Mein Grillplatz im Stil einer Burgruine

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    1000 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Wertung

Hier möchte ich mein damaliges Erst-Projekt mit der Bauzeit von März bis Ende Juni 2017 vorstellen. Es sollte ein Grillplatz entstehen im Stil einer Burgruine. Das ganze sollte sich auch (wie eine richtige Ruine) um 4 Seiten ziehen und aus echten alten Sandsteinen bestehen. Letztendlich wurden doch noch ein paar zusätzliche Verschönerungsarbeiten rundum eingefügt, um das ganze abzurunden. Die Bauzeit belief sich auf ca. 456 Stunden.



Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Schlagbohrmaschine
  • Akku-Schrauber
  • Kelle
  • Gummihammer
  • Wasserwaage
  • Stampfer
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 50 x Sack | Trasszementmörtel Sakret
  • 2 x Stallfenster | Metall
  • 1 x Gartenbrunnen (50x50cm)
  • 300 x Sandsteine
  • 20 x Sack | Beton

Los geht's - Schritt für Schritt

1 10

Untergrund vorbereiten

Es wurde also zuerst der grobe Untergrund mit Waschbetonplatten erstellt. Das Feld von 4,5 x 5m war ein ehemaliges Blumenbeet, das nicht mehr genutzt wurde.

2 10

Zusätzliches Fundament ausheben

Nun musste das zusätzliche Fundament ausgehoben und betoniert werden, um die spätere Last zu tragen.

3 10

Steine aussuchen

Die Sandsteine mussten dann noch ausgesucht werden in einer aufreibenden Aktion. Verteilt auf mehrere große Berge wurde jeder Stein mehrfach angehoben, auf Festigkeit geprüft und in den Hänger gelegt.

4 10

Die ersten 4 Steine

Dann wurden die ersten vier Steine wurden gelegt und dann die erste Reihe.

5 10

Die nächsten Reihen

Es mussten immer eine ganze Reihe Steine ausgesucht und gelegt werden, dann konnte ich erst mit Trassmörtel alles fixieren.

6 10

Die Stallfenster kommen zum Einsatz

Dann ging´s an die beiden Stallfenster, die ich im Netz bestellt hatte. Man kann sie sogar öffnen ;-)

Dann die nächsten Reihen zur Spitze hin.

7 10

Der Kronenstein...

Den Kronenstein, der dann die Fahne mit unserem Familienwappen tragen sollte, wurde dann mit Hammer und Meißel aus dem Vollen getrieben....

8 10

Die Vogeltränke...

Dann wurde eine kleine Vogeltränke integriert und gegen den Uhrzeigersinn die weiteren Sandsteine verlegt als Umrandung des Grillplatzes und an der Garagenwand entlang. Der Ruinen-Eingang wurde auch noch gemauert und in die kleine Lücke kam dann ein Gartenbrunnen. An die Wand der Garage wurden dann noch 2 Kerzenhalter montiert.

9 10

Erneuerung der Sichtschutzzäune

Die alten Sichtschutzzäune wurden auch erneuert und die Beeteinfassung mit den Sandsteinen angefertigt, damit sich die Rosen von Frauchen wohl fühlen.

10 10

Impressionen der fertigen Ruine

Habe fertig..... ;-)


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung