Kleine Pinnwand mit Gummibändern

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Die fertige Pinnwand
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    3 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Da ich den Elektrotacker testen durfte, hatte ich die Idee, eine Pinnwand für eine Freundin zu basteln, die nicht jeder hat. Ein Reststück Holz, ein schönes Geschirrtuch, verschieden breite Gummibänder und exakt 200 Tackernadeln aus dem Elektrotacker waren alles, was ich dazu brauchte.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Tacker
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Reststück | Holz (beliebig)
  • 1 x Geschirrtuch oder Stoffrest | Stoff (beliebig)
  • Hosengummis
  • 200 x Tackernadeln

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Holz in der passenden Größe suchen

Zuerst habe ich ein Restholz gesucht, was etwas kleiner war als das Geschirrtuch, das zur Pinnwand umfunktioniert werden sollte. 


Erst wurde eine Seite des Geschirrtuches angetackert, dann die gegenüberliegende Seite. Immer schön straff spannen und dann festtackern.

Als die Ober- und Unterseite fest waren, wurden die beiden restlichen Seiten nacheinander straff gespannt und fest getackert. Den übrigen Stoff habe ich danach einfach abgeschnitten.

2 3

Gummibänder anbringen

Gummibänder provisorisch auflegen
Duotac Funktion
Alles schön fest getackert

Zuerst habe ich die Gummibänder in verschiedenen Breiten lose aufgelegt, um zu schauen, wie es am besten aussieht.


Als alles dann so war, wie ich es schön fand, habe ich die Bänder mit langen Streifen Tesafilm auf dem Stoff fixiert, damit mir beim Umdrehen nicht alles auseinander rutscht.

Dann wurden nacheinander Gummiband Anfang und danach das straff gespannte Ende auf der Rückseite der Pinnwand angetackert. Um sicher zu gehen, dass nichts ausfranst, habe ich beim Tacker die Duotac Funktion genutzt, bei der gleich zwei Tackernadeln auf einmal ins Holz geschossen werden. 

3 3

Und schon ist die neue Pinnwand fertig

So sieht die Pinnwand mit stramm gespannten Gummibändern aus
Bereit zum verschenken

Keine Ahnung, warum fast alle meine Bilder auf der Seite liegen. Zum Glück kann man ja trotzdem gut erkennen, wie alles aussieht.


Die Pinnwand habe ich einer Freundin geschenkt, die total auf maritime Deko steht. So einfach kann man anderen eine Freude machen.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung