Meisenknödel schnell selbstgemacht

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
selbstgemachte Meisenknödel aus Schweineschmalz und Winter-Vogelfutter
selbstgemachte Meisenknödel aus Schweineschmalz und Winter-Vogelfutter
selbstgemachte Meisenknödel aus Schweineschmalz und Winter-Vogelfutter
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    4 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Da erfahrungsgemäß die Vögel im Winter die handelsüblichen Meisenknödel nicht mögen, bin ich dazu übergegangen, diese selberzumachen. Der Aufwand ist relativ gering, ist sehr schnell gemacht und die Vögel lieben dieses Vogelfutter.


Die Masse, die ich wie in Arbeitsschritt 2 beschrieben hergestellt habe, reichte für die Füllung von 17 200ml-Pappbecher aus.

Nachtrag vom 06. Dez. 2018:
Im letzten Arbeitsschritt habe ich einige wichtige Informationen über die zu verwendenden Fette beigefügt.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PSR 14,4 LI-2  - Bohrschrauber, Bohrmaschine, Schlagbohrschrauber (Akku)
  • Dekupiersäge GSH
  • Heißklebepistole
  • Schere
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 17 x Pappbecher 0,2l
  • 5 x Pakete Schweineschmalz a/250g (2,5 kg)
  • 1 x Winter-Vogelfutter (1-1,5 kg)
  • 1 x Haferflocken (500 gr)
  • 1 x gehackte Erdnüsse (nach Belieben)
  • 2 x Rundhölzer Durchmesser 10mm (Länge 100 cm)
  • 17 x festeren Bindfaden/Paketband (Länge ca. 20-30 cm)
  • 1 x Tesa-/Klebestreifen

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Becher zum Befüllen vorbereiten

Becherboden und Rundstab mittig durchbohren - ein Ende des Bandes durch das Loch in dem Rundstab ziehen und fest verknoten
das andere Ende des Bandes von innen durch den Becherboden stecken
das Band so anziehen, dass der Rundstab auf dem Becherrand aufliegt und das Band mittig im Becher ist
Damit das Band mittig im Becher ist und beim Einfüllen der Masse nicht verrutscht, das Band außen mit Tesa fixieren
das Loch im Becherboden mit Heißkleber verschließen

  1. die Rundstäbe auf ca. 7-10cm Länge zuschneiden (etwas länger, als der oberen Becherdurchmesser)
  2. in die Becherböden und die Rundstäbe jeweils mittig mit einem 4mm Bohrer ein Loch bohren
  3. ein Ende des Bandes durch das Loch in dem Rundstab ziehen und fest verknoten
  4. das andere Ende des Bandes von innen durch den Becherboden stecken
  5. das Band so anziehen, dass der Rundstab auf dem Becherrand aufliegt und das Band mittig im Becher ist
  6. damit das Band mittig im Becher ist und beim Einfüllen der Masse nicht verrutscht, das Band außen mit Tesa fixieren
  7. das Loch im Becherboden mit Heißkleber verschließen, um zu verhindern, dass das noch flüssige Schweineschmalz hinterher nicht unten aus dem Loch in den Becherboden herausläuft
  8. die Becher auf ein Backblech oder einem anderem Blech mit einem erhöhten Rand stellen (falls evtl. doch etwas Schmalz unten aus den Bechern herausläuft)

2 4

Vogelfuttermasse herstellen

Pappbecher gefüllt mit der Schweineschmalz-Vogelfuttermasse
Pappbecher gefüllt mit der Schweineschmalz-Vogelfuttermasse
Becher bis ca. 1cm unterhalb des Becherbodens aufschneiden
fertige Meisenknödel
die Meisenknödel hoch genug und geschützt vor streunenden Katzen in Büsche, Sträucher oder Bäume aufhängen

  1. das Schweineschmalz in einem größeren Kochtopf erhitzen, bis es komplett flüssig ist (Achtung > nicht zu heiß werden lassen!)
  2. in den Topf mit dem flüssigen Schweineschmalz das Winter-Vogelfutter, Haferflocken und gehackte Nüsse hineingeben und mit einem Kochlöffel alles miteinander verrühren
  3. mit einer Suppenkelle die Masse in die Becher füllen
  4. dabei die Becher etwas rütteln, damit sich auch oberhalb das flüssige Schweineschmalz verteilt
  5. die gefüllten Becher zum Aushärten kalt stellen
  6. ist die Masse fest geworden, mit einer Schere die Becher erst bis ca. 1cm unterhalb des Becherbodens seitlich aufschneiden
  7. anschließend den ca. 1cm breiten Rand unterhalb des Becherbodens entlangschneiden
  8. den aufgeschnitten Becherrand entfernen
  9. fertig

3 4

Meiselknödel richtig aufhängen

Na denn - guten Hunger, ihr kleinen Vögel :-)
quer in den Sträuchern und Bäumen verteilte Meiseknödel
Keine 5 Minuten später ist auch schon die erste Meise da.
Erstmal probieren und sich selber sattessen, ...
... um dann mit gefülltem Magen zu den anderen Meisen zu fliegen und sie über den neuen "Fly-In" informieren ;-) (dadurch bekommt der Begriff "Flyer" eine ganz andere Bedeutung ;-) )

Die nun fertigen, selbstgemachten Meisenknödel können direkt draußen aufgehangen werden.


Dabei sollte darauf geachtet werden, dass sie
  • vor größeren Vögeln geschützt in Sträuchern und Bäumen aufgehangen werden
  • sowie hoch genug, damit die an den Meisenknödeln pickenden Vögel keine leichte Beute für streunende Katzen darstellen
Man braucht jetzt gar nicht lange warten, bis die ersten Meisen, Rotkehlchen u.ä. die Meisenknödel entdeckt haben und sich daran zu schaffen machen.

4 4

Wichtiges über die zu verwendenden Fette

zu verwendende Fette

Vögel benötigen in der Winterzeit viel Energie, um ihre Körpertemperatur aufrecht zu erhalten. Fettfutter ist deswegen die ideale Nahrung für sie.

Für Meisenknödel und Fettfutter für Vögel sollten laut NABU ausschließlich tierische Fette (möglichst aus regionaler Bio-Erzeugung) verwendet werden, sprich
  • Rinder- oder Hammeltalg (bekommt man bei Metzger)
  • Schweineschmalz (bekommt man beim Metzger und im Supermarkt)
  • KEIN FRITTIERFETT o.ä.

Als pflanzliche Alternative kann man auch Kokosfett nehmen. In dem Fall etwas Speiseöl hinzugeben, um zu verhindern, dass das Fett zu hart wird und bröckelt.

  • Tierische Fette besitzen eine größere Energiedichte als pflanzliche und werden daher von Vögeln meist bevorzugt. 
  • Ranziges Fett oder alte Getreideflocken können bei Wildvögeln zu schweren Verdauungsstörungen mit Todesfolge führen!
  • Zu weiches Fett kann zur Verschmutzung der Vogelfedern führen und den Vögeln dadurch schaden.

Ganz wichtig ist es, dass man kein verschimmeltes Futter für die heimischen Vögel bereit legt, da der Schimmel Atemwegserkrankungen hervorrufen kann. Altes Futter muss also regelmäßig aus dem Vogelfutterhaus entfernt werden, damit kein verschimmeltes Vogelfutter darin liegt und damit sich keine Salmonellen ausbreiten können.



Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.