Koreanischer Grilltisch- selbstleuchtend :)

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    120 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Wertung

Geschäftlich reise ich öfter mal nach Südkorea. Ein tolles Land. Seit Jahren bin ich ein großer Fan vom "Bulgogi", dem Koreanischen Barbecue.
Hier ist ein kleiner runder Grill in den Tisch eingelassen. Dieser Grill funktioniert zumeist mit einer Gaskartusche, jedoch ist im inneren des Grills auch ein kleiner Teller für Holzkohle, die vom Brenner mit verbrannt wird. So ist der Grill gasgefeuert, der rauchige Geschmack ist aber voll da!
Das geile ist, daß der Grill wirklich praktisch direkt von einem steht und jeder selbst seinen Kram grillt, und daß Teller und ALLE Zutaten auch in Griffweite stehen. Ob Chili, Knoblauch, Zwieblen oder Fleisch, alles drauf und jeder holt sich seine Sachen selbst vom Grill. Dann in ein Salatblatt wickeln und aufessen. Geil.
Bei meinem letzten Besuch im Dezember hatte ich meinen Koreanischen Geschäftspartner so lange vollgelabert, bis er mir einen Grill gekauft hat (und später nach Deutschland geschickt hat). 
Diese Grills sind gar nicht teuer in Südkorea, nur um 120€. Wenn man so ein Ding mal auseinandergebaut hat, ist man erstaunt wie viele Edelstahlteile da drin stecken und wie gut der verarbeitet ist. Qualität made in South-Korea. Ein wirklich tolles High-Tech-Land in Asien.
Aber egal...
Ein Tisch musste her. Kann ja schlecht ein Loch in unseren Gartentisch hacken... Mein Frau hatte mich schon so komisch angeguckt als ich das Ding auf den Küchentisch gestellt habe um zu gucken wie groß das Loch sein müsste...
Im Internet bin ich u.a. "follower" einer Amerikanischen Tischlerseite ("The Wood Whisperer" bei facebook), die da eine tolle Idee zu einem Tisch hatte, die ich allerdings noch verfeinern wollte. 
Seht selbst.

Los geht's - Schritt für Schritt

1 14

Bulgogi- Koreanisches BBQ

So wird es in Korea gegessen. Bald auch in Ostfriesland :)

Jeder ist für sein Grillgut selbst verantwortlich. Ob Knoblauch, Rinderfilet, Chili, Zwiebel oder in Sojasauce marinierter Schweinebauch; alles darf drauf.

2 14

Grill

So sieht der Grill aus. Eine kleine Kochgas-Flasche, und ein Bedienfeld.

3 14

Holz kaufen

Die Holzsorte stand nicht im Vordergrund. 

Hauptsache: möglichst viele Faulstellen oder Harztaschen, aber abgelagert.
Der Holzhändler meines Vertrauens hat mich angeguckt als würden mir Würmer aus der Nase krabbeln.
Die Bretter sollten max 30mm stark sein.
Er hatte auch was anzubieten: Lärche. Perfekt. Aufgrund des Harzgehalts ist Lärche als "Königin der Nadelgehölze" hervorragend für draußen geeignet.
Die Bretter waren eigentlich für nix zu gebrauchen, daher ganz billig, nur 1€/Meter. Super, dann mach den Kofferraum mal voll, Reste kann man immer gebrauchen :)
Warum faules Holz? Kommt später ;)

4 14

Zuschnitt

So soll er werden. 150x120cm. Perfekte Größe. So können 6 Leute um den Tisch sitzen und niemand muß sich die Arme ausreißen um in die Mitte zu langen.

Aber ganz schön schwer geworden...

5 14

Holzlinien öffnen

Nachdem die Tischplatte dilettantisch zusammengeschraubt war (wie man es nur von einem Metaller erwarten kann), habe ich angefangen die Linien im Holz mit einem Stechbeitel zu öffnen.

6 14

Grill einpassen

Der Tisch ist jetzt mit dem Bosch PHO 3100 Elektrohobel gut plangehobelt worden. Ein Dickenhobel fehlt leider in meiner Werkstatt...

Macht aber nix, rustikal finde ich immer geil.

Jetzt muss ein Loch rein- genau in den Abmaßen des Grills. Bosch GST150CE, was sonst?!

Habe mich entschlossen keine Tischbeine zu bauen, sondern auf Böcken zu grillen. Tisch ist eh schon schwer genug.

7 14

Abkleben

Der Tisch muss jetzt abgeklebt werden. Alle Seiten mit Gaffa-Tape abkleben, auch die durchgehenden Astlöcher von unten.

8 14

Silikon macht das schon

Alle Spalten müssen mit Silikon abgedichtet werden. Danach mit einem Spachtel glattstreichen.

9 14

Gießharz anrühren

Ihr ahnt schon was kommt, oder?

2Liter Resinpal 1707 mit 40g Härter gemischt. 
Resinpal 1707 ist ein Standard Polyesterharz auf Basis von Orthophtalsäure und härtet glasklar aus.

Nach dem mischen (Rührgerät) habe ich 400g Nachleuchtpigment hinzugefügt.
Farbton: grün-gelb - sehr intensiv - stärkster Nachleuchtfarbton überhaupt.
Hersteller: neon nights® Germany

Achtung: Es gibt auch billigere Nachleuchtpigmente als die von "neon nights®". Taugt aber nix!!!
Außerdem sind diese Farben ungiftig. Kein Phosphor wie damals.

Wenn Ihr mal etwas mit UV-Farben oder Nachleuchtpigmenten machen wollt, neon nights® hat mit Abstand die besten Produkte auf dem Markt.

10 14

Arbeitsschutz

Polyesterharz stinkt wie die Pest. Gesund ist das nicht.

Maske auf!!! Diese hier ist für GFK arbeiten, eignet sich sehr gut. Man riecht GAR NICHTS. Nur die Klamotten stinken noch tagelang.

11 14

Gießen

Der erste Guss mit den Nachleuchtpigmenten ist fertig. 2L haben genau gereicht. Mit einem Gummi-Abzieher zum fenserputzen habe ich das Harz verteilt.

12 14

Trocken

Nachdem es nach 3 Tagen endlich einigermaßen getrocknet war, konnte man sehen daß Polyesterharz wie ein Penetrant wirkt... Es findet noch die kleinste Lücke um nachzusickern und irgendwo einzudringen.

Also eine 2. Schicht Harz...

13 14

Deckschicht

Die Deckschicht (1L Harz) habe ich wieder mit einem Gummi-Abzieher aufgetragen.

Jetzt ist die Oberfläche schön eben. Letzte Fehler habe ich mit 1200er Schmirgel mit dem Bosch PEX 400 Exzenterschleifer weggeschliffen/poliert.

14 14

Es werde Licht

Nachdem ich den Tisch eine Stunde unter Werkstatt-Licht hatte, leuchtet er jetzt so geil nach.

Man kann das Ganze im dunkel noch verstärken indem man ihn mit UV-Licht bestrahlt.
Der Grill steckt im Loch, ist jetzt schwer zu erkennen. In der Dunkelheit ist man im Sommer natürlich schon mit dem Grillen fertig, dann wird nur noch Wein/Bier getrunken und geschnackt,

Der Sommer kann endlich kommen.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

  1. Projekt des Monats

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung