Osterdeko – Kann man Holz nähen?

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Osterdeko - kann man Holz nähen?
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Es war mal wieder Zeit für die Heimwerkerherausforderung bei 1-2-do.com. Im März 2019 sollte Schnur und irgendwas mit Rad verwendet werden.

Los geht's - Schritt für Schritt

1 13

Material

Die Schnur: dafür sollte Häkelgarn zur Verwendung kommen, das ich noch in verschiedenen Farben habe.
Irgendwas mit Rad: Mir kam die Idee, Fahrradspeichen zu verwenden. Dazu besorgte ich mir bei einem Fahrradhändler eine Schrottfelge mit Speichen.

Die Figuren sägte ich aus 6mm Pappelsperrholz.

2 13

Vorlagen aufbringen und Stapelschnitt vorbereiten

Die Vorlagen habe ich mir auf dem Rechner mit CorelDraw erstellt. Hase und Ei habe ich auf selbstklebende A4-Etiketten gedruckt. Die Vorlagen für den Socken auf normales Papier.

Zunächst schnitt ich mir die Rohlinge aus dem Sperrholz aus. Für die Hasen fügte ich mit Kreppband zwei Rohlinge zusammen, um diese im Stapelschnitt sägen zu können.

3 13

Bohren

Bevor es ans Sägen ging bohrte ich die Löcher für das spätere Vernähen.
Ca. 350 Löcher mussten durch die Rohlinge getrieben werden.
Die Löcher sollten möglichst klein sein. Aber: das Hägelgarn hat ja auch eine gewisse Stärke für die ich eine Nähnadel in entsprechender Größe brauche. Somit konnten die Löcher auch nicht zu klein sein, da die Nadel mit dem Nadelöhr durch passen musste. Der Kompromiss: 1,5 mm Löcher.

4 13

Figuren sägen

Nun konnten die Figuren an der Dekupiersäge gesägt werden.

5 13

Löcher für die Speichen

Die Figuren sollten auf die Speichen gesteckt werden können. Die Speichen haben einen Durchmesser von ca. 2mm. Also bohrte ich von unten je ein 2mm Loch in die Figuren, jeweils genau zwischen zwei Löchern für die Vernähung.
Die Löcher sollten möglichst gerade gebohrt werden. Allerdings waren die auch im Schraubstock eingespannt noch recht flexibel, so dass ich die erst noch zwischen zwei Brettchen einklemmte.

6 13

Speichen

Aus der Schrottfelge extrahierte ich mir 3 Speichen. Man kann dazu einen Speichenspanner verwenden. Aber wenn kein Reifen auf der Felge ist, geht das auch von außen mit einem Schraubendreher.

Die Speichen waren scheinbar lange in hartem Einsatz. Die waren fleckig, schmutzig, angelaufen. Halt ordentlich Gebrauchsspuren.
Mit feinem Nassschleifpapier und WD40 reinigte ich die Speichen, mit etwas feiner Stahlwolle polierte ich sie danach noch.

7 13

Der Sockel

Auch den Sockel sägte ich aus dem 6 mm Pappelsperrholz.
Dazu brachte ich zunächst wieder die Vorlage auf. Auch hier klebte ich erst wieder Kreppband auf das Holz. Darauf klebte ich dann mit einem Klebestift die Vorlage.

Die Formen waren sehr einfach gehalten, so waren sie dann schnell an der Dekupiersäge ausgeschnitten.

Nur die drei Lagen Sperrholz wären zu schmal gewesen, als dass der Sockel stabil stehen würde. Deswegen schnitt ich mir aus einem Rest Sperrholz noch Abstandhalter, die den Sockel drann 3cm dick werden ließen, so konnte er stabil stehen.

Auch in den Sockel bohrte ich die Löcher für die Speichen.

8 13

Schleifen

Nun mussten erst mal alle Teile geschliffen werden. Das machte ich mit meinem Schleifbrett, auf das ich 240er Sandpapier geklebt habe.

9 13

Färben

Einfach nur die Farbe des Pappelsperrholzes wäre mir zu langweilig gewesen, deshalb färbte ich die Teile noch mit Holzbeize. Pinie, Teak und Macore als Farbtöne.

10 13

Sockel verkleben

Jetzt konnte ich den Sockel verkleben. Zwischen die einzelnen Ebenen kamen die erwähnten Abstandshalter.

11 13

Vernähen

Ich hatte verschiedene Häkelgarne zur Auswahl, ich entschied mich für blau, weiß und das rötliche.
Die Innenteile fixierte ich zunächst mit etwas Kreppband, dann vernähte ich die Holzteile mit jeweils einer anderen Garnfarbe.

12 13

Speichen einkürzen und biegen

Vor der Endmontage kürzte ich noch die Speichen auf eine Länge, damit es von den Proportionen besser passt.

Es hat mir nicht so gefallen, dass die Teile einfach senkrecht nebeneinander standen. Deshalb bog ich die Speichen noch etwas.

13 13

Montage und fertig

Schließlich konnte dann alles zusammen gesteckt werden und die kleine Osterdeko und die Heimwerkerherausforderung mit Rad und Schnur für März 2019 war fertig.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

  1. Projekt des Monats

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.