Mobiler Stichsägentisch (PMF250CES /PLS300)

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    30 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Hallo ,

nachdem ich im Forum vom Neutechniktisch abgeraten bekommen habe und  mir mehr oder weniger dazu geraten wurde es selbst zu versuchen, einen Sägetisch zu machen, wurde mein Ehrgeiz geweckt und ich hab mir Gedanken dazu gemacht. Größtes Problem  war jedoch, das einiges an Werkzeug im Umzugscontainer bis zum 12.01.2013 eingelagert ist und nur durch Glückliche Umstände die PLS300 inkl. Stichsäge, Akkuschrauber und eine kleine Werkzeugkiste zur Verfügung standen.
Dank Schwager Pfanni konnte ich mir auch einiges noch ausleihen.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PLS 300  - Kapp- und Gehrungssäge, Paneelsäge
  • PST
  • Oberfräse
  • Akku-Schrauber
  • Stechbeitel
  • Holzhammer
  • Schiebelehre
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x OSB-Platte | Holz
  • 6 x Schrauben | Metall (M10 x 40)
  • 6 x Unterlegscheiben
  • 6 x Muttern (M10)
  • 4 x Flügelmuttern | Metall (M10)
  • 30 x Holzschrauben | MetallMaterial

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

Tischplatte

Als erstes hab ich den Fuss der Stichsäge auf eine OSB-Platte (Maße je nach Wunsch, in meinem Fall 670x500mm) übertragen.
Jetzt hab ich dann die Tiefe gefräßt ca.3mm. Nun war der hintere Teil des Fusses bündig mit der Platte, der vordere Teil ist etwas Höher, was ich mit den Befestigungen ausglich.

2 6

Befestigungsschieber

Als nächstes machte ich zwei Befestigungsschieber. Diese passte ich mittels Oberfräse (Danke Schwager)an den Stichsägenfuss an und frässte noch vor dem Aussägen die Langlöscher zum verschieben hinein, danach die Platten an der PLS300 zurechtgesägt. Das ganze konnte ich dann mit der PMF250 wunderbar entgraten. Ich war auch sehr positiv überrascht das selbst das entgraten der Langlöscher mit der Maschine möglich war.

3 6

Anbauprobe

Nun habe ich Probeweise die die Stichsäge in die Platte eingesetzt und letzte Anpassungen an den Schiebern mit der Oberfräße vorgenommen. Als ich zufrieden war hab ich die Markierungen für die Befestigungsschrauben auf die Platte übertragen.

4 6

Verschraubung

Jetzt hab ich mit dem 4mm Holzbohrer die vier Löcher gebohrt. Danach die Platte umgedreht und von oben zuerst mit dem 10mm Bohrer die Löcher für die Schrauben M10x40mm gebohrt. Um die Schrauben bündig zu versenken, wurde nun mittels eines 15mm Forstner das Loch möglichst mittig erweitert und zwar in der Stärke des Schraubenkopfes. Nun den Kopf mit Blei auf die Platte übertragen und das Ganze vorsichtig mit dem Stechbeitel herausgeklopft. Probier…..Schraube passt.
Alles einsetzen, verschrauben, Probelauf und ja es kann weitergehen.

5 6

Seitenteile Rückwand

Nun Wurden die Seitenteile gefertigt. Dazu Wurde in Plattenstärke ca.300mm an den Seiten entnommen. Das ganze entgegengesetzt auch auf der Tischplatte. Zur Verstärkung wurden 54x54mm Vierkanthölzer mit verschraubt und das Ganze zusammengesetzt. Da knapp  wurde was eh schon knapp war (die Zeit). Schlich sich der Fehlerteufel ein (Bild 4) und so kam früher als gedacht di Tauchsägefunktion der PMF zum Einsatz  Ergebnis (Bild 5). Fehler behoben Rückwand zurechtgesägt mit Öffnung fürs Kabel und  alles zusammengesetzt und da war schon der Tisch fertig.

6 6

Führungsarm

Leider wurde der Führungsarm nicht mehr geschafft, ist aber in Arbeit und grob zu erkennen. In diesem Führungsarm sind 2 Rollenlager zur zusätzlichen Führung des Sägeblattes, sowie eine verschiebbare (Langlöcher letztes Bild) , zusätzliche Halterung für das Werkstück. Eine Führung und Halterung zur Staubabsaugung ist ebenfalls vorgesehen. Der Kopf des Armes soll einen Drachenkopf darstellen (wenn es fertig ist), somit ist dem Wunsch des Großen auch genüge getan. Hier schonmal die ersten Bilder
 


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung