Kugellampe mit Akku

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    10 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Als Mitbringsel zu einer Einladung bastelte ich recht spontan diese Kugellampe mit Akkubetrieb.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Bandschleifer
  • Sägestation
  • Lötpistole
  • Heißklebepistole
  • Bandsäge
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Plexiglaskugel | Plexiglas (nach Wunsch)
  • 4 x $-Kanthölzer | Kiefer (nach Wunsch)
  • 5 x LEDs | HighPower Weiß
  • 1 x Akkuzelle | 18650
  • 1 x Strohseide
  • Kleber und Holzreste

Los geht's - Schritt für Schritt

1 7

Zuschnitt des Gestelles

Zuschnitt
Bögen von je 2 Seiten ausschneiden

Auf der Kapsäge wurden von einem Reststück 4-Kantholz 4 gleichlange Stücke geschnitten.

Aus diesen wurde dann an einem Ende mittels der Bandsäge auf je 2 Seiten ein Kreisbogen ausgeschnitten

2 7

Zusammenbau des Gestelles

Nachdem alle 4 STücke entsprechend bearbeitet wurden, wurden sie wie auf den Bildern zu sehen zusammengeleimt.
Um etwas Abstabd zu erreichen wurde jeweils ein passend geschnittenes 4 mm Sperrholz dazwischengeleimt.
Die beiden Zwingen musste ich immer im Wechsel fester ziehen, um einen gleichmäßigen Andruck zu erhalten

3 7

Aufbohren des Gestelles und Farbgebung

Auf der Ständerbohrmaschiene wurde dann mittels Lochsäge von beiden Seiten der runde Ausschnitt mittig eingearbeitet.

Aus weißer und schwartzer Abtönfarbe wurde dann ein dunkles Grau gemischt. Dieses wurde mit dem Pinsel aufgetragen und danach mit Papiertüchern abgewischt. So kam die Maserung des Holzes schön zum Vorschein

4 7

Anfertigen der Kugel

Als Kugel dient eine Plexiglaskugel aus dem BAstellgeschäft. In diese wurde dann mittels dem Lötkolben eine Öffnung eingebracht und mittels Serviettenkleber und Strohpapier beklebt.

Hierzu gibt es allerdings hier schon so viele Anleitungen, dass eine weitere Erklärung vermutlich nur langweilen würde.

5 7

Innenleben

Als Leuchtmittel dienen HighPower LEDs, von denen jede ihren eigenen Widerstand hat.
Aus Holzresten wurde eine Art Stativ gebaut, um das außenherum die LEDs angeordnet wurden. Dies wurde dann alles mit Heißkleber und Isoband, etwas unschön, fixiert.
Als Spannungsversorgung dient eine Handelsübleiche LiOnn Zelle 18650.

6 7

Ldeelektronik

Die LAdeelektronik ist ein Fertigmodul füt 1.00 EURO aus der Bucht (China machts möglich)
In der Elektronik steckt die PÜberwachung der Zelle als auch eine Ladeschaltung, um die Zelle mit handelsüblichen microUSB Ladeadaptern von Handys zu laden.

Mit dem Multitool, wurde im Boden der Lampe ein entsprechender Ausschnitt eingearbeitet und die LAdeelektronik darin mit Heißkleber fixiert.

7 7

Aufsetzen der Kugel

Die inzwischen getrocknete Kugel wurde mittels eines Ringes aus Heißkleber mittig auf dem LAmpenfuß aufgeleimt.

Vorallem beim Camping ist der Akkubetrieb schon von Vorteil, aber auch auf dem Tisch beim Essen fehlt so das störende KAbel!


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.