Krümmer mit Downpipe und Flexrohr austauschen

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    350 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Öffentliche Wertung

Es ist zwar schön wenn ein Auto sportlich klingt allerdings wenn die abgasen nicht hinten sondern vorn aus dem Auto rauskommen klingt es Sch… und es stinkt auch noch im Innenraum. Das ganze hatte ich schon geahnt als ich die Achsmanschetten gemacht habe. Hatte nur nicht gedacht das es so schnell geht.

An der defekten Gewebeummantelung des Flexrohres konnte man den defekt schon erkennen.

Jetzt gab es für mich als erstes 3 Dinge zu überlegen:
  • Nur ein neues Flexrohr einschweißen .
- Problem man muss es erst abbauen um die richtigen Abmessungen zu ermitteln
- Danach dauert es bis das Ersatzteil da ist
- Schweißen ( klecksen kann ich aber etwas wirklich dicht schweißen übersteigt dann doch meine Fähigkeiten )
- Alter Auspuff davor und dahinter bleibt erhalten und kann weiter gammeln
+ Vermutlich am kostengünstigsten
  • Das gesamte Teil austauschen
- Gibt’s leider nicht mehr so einfach im Handel
- Nur in England gefunden
- Versanddauer und vielleicht passt es doch nicht
+ Kostengünstigste Variante mit ca 100 €
+Vielleicht mit wenigster Arbeit
  • Krümmer aus Edelstahl mit passender Downpipe Flexrohr bis zum Kat:
- Teuerste Variante mit ca 350€
+ Vermutlich am langlebigsten
+ Alle Dichtungen neu dazu
+ Vielleicht bissel mehr Leistung
+ Es glänzt funket ich brauch es
Also Variante 3 hat mich nach einiger Überlegung überzeugt. Und naja Es ist ja auch nur ein Verschleißteil.

Ich muss noch dazu sagen. Diese mahl habe ich nicht bei mir geschraubt sondern in der Werkstatt des Auspuffbauers meines Vertrauens. Zum einen hat er ne Heizung und zum anderen kann er Edelstahl schweißen. Falls doch etwas nicht passt gibt’s da einfach die Möglichkeit etwas anzupassen.

Los geht's - Schritt für Schritt

1 10

Ausbau von Oben

Im ersten Schritt haben wir von oben das Hitzeblech entfernt und danach die Muttern der Krümmers angelöst. Die Schrauben und Muttern hatten wir zuvor mit WD 40 eingesprüht. Muss sagen ging alles erstaunlich gut zu lösen.
Die Lambdasonde haben wir natürlich auch entfernt.

2 10

Abbau von Unten

Jetzt musste der Auspuff noch unten am Auto gelöst werden. Hier haben wir zuerst die schrauben am Kat gelöst. Leider ging eine nicht aus aund wie haben dann den Kat mit ausgebaut und vom Mittelschalldämpfer getrennt. Im Ausgebauten zustand konnte man die Schrauben auch besser lösen. Dann mussten noch die 3 Schrauben am krümmer gelöst werden. Erstaunlicherweise auch wieder ohne Probleme.

3 10

Ausbau Krümmer

Jetzt konnten wir von oben alle 8 Schrauben komplett lösen und den Krümmer entnehmen

4 10

Kat wieder Einbauen

Bevor wie jetzt die neuen Teile einbauen musste erstmal der alte Kat wieder rein. Diesen hatten wir zuvor von dem alten Stück Auspuff getrennt .

Zum einfachen verschrauben hatten wir ihn mit der "dritten Hand" fixiert.

5 10

Krümmer Einbau

Jetzt haben wir den Krümmer eingebaut und die Muttern leicht angezogen. Von unten hatten wir gesehen das es zum Motorblock Arsch eng wird. Am Krümmer ging es noch aber darunter kahm so eine blöde Kante.

6 10

Bearbeitung Flexrohr

Wir haben uns entschieden einfach etwas Platz zu schaffen und die eine Ecke an der Downpipe mit der Flex etwas abzuschneiden.

7 10

Anbringen Downpipe / Flexrohr

Nun nur noch die 2 Schrauben am Kat und 3 Schrauben am Krümmer festdrehen. Dichtungen natürlich nicht vergessen und den Auspuff in die Haltegummis einhängen.

8 10

Letzter Akt, Krümmer fest derehen und fetig - Dachten Wir -

Jetzt hieß es Krümmer festschrauben und schon sind wie fertig. Ha Ha haste gedacht . Wirklich bei der letzten Mutter bricht doch der Stehbolzen. Die Freude war riesig. Nach 5 Minuten fluchen. Naja hilft ja nix muss der krümmer wieder raus vielleicht können wir ihn ja rausdrehen. Nix da . ist genau innen im Motor weggebrochen. Also haben wir ihn aufgebohrt. Selbst ein Linksausdreher brachte den Bolzen nicht raus. Also weiter aufbohren und ein Gewinde reinschneiden. Den neuen Stehbolzen haben wir dann eingeklebt.

Wahrscheinlich war der alte Krümmer hier nicht richtig Dicht und der Bolzen hatte hier falsch Hitze bekommen.
Danach konnte der Krümmer erfolgreich eingebaut werden

9 10

Hitzblech bauen

Da die Leitung von der Servopumpe doch recht nach am Krümmer vorbei geht haben wir uns entschieden noch ein Hitzeblech zu bauen.
Mittels Naht oder Rollschweißen wurde ein spezielle Metallfolie zuerst in Form gebracht. Darauf kam dann die Watte zur Wärmeschutz und dann noch einmal Folie. Quasi wie ein Sandwich.

10 10

Halterung

Zum Schluss haben wir noch eine Halterung für das Blech mittels WIG Schweißen am Auspuff angebracht. Wichtig immer fein die Batterie vom Auto abklemmen bevor man am Auto schweiß.


Fazit:
Zum Glück habe ich mich hier für etwas Hilfe entschieden. Ich hätte wieder keinen Stehbolzen gehabt -> Hätte wieder Standzeit des Autos gebracht. Naja und beim Hitzeblech wäre ich auch aufgeschmissen gewesen.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Du brauchst Hilfe beim Nachbau dieses Projekts?
Die Mitglieder der Community helfen dir hier in unserem Forum gerne.

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung