Kurbelgriff für die Standbohrmaschine

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    10 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Ich habe die Bosch-Standbohrmaschine PBD 40 und bin mit dieser auch äußerst zufrieden. Das Handrad ist sehr gut, allerdings wenn man sehr tief absenken muss, weil man eben ein tiefes Loch bohren muss, muss man durchaus umgreifen und das ist bei einer Hand gar nicht so einfach. 


Vor ein paar Tagen bekam ich von ruesay hier aus dem Forum einen Kurbelgriff für Lenkräder geschenkt. Ihr kennt das bestimmt vom Traktor/Trekker oder aus früheren Zeitsn, da hatten das viele LkWs aber auch PKWs. 

Leider ist dieser Artikel vom Chinamann aus ebay aber nur ungeschickt am Handrad der PBD 40 zu montieren - es wird anhand zweier Bleche angeklemmt. Und da der Durchmesser des Handrades nicht einem üblichen Lenkrad entspricht, passt es nicht wirklich gut. Also ist mal wieder Erfindergeist gefragt. 

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Kreuzschlitzschraubendreher
  • Akkuschrauber
  • Gewindeschneider M8
  • Bohrer 6,5 mm
  • Maulschlüssel
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Rohr (Durchmesser 10 mm)
  • 1 x Schraube M8 (60 mm lang)
  • 1 x Mutter M8

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

So geht es nicht gut ...

Zum Griff werden zwei Blechstücke mitgeliefert, die an ein Lenkrad geschraubt werden können. Der Radius passt zum einen nicht, zum anderen wäre der Kurbelgriff im Rad angebracht. Also ein geringerer Abstand zur Achse und damit ein erhöhter Kraftaufwand zum Kurbeln. Also gleich mal zur Seite gelegt. Später wanderte dieses in den Metallschrott. 


Der Gedanke wie es richtig gemacht wird, war sofort geboren ...

2 6

Handrad abmontieren

ich werde die Kurbel direkt ins Handrad schrauben. Aber dazu muss das erst mal von der Maschine weg. Das geht sehr einfach, denn es ist lediglich auf die Welle aufgesteckt und wird mit einer Inbusschraube fixiert. Also Schraube lösen, Handrad abziehen. 

3 6

Anpassung auf Schraube M8

Mit Panzertape umwickelt
In die Kurbelbuchse geschoben
Sitzt, passt, wackelt und hat Luft
Unterlagscheibe und Schraube eingesetzt

Die Kurbel ist auf eine Verschraubung mit einer Schraube M10 ausgelegt. Allerdings erscheint mir das schon etwas zu heftig und das Handrad auf M10 aufzubohren würde das vorhandene Material schon ziemlich belasten - so viel ist am Rand namlich kaum vorhanden. 


Also wird die Bohrung in der Kurbel auf M8 angepasst. In der Kurbel ist eine Buchse, durch die eine M10-Schraube gesteckt werden kann, die dann als Achse für die Kurbel dient. Ich suche mir etwas in meinem Fundus und werde fündig. Ein Edelstahlröhrchen mit Innenmaß 8 mm. Außenmaß lediglich etwa 9 mm. Aber das macht nichts. Ich umwickle es einfach mit Panzertape, so dass das Röhrchen gerade so in die Buchse passt.

4 6

Befestigung am Handrad

Interessant, wenn man die Rückseite des Handrads betrachtet, ist exakt an der Stelle, an der ich die Schraube setzen möchte mehr Material, so dass ich dort sehr gut bohren kann. Ob Bosch da auch schon darüber nachgedacht hat und die Kurbel mal selbst eingeplat hat? 


Also ich körne an und bohre vor. Dann 6,5 mm. Dann mit M8-Gewindebohrer. Geht ganz gut, das Material des Handrads lässt sich gut schneiden. 

5 6

Montage

Ich drehe auf die Schraube eine Mutter und setze das ganze in das Gewinde im Handrad. Die Mutter wird als Kontermutter gegen das Handrad geschraubt, so dass sich die Kurbel frei drehen kann.


Zunächst habe ich noch eine Mutter auf die Gegenseite geplant, aber ist gar nicht nötig. 

Nun wird die Abdeckplatte des runden Kurbelgriffes aufgeschraubt. Fertig!

6 6

Erster Versuch

Ja was soll ich sagen. Gemau so hatte ich es mir erhofft. Kurbel packen und das Handrad drehen. Kein Problem mit 180 Grad oder 360 Grad-Drehungen. Umgreifen ist nicht mehr nötig. 


Und wenn man das Handrad wie gewohnt direkt drehen möchte, stört die Kurbel nicht, denn die ist ja an der Speiche, an der man ohnehin nicht greifen kann. Also ein Gewinn auf voller Linie.

Ein einfaches und nützliches Helferlein in meiner Werkstatt, das Ihr Euch ganz einfach nachbauen könnt. Die Drechsler unter Euch drechseln sich so nen Griff ganz einfach selbst. 


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung