Kreisschneidevorrichtung für die Bandsäge

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Kreisschneidevorrichtung
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Beim Bau meines Zyklons brauchte ich zur Deckelversteifung zwei runde Holzstücke. Um diese auf der Bandsäge zu sägen baute ich mir in wenigen Minuten eine kleine Hilfsvorrichtung.

Schnell perfekte Kreise auf der Bandsäge schneiden? Mit dieser einfachen und schnell gebauten Sägehilfe kein Problem!

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Bandsäge
  • Akku-Bohrschrauber
  • Hammer
  • Winkel
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Restholz | Sperrholz (ca. 650 x 500 mm)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Vorbereitungen

Radiuslinie anzeichnen

Grundplatte:
Du benötigst ein Stück Restholz. Wenn vorhanden etwas größer als der Sägetisch deiner Bandsäge (ist aber kein Muss). Wichtig ist vor allem, dass es plan und winklig ist. Die Dicke ist eher zweitrangig (je größer der zu sägende Kreis und je weiter die Platte den Tisch überragt desto stabiler sollte sie sein).

An der geschlossenen (linken) Seite der Säge anliegend wird die Platte gerade ins Blatt geschoben und so ein Einschnitt gemacht. Dieser geht ein paar Millimeter tiefer als der Abstand bis zur hinteren Kante des Sägetisches.
Danach wird die Platte an der hinteren Kante ausgerichtet. Mit einem großen Winkel auf Höhe der Vorderkante des Blattes eine Linie im rechten Winkel zum Sägeblatt zeichnen.

Werkstück:
Das Stück aus dem der Kreis ausgeschnitten werden soll sollte etwas größer sein als der Durchmesser des späteren Kreises.
An der linken Seite wird ein Einschnitt gemacht der etwas über die Mitte reicht.

Säge:
Tisch im rechten Winkel zum Sägeblatt ausrichten

2 4

Bemaßung

Radialabstände ausmessen
Bohrloch anstanzen
Loch bohren
Stift setzen

Platte nach vorne abnehmen.
An der gezeichneten Linie kann nun der gewünschte Radius markiert werden. Du kannst auch gleich mehrere Radien einzeichnen (eine Beschriftung erspart späteres Nachmessen).

Die Radialmarkierung(en) anstanzen und mit einem sehr dünnen Bohrer (Stärke richtet sich nach dem verwendeten Stift) senkrecht durch die Platte bohren (Unterlage nicht vergessen).

In die Bohrung wird von der Hinterseite ein Stift (Nagel) in passender Stärke gesetzt. Er kann ruhig etwas streng durch gehen.

3 4

Kreis aussägen

Grundplatte ausrichten und fixieren
Werkstück aufsetzen
los geht's

Die Platte mit dem gesetzten Stift auf dem Tisch einfädeln, ausrichten und mit Zwingen fixieren.

Das Werkstück mit dem Einschnitt ins Band fädeln, gerade ausrichten und möglichst mittig auf den Stift aufsetzen.
Leichte Schläge mit einem Gummihammer (bei weichem Holz mit Unterlage!) fixieren das Werkstück auf dem Stift.

Sobald das Stück plan aufliegt (auf saubere Platte achten) kann losgesägt werden (natürlich unter Berücksichtigung der gängigen Sicherheitsvorkehrungen wie Sicht-, Gehör- und Staubschutz).

4 4

Endergebnis

Endergebnisse

Wie das Bild zeigt ist das Ergebnis so gut, dass nicht nachgeschliffen werden musste. Auch der zweite Kreis passt perfekt.

Also, frisch ans Werk!


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung