Outdoorküche

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    20 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

In unserer Straße ist immer viel los. Dank eines ruhigen Wohngebietes spielen alle Kinder der umliegenden Häuser gerne und viel draußen. In jedem Garten sind sie zu Hause....meist bei uns,weil es da einfach am meisten spielmöglichkeiten gibt.


“Gekocht“ haben unsere Mädchen aber immer im Garten der Nachbarin....auf einer Gartenkiste.

Also hatte die Nachbarin die Idee eine Outdoorküche für die Mädchen zu bauen.

Dank eines früheren Projekts von mir,eine einfache Bar aus Paletten, hatten wir das Grundgerüst. Die alte Tischplatte vom Schreibtisch meines Sohnes dient als Arbeitsplatte.....

Los geht's - Schritt für Schritt

1 1

Palettenküche bauen

Leider habe ich nicht viele Einzelschritte fotografiert,auch,weil das Grundgestell mal eine Bar für unsere Straßenfeste war.


Eine Palette quer und rechts und links zwei ca halbe Paletten geben das Grundgestell. Die Seitenteile habe ich,wie auf den foto zu sehen,einmal außen verschraubt und innen mithilfe kleiner kanthölzer an die vordere quer stehende Palette geschraubt.

Als Ablagemöglichkeit wurden auf die beiden Seitenteile einfach bretter geschraubt, die so einen Regalboden ergeben. Hier wurde Restholz verwendet. Wer es ordentlicher haben möchte,kann gern auch ein brett im ganzen aufschrauben.

Auf dieses Grundgestell wurde eine ausgediente Schreibtischplatte als arbeitsplatte aufgeschraubt.

Eine weitere Palette wurde nach drei Querhölzern gekürzt und die mittleren Hölzer wurden teilweise ausgesägt,siehe Foto. Dieses Palettenteil dient als Küchenrückwand. In die ausgesägten Löcher haben wir dann wieder einen boden geschraubt, so haben die Kinder zwei kleine Regale erhalten. Die Rückwand steht auf der Arbeitsplatte und wurde seitlich am Grundgestell mit je einem Brett verschraubt. Zusätzlich haben wir sie von hinten,unten, an der Arbeitsplatte verschraubt.

An der Rückwand haben wir dann noch kleine Haken angebracht, zum aufhängen der Küchenutensilien.

Der Herd ist einfach aus schwarzer Folie aufgeklebt. Eventuell wollen wir da bei Gelegenheit mal noch drehbare Knöpfe erweitern.

Weitere Regale und ein Wasserhahn sind noch geplant.

Damit alle,auch die kleineren Kinder, die Arbeitsfläche gut erreichen können, haben wir ein Reststück einer Palette quer unten vor die Küche gelegt und verschraubt. 

Etwas Deko,ein paar Haken, Kisten und Küchenutensilien machen das ganze perfekt für stundenlangen Kochspaß.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung