Übrigens habe ich alle Durchlässe der Säge mit Krepp abgeklebt, dadurch kommt vorne nun so gut wie kein Paniermehl mehr raus, auch wenn ich von unten gerade gar nicht mehr absauge.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung