Nikolaus Blumenstecker

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Nikolaus Blumenstecker - Santa Claus Segmentation
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    1 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Ich hatte die Ehre das Türchen Nr. 6, also den Nikolaustag, im 1-2-do Adventskalender zu gestalten.
Natürlich musste dazu auch ein passendes Projekt her.
Auf der Suche nach einem passenden Motiv bin ich im Internet fündig geworden. Das war ursprünglich eine Papierbastelei, die dann aber als Anregung genommen habe und mir in Inkscape eine eigene Vorlage erstellt habe.

Ich wünsche Euch viel Spaß bei dem Projekt und einen schönen Nikolaustag!

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Tischbohrmaschine
  • Dekupiersäge
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • Leimholz Kiefer
  • Schaschlikspieß | Bambus
  • Acrylfarbe
  • Stecknadeln

Los geht's - Schritt für Schritt

1 9

Vorlage

Die Vorlage habe ich auf einen Bogen A4 Klebeetikette ausgedruckt. Einmal in Farbe als Muster, und einmal in Graustufen zum Sägen.
Auf eine Stück Leimholz, das ich noch rumliegen hatte und das ich für ein anderes Projekt auf ca. 8 mm runter gehobelt hatte, klebte ich erst Kreppband und darauf die Vorlage.

2 9

Das Bohrloch für das Stäbchen

Ich sägte zunächst an dem Motiv eine gerade Kante. An dieser geraden Kante konnte ich einfach den Bohrer ansetzen für das Loch, in das später der Spieß gesteckt wird.
Wenn erst mal der Bart spitz ausgesägt ist, wird das schwieriger.


Den Rohling richtete ich mit Hilfe eines Geodreiecks parallel aus.

Schaschlikstäbchen haben in der Regel 3 mm Stärke, also bohrte ich auch hier 3 mm.

3 9

Sägen

Nun wurde an der Dekupiersäge das Motiv in seine Einzelteile zerlegt. Das waren einfache Schnitte und so ging das sehr schnell.

4 9

Schleifen

Die einzelnen Segmente sollen ja auch später gut optisch trennbar sein. Also rundete ich alle Kanten mit 120er Schleifpapier ab. Das Kiefernholz ist relativ weich und mit maschineller Hilfe hätte ich bei den kleinen Teilen schnell zu viel Abtrag, also schliff ich manuell.

5 9

Farbe

Mit Acrylfarbe bemalte ich die Einzelteile.
Die Zipfelmütze wurde natürlich rot. Alle anderen Teile, außer das Gesicht, wurden weiß.
Das Gesicht ließ ich einfach in der Holzfarbe.
Die Acrylfarbe verdünnte ich mit ein paar Tropfen Wasser, damit sie nicht so stark deckt und die Maserung noch schön durch kommt.

6 9

Wiedervereinigung

Auf meinem Montagebrett, dass ich mir vor einiger Zeit nach einer Anleitung aus der Feinschnitt kreativ gebaut habe, verleimte ich die Einzelteile wieder. Mit kleinen Einhandzwingen, die zum Spreizen umgesteckt waren, konnte ich die Teile im Rahmen gegeneinander Verspannen.

7 9

Das Gesicht

Für Augen und Nase verwendete Stecknadeln. Schwarze für die Augen, eine rote für die Nase. Ich nahm aus dem Präsentations- bzw. Moderationsbedarf Pin-Nadeln mit etwas größeren Köpfen
(3,5 mm und 6 mm) und etwas kürzeren Pins.
Die Löcher dafür bohrte ich mit einem 0,5 mm Bohrer vor, so konnte ich die Pins einfach im Holz versenken. Die Nadeln musste ich aber trotzdem noch etwas einkürzen.

8 9

Der Spieß

Nun konnte der Spieß eingesteckt werden. Ich nahm dafür einen Bambus-Spieß. Bambus ist in feuchter Erde etwas beständiger als die Buchestäbchen, die ich sonst verwende.

Der Spieß ist nicht eingeleimt, dass man ihn auch noch austauschen kann.

9 9

Fertig

Nun war der Nikolaus Blumenstecker fertig und bereit, im Adventskalendertürchen zu erscheinen.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.