Kratzbaum mit Hängematte

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    30 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Das Projekt habe ich bereits 2014 gemacht, bin aber nie dazu gekommen es hier einzustellen. Bei einer ähnlichen englischsprachigen Seite habe ich es damals bereits eingestellt.

Da wir seit kurzem eine Katze haben sollte für sie ein Kratzbaum her. Wir wollten einen möglichst großen Kratzbaum haben damit die Katze sich auch richtig austoben kann. Bei den Kratzbäumen im Handel gefiel mir das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht, außerdem die Stabilität und Ausführung der Kratzbäume.
Als ich den Kratzbaum geplant habe wollte ich ihn so universell wie möglich machen um ihn bei Bedarf anpassen zu können bzw. um ihn vollständig zerlegen zu können bei einem Umzug. Deswegen sieht man auf den Zeichnungen aufwendige Lochkreise. Jedoch hat das mit den Einschlagmuttern die ich dafür verwenden wollte nicht so geklappt und ich habe die Teile dann doch mit Holzschrauben fest verschraubt.
Durch die Querstrebe hat die Katze noch eine Zusätzliche Trittmöglichkeit und der ganze Kratzbaum ist in sich stabil. Da die große Plattform eine Höhe von ca. 1.5m hat wäre es sonst sehr wackelig geworden.
Ursprünglich wollte ich in die Säulen Einschlagmuttern machen und dann die Podeste, bzw. das Haus und die Bodenplatte mit Metallschrauben befestigen. Wie oben schon geschrieben hätte ich dann den Kratzbaum komplett zerlegen und durch die Lochkreise mit versetzten Löchern auch das Haus und die Podeste in 30° Schritten zueinander verdrehen können.
Im Baumarkt wo ich mein Holz gekauft habe hatten sie aber wie gesagt keine Einschlagmuttern mit denen das gegangen wäre. Habe mittlerweile aber wo anders Teile gesehen die innen ein z.B. M6 Gewinde haben und außen ein grobes für Holz. Damit wäre es dann gegangen, als Tipp falls es jemand nachbauen möchte.
Der Plan für die Hängematte war dann ein Stück stabilen Stoff zu nehmen und an die Enden jeweils eine Schlaufe zu nähen, die dann über die Haltestangen der Hängematte gesteckt werden können. Zusätzlich könnte man noch Schaumstoff mit in die Schlaufe nähen, damit die Holzstangen besser gepolstert sind. Dazu ist es aber bisher noch nicht gekommen. Hier ist der Rest des Sisalseils herumgewickelt.
Das Haus habe ich mit einem rest Stoff eingewickelt, da ich es von außen verschraubt habe statt wie ich eigenltich wollte es zu dübeln. Dachte auch, dass sich die Katze dann eventuell daran festkrallen kann. Macht sie aber nicht :-)

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Akku-Schrauber
  • Oberfräse
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Handkreissäge
  • Stichsäge
  • Winkel, Meterstab, Schraubzwingen, Teppichmesser, Holzleim, Panzertape, Bohrer, Schrauber-Bits
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Bodenplatte | OSB (900x500mm)
  • 1 x Platte kleines Podest | Leimholz Fichte (300x400mm)
  • 1 x Säule kleines Podest | Palisade aus der Gartenabteilung (D100x500mm)
  • 1 x Platte großes Podest | Leimholz Fichte (400x500mm)
  • 1 x Säule kleines Podest | Palisade (D100x1500mm)
  • 1 x Säule Haus | Palisade (D100x300mm)
  • 1 x Bodenplatte Haus | OSB (370x400mm)
  • 1 x Deckel Haus | Leimholz Fichte (270x400mm)
  • 1 x Rückseite Haus | Leimholz Fichte (220x364mm)
  • 2 x Seitenplatte Haus | Leimholz Fichte (220x270mm)
  • 1 x Vorderseite Haus | Leimholz Fichte (220x364mm)
  • 1 x Querstrebe | Holz (D80x900mm)
  • 2 x Halterung Hängematte | Holz (D45x450mm)
  • Holzschrauben (4x50)
  • Holzschrauben (6x60)
  • Holzschrauben (8x240)
  • Teppichboden
  • Verkleidung für das Haus | Stoff
  • 100m x Sisalseil | Sisal (D10mm)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 8

Planung

Pläne
Vorbereitung

Am Computer habe ich mir den Kratzbaum erstellt dann für jedes Teil eine Zeichnung gemacht. Daraufhin bin ich dann einkaufen gegangen.
Dann habe ich mir alles aufgezeichnet und noch mal geschaut ob auch alles zusammen passt.

2 8

Zuschnitt

Anschlag
Zuschnitt
Mittelpunkt ermitteln
Palisaden ablängen

Als nächsten Schritt habe ich dann alles zugesägt. Dabei habe ich von den großen zu den kleinen Platten gearbeitet. Da ich keine Schien für die Kreissäge besitze, habe ich ein Reststück als Anschlag genommen.
Die Säulen habe ich auf Länge geschnitten

3 8

Teppich auf Bodenplatte kleben

Anschließend habe ich die Bodenplatte mit Teppich beklebt und da die Unterseite Filzgleiter gemacht.

4 8

Säulen umwickeln

Seil befestigen
Holzleim aufbringen

Um das Sisalseil habe ich an den Enden Panzertape gewickelt, damit es nicht ausfranzt. Das Ende habe ich dann mit Holzleim und einer Holzschraube in den vorbereitenden Schlitz befestigt. Danach habe ich ein Stück der Stange mit Holzleim eingestrichen und dann nach und nach umwickelt. Dann das nächste Stück eingestrichen usw.
An den Löchern habe ich es gleich gemacht wie an den Enden. In den Schlitz mit Leim ausgefüllt und mit einer Holzschraube gesichert.

5 8

Haus zusammen bauen

Als nächstes habe ich die Seitenwände des Hauses an den Boden geschraubt und dann alles mit Stoff eingewickelt. Das Haus ohne Deckel habe ich dann an die Säule festgeschraubt. Dann kam der zugeschnittene Teppich lose in das Haus um ihn besser reinigen zu können und der Deckel darauf.
Auf den Deckel habe ich dann auch Teppich geklebt, welchen ich aber an den Rändern noch nicht endgültig fest geklebt habe. Nun konnte ich die Säule des kleinen Podestes an den Deckel des Hauses schrauben. Das alles habe ich dann an das Haus geschraubt und den Teppich komplett auf dem Deckel festgeklebt.

6 8

kleines Podest

Dann habe ich das Brett des kleinen Podestes auf die Säule geschraubt und auch mit Teppich beklebt. Das alles wurde dann mit einer großen Holzschraube lose an die Bodenplatte geschraubt.

7 8

großes Podest

Das große Podest habe ich auf die gleiche weiße hergestellt und montiert und ebenfalls mit einer großen Schraube lose am Boden fixiert.

8 8

Querstrebe und Endmontage

Dann habe ich die Querstrebe welche ich auch mit Sisal umwickelt habe an den Kratzbaum angepasst. Dazu war es nötig, dass ich die beiden Podeste nur mit einer Schraube lose fixiert hatte, damit ich sie nun in die richtige Position drehen konnte um die beiden Halterungen für die Hängematte jeweils durch eine Säule der Podeste und die Querstrebe schrieben konnte. Dabei habe ich darauf geachtet, dass die Stellen an denen das Sisalseil an der Bohrung vorbei geführt wurde zueinander zeigen, damit man dieses nicht sieht. Zum Abschluss habe ich dann die Säulen und die Bodenplatte noch mit mehr Schrauben fest angezogen bis es einen Stabilen Eindruck gemacht hat.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung