Mein stationärer Bandschleifer

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    20 €
  • Dauer
    2-3 Tage
  • Wertung

Bis jetzt hatte ich nur ein Provisorium als Schleifer. Eine Bohrmaschine mit einem Teller, wo man die Schleifscheiben mittels einem Klettverschluss anbringen kann.
Das aber reicht nicht, um größere Holzleisten und Bretter plan zu schleifen und Kanten zu glätten. Also lange überlegt und nach meinen Bedürfnissen einen Bandschleifer gekauft.
Den aber wollte ich (auch) stationär verwenden. Dazu musste ich mir eine Konstruktion bauen, in dem ich den Schleifer einspannen kann. Natürlich sollte er sich auch schnell wieder lösen und als mobiler Schleifer verwendet werden können.

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

Wie befestige ich den Bandschleifer auf einer Unterkonstruktion?

Eigentlich wollte ich den Bandschleifer so befestigen, dass der Hebel für den Schleifbandwechsel oben liegt. Dann müsste ich aber die Maschine mit seinen hervorstehenden Bauteilen in das Auflagebrett versenken müssen, sodass sie plan und rechtwinklig aufliegt. Das war mir zu aufwenig.
Der Bandschleifer hat auf der anderen Seite zwei Gewindebohrungen, in die man M6 Schrauben eindrehen kann. Eine davon benutzte ich für die Befestigung.
Also drehte ich die Maschine um und nun lag sie flach auf. Da jetzt aber der Riegel für den Bandwechsel unten lag, musste ich also eine Lösung finden, die Maschine schnell und unkompliziert von der Unterlage zu lösen.
Das erreichte ich mit einem Holz, dass ich an der hinteren Front mit einem Scharnier verband und vorne mit einer Bohrung, in die ich eine M6 Imbusschraube durchstecken und diese in eine der zwei Gewindebohrungen einschrauben kann.
So ist die Maschine fest fixiert und kann nicht verrutschen.

2 6

Schleiftisch beweglich

An die Seiten des Korpus schraubte ich zwei schmale Leisten, für die Führung der Brettchen, in die ich Langlöcher eingefräst habe und auf denen der eigentliche Schleiftisch befestigt wurde.
Sie dienen dazu, den Schleiftisch vertikal rauf und runter bewegen zu können. Da ich überwiegend schmale kleine Leisten bearbeite, nutzt sich sonst nur das Schleifband in der unteren Hälfte ab. So kann ich den Schleiftisch nach oben verstellen und die gesamte Breite des Schleifbandes ausnutzen.(Übrigens hatte ich die Sternschrauben mit 30mm zu kurz gewählt. Deshalb tauschte ich die beiden Brettchen durch dünnere 1cm starke Sperrholzbrettchen aus)

3 6

Schleiftisch fixieren

In die Bohrungen des Korpus kamen M6 Einschlagmuttern, in die ich dann zwei Sternschrauben eindrehen kann und so den Schleiftisch in jeder Position fest fixieren kann.

4 6

Fertig ist der stationäre Schleiftisch

Auf den Schleiftisch habe ich noch links und rechts zwei dünne Leisten als Anschlag aufgebracht. So können auch längere Stücke bequem und gerade geschliffen werden.
Die ganze Vorrichtung habe ich dann auf eine einfache Holzplatte aus der Restekiste angeschraubt. So kann ich sie auf der Werkbank mit Zwingen, oder auch Schrauben befestigen.
Im Grunde ist das schon alles. Eine einfache und unkomplizierte Vorrichtung um meinen Bandschleifer auch stationär benutzen zu können.
Für Ideen und Tipps bin ich jederzeit offen.

5 6

Vorher

Auf jeden Fall eine Verbesserung gegenüber der alten Schleifvorrichtung, mit der ich gerade mal kleine Stücke bearbeiten konnte. Und das auch nur halbwegs korrekt.

6 6

Material

Seitenteile für den Korpus 2Stück 28x12cm
Zwischenbrettchen 3Stück 10x12cm
Schleiftischplatte 28x36 cm
2Stück Seitenteile mit Langloch 8x12cm
1 Stück Scharnier
2Stück M6 Einschlagmuttern
2Stück M6 Sternschrauben 30mm
Diverse Schrauben, Holzleim.
Material ist Multiplex und für die Brettchen mit Langloch habe ich 1cm Sperrholz genommen.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung