Lustige Hasen

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    8 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Ich hatte ein dickes Stück Fichte 5,5 cm dick herumliegen, mit dem ich nicht recht wußte was tun. Also beschloß ich daraus einen lustigen Osterhasen zu sägen. Der hat dann meiner Tochter so gut gefallen, daß sie für die beiden Kinder jeweils einen wollte und einen in groß um ihn am Küchenfenster aufzustellen. Insgesamt habe ich dadurch dann 5 dieser Hasen gesägt.

Ich hoffe, Euch gefallen die Hasen auch.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Akku-Bohrschrauber,  Easy Drill
  • Dekupiersäge,  Multicut S2
  • Schleifpapier, Holzbeize, Pinsel, Holzöl
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Fichtenbreett (25x10x5,5cm)
  • 1 x Holzbrett | Fichte (30x20x2,5)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Holzwahl

Vorlage
Holz

Der Osterhase sollte aus einem ziemlich dicken Fichtenbrett gesägt werden, da ich dachte, das müßte mit einem dicken Rahmen ziemlich gut aussehen. Außerdem wollte ich das Brett versägt haben,damit es nicht verschürt wird, da mein Mann es schon 2x zum Brennholz getragen hatte und ich keine Lust auf weitere Rettungsmaßnahmen hatte.

Bei S.G habe ich das Motiv des lustigen Osterhasen gefunden, das für mein Holz recht gut geeignet erschien.

2 5

Vorbereitung - Ausarbeitung

Elektronische Messung
einfache Messung mit Papier - selbst gemacht
Motiv aufkleben -
Holz in passender Größe absägen
Löcher bohren

Zuerst habe ich wegen der Holzdicke mein Sägeblatt bis an die Grenze des Möglichen gespannt um auch wirklich eine senkrechte Schnittlinie zu bekommen.
Kontrolliert habe ich das mit meinem Winkelmesser.

Das Holz habe ich mit Tesa abgeklebt, die Vorlage aufgebracht, alle Löcher für die Innenschnitte gebohrt.

Ich habe fünf Hasen gesägt und die Bilder sind von jedem ein bißchen. Der sechste ist anders und nur aus Versehen mit auf dem Bild. Da ich die Hasen aber verschickt habe, konnte ich das Foto nicht noch einmal neu machen.

3 5

Innenschnitte und Rand sägen

Anschließen habe ich alle Innenschnitte gesägt. Das Sägeblatt ist bie dieser Holzstärke ziemlich schnell sehr warm geworden. Da muß man dann ganz oft immer wieder vorsichtig nachspannen, da sich das Blatt durch die Wärme dehnt.

Nach den Innenschnitten klam dann der äußere Rand zum Sägen dran.

Genauso habe ich mit der dünneren Holzplatte verfahren. Nur mit dem Unterschied, daß ich ein dünneres Sägeblatt nehmen konnte und daß das Sägen deutlich schneller ging als bei dem 5,5 cm dickem.

4 5

Schleifen, lasieren und ölen

schleifen

Nachdem alles ausgesägt war, habe ich mit Zahnseide und feinen Schleifpapierstreifen die feinen Schnitte vom Holzstaub gesäubert und die Kanten geglättet.

Bei einem der beiden dickeren Hasen habe ich den Rand grün gebeizt, den anderen habe ich nur geölt und den großen auch nur geölt.

5 5

Hasen verschicken

Das schwierigste an der Hasengeschichte war dann eigentlich nach Fertigstellung das Verschicken. Ich wollte es so versenden, daß die Hasen noch in den Briefkastenschlitz der öffentlichen Postkästen reingehen, damit ich mich nicht auf dem Postamt anstellen muß.

Zum Glück hatte ich drei passende dicke Kuverts noch zuhause, Briefporto ausgedruckt und dann in den nächsten Briefkasten geworfen. Da ich jeden Hasen einzeln verschickte gingen die beiden dicken grade noch in den Postkastenschlitz rein.
Heute hat mich meine Tochter angerufen und sich bedankt und mir erzählt, wie sehr sie sich und die Enkel gefreut haben.

Ich hoffe, Euch gefällt mein Hasenprojekt und bedanke mich für Euer Interesse und das Lesen.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung