MINI Projekt "Schleiftellerablage"

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    1 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Öffentliche Wertung

Für die Schleifteller meines Multifunktionsschleifers möchte ich noch eine FC Ablage um die einzelnen Körnungen übersichtlicher bei der Hand zu haben.


Bisher lagen diese unsortiert in einer Lade und das geht gar nicht, ich brauche zum Finden des richtigen Tellers meist länger als zum schleifen :-)
Das ist jetzt GESCHICHTE !

Ich habe eigentlich länger überlegt ob ich dafür ein Projekt erstellen soll oder nicht, als ich für die Erstellung letztendlich gebraucht habe :-)
Bin aber zum Schluss gekommen, das es oft auch nur um die Idee geht.

Sicher könnte man das auch Optisch noch ansprechender bauen, ich mag es aber möglichst alle Reste zu verwerten und Liebe einfach "einfache und unkomplizierte Lösungen".

Manche Dinge müssen vor allem praktisch sein, die Optik ist mir da nicht das Wichtigste.
Es kommt halt immer darauf an wofür ich was brauche oder haben möchte.

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Die Ablagen

Für die Ablagen der einzelnen Schleifteller (eine Ablage je Körnung) habe ich in der Restekiste noch eine 6mm Platte gefunden und daraus vier Rechtecke in der benötigten Größe ausgeschnitten.


Darauf ein Schleifteller gelegt und die obersten zwei Löcher des Schleiftellers markiert.

Dort jeweils eine 6mm Bohrung gesetzt.

Von einer 6mm Alustange 8 Stk mit 3cm abgeschnitten und die Kanten gebrochen.
Diese jeweils mit Superkleber in eines der gebohrten Löcher eingeklebt.

Auf der Unterseite habe ich danach eine kleine Leiste (War auch in der Restekiste) aufgeschraubt und an den beiden Stirnseiten jeweils ein6mm Loch gebohrt.

In diese seitlichen Löcher habe ich 6mm Holzdübel eingesteckt.


2 3

Die Halterung

Ein weiterer Blick in die schier endlos volle Restekiste förderte noch zwei Stück 19mm Multiplex zu Tage.

Diese auf ca. 20x4cm abgelängt und etas aus dem Mittel eine Lochreihe von 4 - 7mm Löchern gebohrt.

Ein weiteres Stück 19mm Multiplex (Ratet mal woher ich das hatte) auf die richtige Größe für die Rückwand zugeschnitten.
jeweils links und rechts drei 3mm Löcher gebohrt und an einer Seite das erste Seitenteil aufgeschraubt.

Danach die 6mm Dübel der Ablagefächer in die 7mm Bohrung eingesteckt und das zweite Seitenteil aufgesteckt und ebenfalls mit der Rückplatte verschraubt.

Hinten an der Rückplatte habe ich noch ein Reststück einer FC Leiste angeschraubt.
Dieses ist zwar um 2cm kürzer als die Rückwand breit ist, hält aber sicher auch gut genug.

Mit dem Beschriftungsgerät noch schnell die entsprechende Beschriftung ausgedruckt und aufgeklebt.
Die Schleifteller auf die Alustücke aufgesteckt und das Ganze an die FC Wand gehängt.

Der ganze Spaß hat nur einige Minuten gedauert und die Sucherei hat ein Ende.


3 3

Nachtrag auf Wunsch

Entnahme der 2 Ebene
Entnahme der 3. Ebene

Hier noch auf Wunsch einige Fotos als Nachtrag.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung