Knoff-Hoff: Die Bühnenschiebetür mit Seilantrieb

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    50 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Wir haben uns ein hübsches Landhäuschen gebaut - mit allem was so dazugehört, unter anderem auch mit einer überdachten Garage samt Garagenspeicher, im Schwäbischen "Bühne" genannt. Der Garagenspeicher ist über eine Öffnung in der Wand per Leiter zu erreichen. Die Öffnung habe ich zur Abwehr von allerlei Getier und sonstigen ungebetenen Gästen mit einer selbstgebauten Schiebetür im Landhausstil verschlossen - wie man das eben so macht. Was sofort nervte war das Öffnen und Schließen der Tür weil Unterkante 3m über Boden. Üblicherweise schiebt man die Tür bei ähnlichen Bauwerken einfach mit der Leiter auf, was ich zum einem meinem Prachtstück an Tür und zum anderen aus ergonomischen Gründen meinem Prachstück an Ehefrau nicht zumuten wollte. Da wir eine Fertiggarage in Holzständerbauweise unser Eigen nennen kam mir die Idee, mir die hohlen Wände dahingehend zu Nutze zu machen, die Tür per Seilzug bequem von innen aus der Garage zu öffnen und per Gegengewicht wieder zu schließen. Gesagt, getan - nach etwas Bastelei funktioniert die Lösung richtig gut, einfach und bequem. Echt Knoff-Hoff, würde ich sagen.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Schlagbohrmaschine
  • Akku-Schrauber
  • Allerlei Schlosserwerkzeug zur Montage
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Seilwinde | Stahl
  • 10 x Umlenkrollen | Stahl
  • 2 x Karabiner | Stahl
  • Seil | Nylon (Durchmesser 5mm)
  • 1 x Blech | Aluminium (15mm x 2mm)
  • Schrauben, Muttern, Kleinteile

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Vorbereitung der Tür

Meine Tür hängt an einer Laufschiene für Schiebtüren aus dem Baumarkt. An der Laufschiene braucht man eigentlich gar nichts zu ändern, ich habe an den Laufrollen jeweils eine Aluminiumlasche angebracht, damit ich das Zugseil und das Seil zum Gegengewicht mit Karabinern leicht einhängen kann. Viel mehr war an der Tür eigentlich nicht zu machen, da die Laufschiene schon über Endanschläge verfügt.

2 5

Die Kurbel

Es ist echt der Hammer: in der elektronischen Bucht findet man unter Anhänger- oder Segelbedarf für um die 20 € Seilwinden mit Handkurbel aus verzinktem Stahl bis mehrere hundert Kilo Zugkraft. MIt niedrigsten Erwartungen habe ich mir so ein Teil bestellt. Was soll ich sagen: astrein. Super Materialstärke, gute Verzinkung, einfache Montage, Karabiner zum Seileinhängen dabei, wechselseitig schaltbare Arretierung. Klasse! Das Teil habe ich seitlich auf einem der Wandbalken in der Garage so verschraubt, dass die Kurbel gerade noch so über die später verkleidete Wand übersteht. Das war's ...

3 5

Der Seilzug

Das Kniffligste war die Verlegung des Seils in der Wand, weil ich möglichst wenig Seil außerhalb der Wand verlegt haben wollte. Man hätte das Ganze auch einfach sichtbar machen können, dann wäre der Seilverlauf um einiges einfacher geworden. Die Wartung übrigens auch. Ging aber auch so. Zufällig habe ich in meinen Restbeständen 10 Umlenkrollen zum Einschrauben gefunden, keine Ahnung warum ich die hatte. Diese Seilrollen habe ich verwendet, um das Seil zunächst horizontal von der Tür weg auf kürzestem Wege in die Wand zu führen und dann nach unten umzulenken. Zu meinem Leidwesen musste ich feststellen, dass das Obergeschoss und das Untergeschoss (die Garage) einen Versatz haben zwischen den vertikalen Stützbalken der Wand, sodass ich den Seilzug in der Decke noch mal umlenken musste. War aber letztendlich außer etwas Arbeit auch kein wirkliches Problem. Auf der Seite des Gegengewichts habe ich das Seil auch zunächst in die Wand, kurz nach unten und dann möglichst weit nach oben geführt, um ausreichen Fallstrecke für das Gewicht zu bekommen. Immerhin ist die Tür etwa 120cm breit. Auf den Bildern sieht man das hoffentlich besser. Zum Schluß habe ich mir die Mühe gemacht, die Bohrlöcher im Speicherboden von oben und unten mit zwei eingeklebten Plastikröhrchen aus dem Baumarkt (irgendwelche Injektionsdüsen) zu versäubern, damit es hübscher aussieht. Das Seil einfädeln war dann nur noch Formsache.

Leider - was heißt leider - leider für Euch haben wir die Garage kürzlich ausgebaut, sodass Ihr vom Seilzug in der Garagenwand nichts mehr seht (Bilder zu machen habe ich natürlich vergessen). Ist aber nicht wirklich spannend, ein Seil in der Wand eben - um dass ich beim Ausbau einen engen Kanal aus Gipsplatten gebaut habe, der am unteren offenen Ende an der Kurbel endet. Um auch nach dem Ausbau noch an die Umlenkung in der Decke ranzukommen hat meine Garagendecke eine kleine Revisionsöffnung - sollte mal das Seil reißen muss man da rankommen.

4 5

Gegengewicht

Ihr habt es auf den Bildern schon gesehen - als Gegengewicht habe ich vorläufig einfach mal ein paar alte Hantelgewichte benutzt. Es hat sich gezeigt, dass die Türe mit nur 10kg Gewicht zuverlässig schließt (mit 8kg übrigens nicht). Ich habe vor das Gewicht bei Zeiten mal durch ein hübsches Zeltgewicht zu ersetzen, vielleicht mit einer Führung. Habe ich aber noch nicht.

5 5

Bedienungsanleitung

Tja, und ganz zum Schluß habe ich meine nagelneue Garagenwand mit etwas Symbolik versehen, um Kurbeln in die falsche Richtung durch Uneingeweihte zu vermeiden - was nämlich in totalem Stahlseilsalat auf der Kurbelrolle endet. Was nun noch fehlt ist ein kleines Glöckchen, das akustisch signalisiert, wann die Türe zu bzw. offen ist. Kommt noch.

Übrigens: meines Erachtens ist das Gegengewicht ein ganz netter Einbruchschutz, sollte tatsächlich mal jemand einen Garagenspeicher ausräumen wollen. Von außen lässt sich die Tür nämlich trotz der "nur" 10kg nicht mehr so wirklich aufschieben, zumindest nur mit viel Kraftanstrengung.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.