(Mini-Projekt) Schnelle Kreisschneidevorrichtung für eine Oberfräse

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    10 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Für meine Tagespflege baue ich ja diverse Einrichtungsgegenstände selber.

Wichtig war mir ein vernünftiger Tisch. Jedoch sind die angebotenen Modelle teilweise wirklich teuer.
Dann baue ich den eben selber..

Wichtig war mir, dass ich mit der Oberfräse, dem Stromkabel und dem Absaugschlauch nicht wie ein Depp zwanzig Mal um den Tisch laufen musste. Also musste ein Helfer her, der mich das Werkstück drehen lässt. 

Ich habe die Benutzung mal als Video aufgenommen und beigefügt. Seid bitte gnädig, das war mein erster Versuch, ein Video zu schneiden. Ich hab auch keine Ahnung, wie man mit dem Windows Tool da die Geschwindigkeit erhöhen kann, deshalb sind die Sequenzen in Echtzeit, jedoch stark gekürzt.

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Material zusammensuchen

Viel braucht man nicht.

Ich hatte noch ein Seitenteil einer großen Kabeltrommel hier liegen (90cm Durchmesser) und in der Mitte war bereits ein 80mm großes Loch. Also optimal. Vor allem, weil die Grundplatte meines Kreisschneiders genau hineingepasst hat. 
Auf die Rückseite der Platte habe ich dann etwas dünnes MDF geklebt, da der Kreisschneider ja sonst durch die Platte fallen würde. 

Hier ist übrigens egal, ob man als Basis jetzt ein rundes oder eckiges Brett nimmt. Wichtig ist nur, dass es nicht zu klein ist. Da meine Tischplatte später 1,40m im Durchmesser haben sollte, kamen mir die 90cm jedoch gerade recht. 

2 4

Montage (das wars auch fast schon)

Ein gekürzter Dübel in die Mitte
Nahaufnahme
Die Basis
Das "Lager"
Ansicht von der Seite

Nachdem ich dann festgestellt habe, dass die beiden Teile ineinander passen, habe ich den Bohrer aus dem Kreisschneider entfernt und durch einen 8mm Dübel ersetzt. Der Kreisschneider bildet quasi die Nabe der Konstruktion, während der Dübel die Achse ist. 

Danach habe ich ein Stück OSB genommen und in die Ecken kleine Stücke Siebdruck geleimt. Hier ist es nicht wichtig, dass die Stücke bombenfest sitzen. Ich für meinen Teil habe das Ding danach wieder zerlegt.
Die Siebdruck Stücke dienen als "Gleitmittel", damit ich die Platte später etwas besser bewegen kann. Gleichzeitig kippt die Konstruktion nicht so schnell. 

In die Mitte der OSB Platte habe ich dann ein 8mm Loch gebohrt (nicht durch), wo später die Grundplatte mit dem Drehgestell eingesteckt werden kann. In das Loch wird dann der Kreisschneider mit dem Dübel gesteckt, auf dem die obere Platte liegt. Das ist der Teil der sich später dreht, während die OSB Platte fest auf dem Untergrund liegt. 

Das wars eigentlich. Ich habe oben auf die Platte dann noch eine rutschfeste Matte gelegt, damit mir mein Werkstück nicht flöten geht.

Nochmal kurz erklärt, weil es oben eventuell nicht leicht zu verstehen ist:
Die Platte mit dem Kreisschneider aus Bild 1 wird um 180 Grad gedreht und dann auf die OSB Platte (Bild 3) gelegt. Da im Kreisschneider, der sich jetzt auf der unteren Seite befindet, ein Dübel steckt, und die OSB Platten mittig ein Loch hat, wird der Dübel auf das Loch gesteckt und man hat so die Möglichkeit, die obere Platte zu drehen. 


3 4

"Kreisschneider" der Triton

Den "Kreisschneider" habe ich ja bereits in meinem Projekt mit der Outdoor Küche vorgestellt. Jedoch habe ich da nur Viertelkreise gefräst. Jetzt war mal ein kompletter dran.


Die Grundplatte der Triton ist etwas spezieller, als ich es von anderen Fräsen gewohnt war, jedoch eignet sich das Design wunderbar zum basteln. Man schraubt einfach eine lange Schiene dran und kann Kreise bis ins Unendliche fräsen. 

Die Vorrichtung kann man jedoch auch für jede andere Oberfräse nutzen, die passende Halterung an der Fräse muss man sich jedoch bauen.

4 4

Bewegte Bilder, die Tischplatte und das Fazit

Triton TRA001 Kreise Große Kreise fräsen Kurze Version
Zur Veranschaulichung, der Tisch ist 2,10m x 1,10m

Ja, hier einfach das Video. Schaut es euch an.

Ich bin hier nicht auf der Jagd nach Abonnenten, ich hab eh nur drei.
Aber wer weiß, vielleicht werden es ja irgendwann mehr ;-)

Anmerkungen und Kritik sind wie immer gerne gesehen!

Die Vorrichtung habe ich übrigens nach Benutzung direkt wieder demontiert. Das Ding war innerhalb von ein paar Minuten fertig. Bei Bedarf erwecke ich es eben wieder zu neuem Leben. 

Ach und... der Kreis wurde dann 142cm groß. Messen kann ich also mal gar nicht.... 


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.