Pelletofen in die Jetztzeit bringen

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    schwer
  • Kosten
    350 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Wertung

Vornweg, das ist kein Projekt im eigentlichen Sinn, jedoch in der Projektsuche leichter zu finden, falls jemand ähnliche Probleme hat.
Viele Wege führen nach Rom, dies war meiner......

Ich habe mir vor 10 Jahren einen Pelletofen ins Wohnzimmer vom Haus gestellt, welcher mit einem Zeitschaltprogramm oder einer Fernbedienung aktiviert werden konnte. Somit habe ich den Hauptwohnbereich des Hauses aufgeheizt, bevor die Zentralheizung (Scheitholz) eingeheizt wurde. Nur hatte ich folgendes Problem, das Zeitschaltprogramm konnte man nur wochenweise programmieren.... Blöd wenn, wenn man mal 2 Wochen nicht zum Haus kommt, oder krankheitsbedingt eine Woche pausieren muss, denn dann sind die Pelltes weg, und der Ofen springt nicht mehr an.....
Also muss eine neuzeitliche Lösung her!
Das ganze ist nicht so einfach, deswegen habe ich auch den Schwierigkeitsgrad auf schwer gesetzt.... Nach 2 Rückschlägen hat es endlich funktioniert...
Aber dazu mehr in den Arbeitsschritten

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Elektrikerwerkzeug
  • Multimeter
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Webcam
  • 1 x WLAN Router
  • 1 x passendes Modul

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

IR- Fernbedienung und Webcam

RM3 Mini plus FB
Webcam

Die erste Überlegung: ganz einfach kopierst mal die IR-Fernbedienung und überwachst das ganze mittels WebCam.
Wie bekommt man ein Signal einer IR-FB kopiert? Da gibt es diverse Module aus China, ich habe mich für das RM3 MINI entschieden, einfach weil es am billigsten war. Die App installiert und die FB kopiert. Die WebCam ins WLAN gebracht und ich hatte ein Bild vom Ofen. Naja das Display samt Fehlermeldungen sehe ich nicht.....
Ausprobiert mittels Filter das Display zu filmen, das geht nicht wirklich, es ist unlesbar....
Rückschlag Nummer 1.... Ok optische Kontrolle ob die Flammen im Brennraum sind, das muss reichen.

Dann gespielt mit der APP.... naja das Gebläse und die Temperatur konnte ich hoch und runter regeln, Super.... Aber der Ofen ließ sich nicht einschalten (2 Tasten gleichzeitig für 3 Sekunden drücken auf der FB)....
Fehlersuche: Das Signal kommt an, der Ofen reagiert, jedoch ist die Signaldauer zu kurz....
Die Idee mittels Raspberry PI das Signal zu klonen habe ich verworfen, da meine Programmierkenntnisse schon länger zurück liegen.
Somit hatte ich zwar eine Videoüberwachung, jedoch keine Ofensteuerung.... Satz mit X, war wohl nix

2 4

RS 232 Schnittstelle

RS232 Schnittstelle
Das Opferkabel zum Durchmessen
USB auf rs232

Wozu hat der Pelletofen eine RS 232 Schnittstelle????
Also ein "Universal Steuergerät" aud dem Netz bestellt welches mittels USB angestöpselt wird. Ein USB Kabel mit einem Anschluss auf die RS232 Schnittstelle bestellt, und ein Opferkabel, welches ich separiert habe, um die Anschlüsse heraus zu messen.
Kurzum, man konnte kein Siganl über die RS232 Schnittstelle herauslesen... Das Universale Gerät war somit ein Griff ins Klo, und ging wieder zurück zum Händler.

3 4

Lösung gefunden

Relais am Ofen angeschlossen
Das Thermostat dazu

Nachdem ich einen Austropell/Ravelli/Ecoteck Ofen hatte habe ich mal alle angeschrieben, ob jemand eine Lösung hätte.
Die Italiener haben mal nicht geantwortet....
Die Österreicher auch mal nicht.
Einzig über die dänische Seite von Ecoteck habe ich eine Antwort erhalten, dass ich mir das System von Salus kaufen soll, das funktioniert sicher....
Naja, mit funktioniert sicher, hatte ich ja so meine Erfahrungen...
Das Ding kam mit einem Gerät, welches an den Ofen gestöpselt werden sollte, ein Funkthermostat und einen LAN Repeater.
Ja schön.....
und wie schließt man Ding an?
Keine Anleitung dabei....
Also wieder die Dänen angeschrieben.
2 Wochen Wartezeit und ich erhielt eine halbwegs englische Antwort. Das Ding muss an die Hauptplatine des Ofens angeschlossen werden, mit Klemmenbezeichnung usw. Ok....
Was passiert, wenn da was falsch rum angeschlossen wird?
Das habe ich nicht ausprobieren wollen.....
Also haben mein Schwager und ich das gemeinsam studiert und dann angeschlossen.
Wieder eine App installiert und den Strom wieder aktiviert.
Es rauchte nichts, es stank nicht, und der Ofen zeigte nichts außergewöhnliches an; so weit, so gut. Erste Erleichterung.

Also frohen Mutes in die App (natürlich registriert, etc....) und das Thermostat auf 25 Grad gedreht. Ein Klicken aus dem Ofen und eine Änderung des Displays auf T-on waren die Folge.... und weiter? Ja nix...... Der Ofen startete nicht.
MIST!!!!!
Die Anleitung gesucht, und AHA, ich muss das Außenthermostat aktivieren. Also genau so gemacht, wie beschrieben, aber nichts passierte... Passt die Anleitung nicht zum Ofen??? Verzweiflung machte sich breit. Es gibt da 2 gesperrte Menüs, wo man mit einem Passwort rein kommt. Aber wer hat das Passwort????
Also wieder die Dänen angeschrieben, und keine Reaktion mehr. Bis heute nichts mehr gehört oder gelesen....
Naja, es kommt ja ein Signal an, jedoch noch nicht das richtige.
Also zu dem Händler, wo ich den Ofen gekauft habe, mit der Frage um das Passwort. Das wusste er selbst nicht.
Kurz vor der endgültigen Verzweiflung dann der rettende Tip, probieres es mal bei der Generalvertretung....
Also ein Mail hingesendet und gewartet. Probiere diese Einstellungen, dann müsste es funktionieren. Also gemäß Mail eingestellt, ohne Passwort, denn der Ofen hat ein paar versteckte Untermenüs, nur finden muss man sie.....
Ausprobiert, und siehe da, ich konnte den Ofen über die App abschalten. Immerhin schon mal was.

4 4

Fortsetzung

Ofen ist im Remote Modus

Neu starten? ähm.... nö, das ging noch immer nicht.
Also wieder an die Generalvertretung geschrieben.
Noch mehr Tipps bekommen, und wieder mit den Einstellungen gespielt.
Siehe da, auf einmal kam die Meldung, die in der Anleitung stand, für die Aktivierung des externen Thermostats.... Ok, jetzt weiß ich zumindest, wie man dorthin kommt, jedenfalls nicht nach Anleitung.
Also noch 2 Probeläufe gestartet und der Ofen läuft.....
Auch wenn ich in der App doppelt abschalten muss, denn sonst springt der von OFF auf das Manuelle Programm.
Aber der Aufwand hat sich gelohnt, auch wenn ich es fast schon nicht mehr geglaubt habe, dass es funktioniert.


Jetzt kann ich meinen Pelletsofen mittels App steuern, und ich hänge nicht mehr an diesem integrierten Wochenzeitprogramm. Weiters hat die App eine automatische Frostwächter Funktion.
Somit habe ich meinen Pelletsofen in die Jetztzeit gebracht, auch wenn ich die Displaymeldungen noch immer nicht sehe....
De Fakto ist es einfach ein WLAN gesteuertes Thermostat, welches über die APP steuerbar ist, also eigentlich kein Hexenwerk, aber der Weg nach Rom war mit ein paar Umleitungen doch zu schaffen.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung