Lichtteller für den Advent

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Vollansicht Lichtteller
Detailansicht Lichtteller
Mit Beleuchtung Lichtteller
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    22 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Ich wollte die Kerzen ins rechte Licht setzen und dabei ist mir dieser tolle Lichtteller eingefallen, wobei ich die dazugehörigen Objekte (Schneemann, Engel) aus dem Internet an Vorlagen gefunden habe.

Die drei kleinen Weihnachtsbäume habe ich als Vorlage von Arnold Schoger - Feines aus Wuppertal gefunden und unter Beachtung des jeweiligen Eigentumsrecht habe ich Sie verwenden können.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PSR 18 LI-2  - Bohrschrauber, Bohrmaschine, Schlagbohrschrauber (Akku)
  • PSM Primo  - Schwingschleifer, Multischleifer (elektrisch)
  • Schlagbohrmaschine,  BSB 10501
  • Dekupiersäge
  • Bleistift, Gliedermaßstab, Winkel
  • Zirkel
  • 6 mm Bohrer
  • 18 mm Forstnerbohrer
  • 1,5 mm Bohrer
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Leimholzplatte (18 x 350 x 350 mm)
  • 1 x Sperrholzplatte (12 x 400 x 600 mm)
  • 7 x Holzdübel (6 mm )
  • 10 x Kerzen

Los geht's - Schritt für Schritt

1 10

Umsetzung aufs Holz

Mit Zirkel und Bleistift Kreis aufs Holz zeichnen
Mit Winkeldreieck und Anschlagwinkel Einteilung der Abständen für die Kerzen
Geschafft
Maß nehmen für die Dicke Kerze
Wieder geschafft

Nachdem ich mir das Leimholzbrett auf Maß zugeschnitten habe, ging es an die Aufteilung für die Kerzen und die Dicke Kerze, wobei mir die Geometriekenntnisse aus der Schule hilfreich zur Seite standen. Mit Zirkel und Geo - Dreieck ging es an die Aufteilung für die kleinen Kerzen. Mal schauen, ob Ihr darauf kommt, welchen Abstand ich benutzt habe.

2 10

Löcher bohren für kleine Weihnachtskerzen

Wo kommt die Kerze hin? ...
Auflösung
Mit einem 18 mm Forstnerbohrer wird...
.. Loch für Loch gebohrt

Nun kommt die Auflösung vom Rätsel: 36, 72, 108, 144, 180, ...

Im ersten Arbeitsschritt habe ich bereits die Linien gezogen, nun habe mit dem Zirkel mir die Punkte fürs Bohren angezeichnet. Und anschließend mit einem Akkuschrauber und einem 18 mm Forstnerbohrer die Löcher für die kleinen Kerzen gebohrt.

3 10

Aussägen des Tellers

Die Stichsäge wartet auf den Anschnitt
Geschafft
Gleich noch die Kanten schleifen

Mit der Stichsäge wurde nun der Kreis ausgesägt. Bevor Ihr es bemerkt, der Kreis ist nicht ganz rund geworden.
Anschließend habe ich gleich noch beide Sachen geschliffen mit dem kleinen Multischleifer von Bosch.

4 10

Aussägen der Tannenbäume

Vorlage Weihnachtsbäume von Arnold Schoger - Feines aus Wuppertal
Vorbereitung fürs Aussägen
Geschafft

Nun ging es an die Detailarbeit.
Begonnen habe ich mit den Weihnachtsbäumen von "Feines aus Wuppertal - Arnold Schoger" (Die Vorlage darf ich unter Einhaltung des Urheberrechts benutzen). Diese habe an der Dekupiersäge ausgesägt. Ich habe mir die Vorlage mit etwas Holzleim auf die Sperrholzplatte geklebt.

5 10

Aussägen vom halben Weihnachtsbaum

Vorlage Halber Weihnachtsbaum
Vorlage ...
... aufs Brett kleben und Löcher bohren
Fertig ausgesägt

Nächster Schritt in der Detailarbeit
Nun habe ich den halben Weihnachtsbaum auf ein Sperrholzbrettchen geklebt und mit einem Bohrer die Löcher für die Innenausschnitte und das Loch fürs Aufhängen der Kugel gebohrt. Anschließend habe ich mit der Dekupiersäge die Sterne ausgesägt und auch die Konturen vom halben Weihnachtsbaum.

6 10

Schneemänner aussägen

Vorlage Schneemann
Bereits aufgeklebter Schneemann und Löcher für Innenausschnitte
Innenausschnitte fertig ausgesägt
Fertiger Schneemann

3. Schritt in Sachen Detailarbeit

Nun kamen die beiden Schneemänner unter den Akkuschrauber und die Dekupiersäge. Leimen, Bohren und Aussägen - Fertig.

7 10

Engel aussägen

Engel mit Blaupapier aufs Holz übertragen
Fertiger Engel wird nachbearbeitet und ..
... bekommt noch kleine Schlitze gesägt
Fertig mit Schlitzchen sägen, es kann ..
präsentriert werden, der fertige Engel.

Nun habe ich mit Kugelschreiber und Blaupapier die Konturen vom Engel auf die Sperrholzplatte übertragen. Mit einem kleinen Bohrer habe ich die vier Löcher für Innenschnitte gebohrt und anschließend an der Dekupiersäge ausgesägt. Und als ich das Fertige Engelchen in den Händen hielt, kam mir die Idee noch ein paar leine Schlitze auszusägen. Gedacht und Getan.. Mit dem kleinsten Bohrer aus meiner kleinen Werkstatt habe ich drei Löcher gebohrt und mit einem feinen Laubsägeblatt in der Dekupiersäge die Schlitze gesägt, wobei ich nur einmal Hin und Her gefahren bin und dann schon raus. Das ist mir doch gut gelungen oder?

8 10

Schleifen sämtlicher Teile

Schleifen der Kleinteile
Fertig

Mit meinem kleinen Multischleifer habe ich sämtliche Kleinteile geschliffen (Klebereste und Papierrückstände)

9 10

Zusammenbau

Löcher bohren für 6mm Holzdübel
Stellprobe
Fertiges Produkt
Detailansicht

Im Keller habe ich noch die Löcher für die 6mm Holzdübel gebohrt und die Holzdübel verklebt.
Im Wohnzimmer habe ich eine Stellprobe für die einzelnen Holzteile vorgenommen und anschließend alles zusammengebaut.
Die Kerzen haben die Batterien bekommen.

10 10

Lichtprobe und Präsentation

Lichtprobe im Detail
Lichtprobe aus der Vogelperspektive

Nun konnte ich im Flur auf dem kleinen Tischchen die Lichtprobe machen ... Es sieht (meiner Meinung nach) echt schön aus.

Nun bin ich auf Eure Meinung und Kommentare gespannt. Und wünsche Euch Viel Spaß beim Nachbauen.

In diesem Sinne wünsche ich Euch einen schönen Start in die besinnliche Adventszeit.

Euer Holzwurm Steffen


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.