Müllhaus mit Hochbeet

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Mein individuelles Müllhäuschen
Das Gerüst steht
Lüftungsgitter dienen als Abfluss
Der fertige Vorgarten
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    250 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Öffentliche Wertung

Nachdem im Winter unsere Mülltonnen mehrmals vom Wind weggeweht wurden und ich die Idee hierfür schon länger hatte, startete ich mit der Errichtung eines Mülltonnenunterstandes.


Damit sollten die Mülltonnen nicht mehr unschön im Garten rumstehen, sollten windgeschützt sein und oben sollten Kräuter und Pflanzen in einem Hochbeet wachsen.

Es gibt auch Mülltonnenhäuschen zu kaufen, sogar mit Pflanzschale, jedoch übersteigten diese meine finanziellen Möglichkeiten und zudem wollte ich einfach etwas individuelles gestalten.

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

Pfosten setzen

Ich habe sechs Pfosten 7x7 cm als Stützen für das Häuschen genommen und die auf Pfostenträger geschraubt welche ich einbetoniert habe:



o          o          o


o          o          o


In der Tiefe habe ich ca, 30 cm mehr als es für eine 240 l Mülltone erforderlich wäre, damit wir auch unsere gelben Säcke dort hinter die Mülltonnen reinlegen können. In unserer Gegend wird man leider genötigt seinen Verpackungsmüll in gelben Säcken zu sammeln anstatt in einer Mülltonne.

In der Breite habe ich ca. 10 cm raufgeschlagen. Das ist ziemlich wenig. Lieber breiter machen wenn man Platz hat. Die Müllleute knallen die Tonnen teilweise recht heftig gegen die Pfosten, etwas mehr Platz würde es ihnen sicherlich erleichtern gleich beim ersten Mal zu treffen.

2 6

Rahmen verschrauben

An den Seiten habe ich schmale Leisten als Verbinder genommen, oben eine etwas dickere (70 x 45 mm).


Den oberen Rahmen habe ich mit den Pfosten verschraubt (von oben in die Pfosten, auch wenn man das wohl nicht machen soll), dieseitlichen Leisten habe ich mit Winkelstücken befestigt.

3 6

Seitenverkleidung

Ich habe mich als Seitenverkleidung für vertikal angeordnete Bretter entscheiden. Diese habe ich auf die darunter liefenden seitlichen Leisten geschraubt. Als Abstandshalter habe ich eine Bretttiefe genommen.

4 6

Abdeckung / Beet aufsetzen

Ich habe als Abdeckung und als Unterlage für das Hochbeet eine 12 mm OSB-Platte zurecht gesägt. Als Rahmen habe geriffelte Terrassendielen verwendet und habe davon zwei Reihen übereinander gesetzt.


Für die Pflanzen wäre eine größere Bodentiefe sicherlich förderlich.

5 6

Beet abdichten / Abfluss

Den Rahmen des Beetes habe ich mit Teichfolie ausgelegt und zwei Lüftungsgitter als Abfluss eingearbeitet.


Hierzu habe ich die Form der Lüftungsgitter markiert und mit dem Sägeaufsatz meines Oszillierers die OSB-Platte und Folie vorsichtig durchbrochen.

Bei einer dickeren Platte sollte dieser Schritt vorher durchgeführt werden, idealerweise bevor die Platte verschraubt wird.

Anschließend habe ich Teichvließ auf die Folie gelegt und dort etwas 8/16er Kies eingewickelt, damit das Vließ fixiert ist und nicht die Erde durch die Lüftungsgitter gespült wird.

6 6

Erde rein und bepflanzen

Fertig.




Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Du brauchst Hilfe beim Nachbau dieses Projekts?
Die Mitglieder der Community helfen dir hier in unserem Forum gerne.

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung