Lernturm / "Learning Tower"

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    30 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Unsere Tochter ist nun knapp 18 Monate alt und mittlerweile auf die Dauer schon recht schwer. Diese Tatsache in Verbindung mit Ihrer Neugierde und dem Bedürfnis, in der Küche dabei zu sein wenn meine Frau oder ich kochen, ließ uns nach einer Lösung für das Problem "einarmiges Kochen" zu suchen. Denn ich muss öfter geschäftlich auswärts schlafen weswegen die Option "einer kocht, einer beschäftigt die Tochter" leider immer mal wegfällt...
Eines vorab: Ich habe mich bewusst für die einfache Variante entschieden und an einigen Stellen einfach Spax verwendet, welche man nun hier und da sieht. Da wir uns nicht sicher sind, ob die Sache so gut ist und dauerhaft verwendet wird wollte ich mir den Aufwand sparen alles zu dübeln und zu leimen. Die hier gezeigte Variante ist gewissermaßen der Prototyp: Ist dieser praktisch und gut, wird er wohl noch mal in "schön" (ohne sichtbare Schrauben, etc.) nachgebaut. Vorteil: Alle Abmessungen sind dann vorhanden und können entsprechend übernommen werden.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Akku-Schrauber
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Multischleifer
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • Kantholz | Fichte (45x45)
  • Leimholzplatte | Fichte (18mm Stärke)
  • diverse Schrauben

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Die Plattform

Als Basis entschied ich mich für eine 30x36cm große Plattform aus Leimfichte auf einem Rahmen aus 45x45 Hölzern vom Biber-Baumarkt.
Damit die Sache nachher sicher steht habe ich die vier Beine auf 15° geschnitte, so dass zwei nach links und rechts abstützen und zwei nach vorne. Der Boden ist auf 38cm Höhe

2 3

Die "Treppe"

Im nächsten Schritt musste noch eine "Treppe" (einzelne Stufe) her. Diese ist so breit wie die Plattform, aber nur 20cm tief und steht auf 19cm Höhe (genau Hälfte zwischen Boden und Plattform).
Hierzu schnitt ich Reststücke der Kanthölzer zu Querstreben und Beinen und verschraubte Sie wie auf dem Bild zu sehen.

3 3

Geländeraufbau

Nun folgte noch ein Geländeraufbau, damit Töchterchen auf ihrer Plattform sicher steht.
Dies wurde ebenfalls aus einem Grundgerüst aus den 45er-Kanthölzern gefertigt. Oben drauf kam dann noch eine Abschluss welcher mittels Senkkopfschrauben befestigt wurde. Hierbei trat ein Problem auf: ich wollte die Muttern versenken um kein Verletzunsgrisiko entstehen zu lassen. Beim Zusammebau stellte sich dann heraus, dass ich so nicht mehr an die Gewinde ran kam und die Muttern nicht angesetzt bekam. Lösung: Ein Kügelchen aus Malerkrepp hielt die Muttern bestens in der Nuss und ermöglichte so das einwandfreie Ansetzen.
Zum Abschluss kamen links, rechts und vorne jeweils noch zwei dünnere Latten senkrecht zum Einsatz um dort einen ungewollten Ausstieg zu vermeiden. Hiervon habe ich leider keine Montagefotos, man erkennt sie aber auf dem Titelbild.
Um auch wirklich alles kindgerecht zu haben wurden dann noch fast zwei Stunden in Schleifarbeiten investiert. So sollte nun alles splitterfrei sein und dem gemeinsamen Kochspaß steht nichts mehr im Wege.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung