kleine Axt renovieren

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
kleine Axt renovieren
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    1 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Als ersten Projekt für dieses Forum habe ich das Fundstück eines alten Axtkopfes wiederbelebt und mit einem selbstgemachten Stiel versehen.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Tischkreissäge
  • Schlagbohrmaschine
  • Winkelschleifer
  • Schleifteller mit Schleifpapier
  • Schleifteller
  • Feile

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Entrosten des Fundstückes

der Axtkopf noch in einem erbärmlichen Zustand

Um zu sehen ob ich den gefundenen Axtkopf wiederbeleben kann, habe ich ihn erst mal mit einer Drahtbürste bearbeitet - dabei aber schnell festgestellt das ich da nicht wirklich weiterkomme.

2 4

hier muss der Winkelschleifer ran ...

also hab ich mit dem Winkelschleifer und einer Fächerschleifscheibe mit 120er Körnung den Axtkopf von allen Seiten entrostet. Hierbei ist unbedingt darauf zu Achten das eine Schutzbrille und Gehörschutz getragen wird. Das Innere des Axt-Auges hab ich mit Hilfe einer Feile und etwas Schleifpapier auch vom  Rost befreit.

3 4

der Kopf bekommt einen selbstgemachten Stiel ..

Nachdem der Axtkopf soweit wieder ansehnlich geworden ist, musste natürlich ein Stiel dafür her. 

Ich wollte aber keinen kaufen also hab ich mal probiert mir einen aus einem Birkenast selbst zu machen.   Ja, ich weiß - Birke ist nicht unbedingt das richtige Holz für so ein Vorhaben - aber ich hab nichts anderes greifbar gehabt und wollte unbedingt einen Stiel für den Axtkopf.  Also hab ich den Ast auf meiner PTS 10 etwas zugesägt, dann einen Stiel aufgezeichnet und mit Hilfe der Schleifscheibe des Winkelschleifers und einer Holzraspel diesen in Form gebracht.  Natürlich nicht vergessen immer wieder am Axt-Auge probiert damit nicht zu viel Holz abgeschliffen und geraspelt wird.

4 4

Einstielen des Axtkopfes ...

Nachdem der Stiel angepasst war hab ich ihn vorne noch quer eingesägt um einen Keil einleimen zu können. Nach einem Tag Trockenzeit das ganze noch etwas abgesägt und das ganze nochmal geschliffen. 

das was ich noch machen werde, den Stiel noch etwas mit Lasur einzulassen.

Die Axt ist nun einsatzbereit und wartet auf den nächsten Winter um Kleinholz zu produzieren.

Ich hoffe ich konnte euch mit meinem ersten Projekt ein bisschen unterhalten. Ich bin nur nicht so der große Fotograf und vergesse zwischendurch daher schon mal ein zusätzliches Foto zu machen.

Um Anregungen und Verbesserungsvorschläge bin ich immer dankbar


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.