Kindertisch (140cm Durchmesser, 40cm Höhe)

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    100 €
  • Dauer
    2-3 Tage
  • Wertung

Hallo zusammen,

mal wieder ein kleines Projekt von mir.
Mein Ziel war es einen Tisch für Kinder zu bauen, der aussieht wie gekauft, jedoch nur einen Bruchteil vom Preis kostet.
Im Netz bekommt man solch spezielle Tische nur für 500€ plus und das ist nicht grade ohne. 

Wie baut man eigentlich einen Tisch? Tja, als ich angefangen habe, hatte ich davon keinen blassen Schimmer. Ich wusste nur, wie er ungefähr aussehen soll. Auch die Unterkonstuktion habe ich erst entworfen bzw. gebaut, als ich eine wage Idee hatte. Bis dahin stand die Tischplatte in der Ecke rum und ich habe die Wickelkommode gebaut. 

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PST 900 PEL  - Stichsäge, Feinschnittsäge/Säge mit NanoBlade-Technologie (elektrisch)
  • PTS 10  - Tischsäge, Unterflur-Zugsäge
  • Handkreissäge,  Skil Handkreissäge
  • Akku-Schrauber,  Parkside Akku-Schrauber 14V
  • Kapp- und Gehrungssäge,  Metabo KGS 254 M
  • Oberfräse,  Triton TRA001
  • Oberfräse,  Katsu MIDP-XT-10A-01
  • Tischbohrmaschine,  Workzone Tischbohrmaschine
  • Akku-Schrauber,  Makita HP457DWE10
  • Schwingschleifer,  Festo RS2-E Plus
  • Abrundfräser
  • Nutfräser
  • Bündigfräser (Anlaufkugellager oben, Tischeinbau)
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Tischplatte | Multiplex 21mm (140cm)
  • 4 x Corner Brackets | Metall
  • 4 x Rampa Muffen | Metall (8mm)
  • 1 x Uhu Holzleim Classic
  • 4 x Schrauben | Stahl (M8)
  • 36 x Spanplattenschrauben (3,5 x 45)
  • 1 x Tischbeine | Mutliplex

Los geht's - Schritt für Schritt

1 8

Vorarbeiten (einen groooßen Kreis ausfräsen)

Frisch ausgefräst
Mit dem Bündigfräser die Kanten säubern

In meinem vorherigen Projekt "Schnelle Kreisschneidevorrichtung für die Oberfräse"  habe ich ja einen großen Kreis aus einer 21mm Multiplex Platte ausgeschnitten (Video).

Natürlich nicht, weil mir langweilig war, sondern weil ich aus dieser Platte einen Tisch machen wollte. 


2 8

Tischplatte / Vorarbeiten

Vor dem Bündigfräser
Nach dem Bündigfräser

Nachdem ich den Kreis soweit ausgefräst und ausgeschnitten habe, wurden die überstehenden Flächen mit dem Bündigfräser bearbeitet. Danach habe ich einen absolut sauberen Rand erhalten. 


Mit meiner kleinen Kantenfräse habe ich dann mit dem Abrundfräser die Kanten abgerundet. Es soll sich ja schließlich niemand am Tisch verletzen. 


3 8

Die Unterkonstruktion

Leisten geschnitten und geschliffen
Löcher vorgebohrt
Wieder Kinderarbeit ;-)
Und mit dem Senker die Löcher hübsch gemacht

Tja, da stand ich nun und hatte keine Ahnung.

Eine Idee, wie der Tisch von unten aussehen soll, hatte ich jetzt, es scheiterte anfangs nur an der Umsetzung.

Wie ich das Runde in das Eckige bekomme, war mir seit meiner Kindheit klar (hab wohl noch immer O-Beine vom Fussball).
Aber wie zum Geier bekomme ich das Eckige in das Runde?

Bei den Temperaturen haben sich meine Mathematikkenntnisse auch verabschiedet und ich stand wie ein Depp vor meinem Problem.

Dann kam mir die Idee, die Tischplatte in vier Viertel aufzuteilen und die Eckpunkte zu verbinden. Tadaaa, ich habe Maße. 

Die habe ich dann etwas angepasst und angefangen die Leisten zuzuschneiden. Danach habe ich die Bohrungen an der Tischbohrmaschine gesetzt. Schön alle zehn Zentimeter ein Löchlein. Da die Schrauben jedoch versenkt werden sollten, bohrte ich mir 9,5mm zur Hälfte vor und den Rest dann mit einem 3,5 mm Bohrer. 

Mein Sohn hat die Löcher dann noch mit dem Senker hübsch gemacht und danach ging es ans Schleifen. 


4 8

Montage der Corner Brackets

Zum Maß nehmen angelegt
Nuten mit der TKS geschnitten
Leisten verschraubt
Wuuhuuu, das passt ja!

Im Netz habe ich mir vier Corner Brackets bestellt. 


Als sie angekommen sind, habe ich "mein Vorhaben" auf den Tisch gelegt und konnte so bestimmen, wo ich die Nut für die Brackets in die Leisten schneiden muss.

Als alles gepasst hat ging es (für gefühlt zwei Minuten) an die TKS und die Nuten waren fertig.

Ich habe dann die Leisten verschraubt und dann die Brackets eingeschoben und verschraubt. Das ganze ist jetzt von den Abständen nicht zu 100% perfekt, aber es funktioniert.

5 8

Wie zum Geier baut man eigentlich ein Tischbein??!

Leimen, leimen, leimen
Er leimt immer noch...
Die vorgearbeiteten Beine
Hübsch gemacht

Ja, das wusste ich auch nicht. 


Es gab mehrere Überlegungen von Kantholz bis Buche Rundstab etc. 

Ich hab mich dann einfach für Multiplex entschieden und ein Muster gebaut. Dazu habe ich vier Bretter grob zugeschnitten und dann verleimt. Danach hab ich den Rohling so lange bearbeitet, bis er in meiner Welt schön war.
Zwei Kanten habe ich mit einer Gehrung versehen, damit sie sich besser an den Tisch anpassen. 

Ein paar "Auserwählten" habe ich das Bein dann gezeigt und es wurde für gut befunden. 

Dann mal den Rest bauen... und als alle fertig waren, hab ich sie mal an den Tisch gehalten. 

Ich habe bewusst darauf verzichtet, die Beine mit der glatten Holzseite am Tisch zu montieren. Um ein bisschen Leben ins SPiel zu bringen, sieht man von der Seite jetzt die vielen Lagen, aus denen das Multiplex besteht. Das fand ich sehr ansprechend.

Ach ja, die PTS10 ist beim Zuschneiden der Tischbeine fast gestorben! So tief hab ich sie noch nie röhren hören. Nach dem zweiten Schnitt habe ich ihr immer 2 Minuten Leerlauf und zehn Minuten Pause gegönnt. 

6 8

Und wie schraubt man die jetzt dran?

Sieht ja schon aus wie ein Tisch!
Eine Rampa Muffe (kannte ich vorher nicht)
"Montagehilfe"
Eine abenteuerliche Konstruktion
Sieht gut aus!
Läuft bei mir!

Darüber habe ich mir bis dahin wenig Gedanken gemacht.


Die Idee war, die Beine außen mit einem Forstnerbohrer zur Hälfte zu bohren und den Rest dann auf 8,5mm zu bohren. Dann hätte ich eine Gewindeschraube eingeführt und das große Loch dann mit einem Buche Rundstab gefüllt. 

In einer netten Whatsapp Gruppe fiel dann aber der Begriff Rampa Muffe. Rambo was??!

Direkt Google gefragt und fündig geworden. Tolles Teil (meinen Dank an den Erfinder!).
Zu dem Begriff gab es direkt mehrere Montageanleitungen, bei denen ich mich für die für mich am besten geeignetste entschieden habe.

Am nächsten Tag in den nächsten Würth Shop geflitzt

V: Hier kann man nur mit Gewerbe kaufen
Ich: Klar kein Thema, ich hab ne "Firma"
V: Okay was sind sie?
Ich: Tagesmutter, wo muss ich für ein Kundenkonto unterschreiben?
V: ..?! Hier!
Ich: Danke!

Schade, in dem Shop hatten sie aber keine.

Also ab in den nächsten Baumarkt und welche gekauft. 

Daheim habe ich dann ein 10mm Loch vorgebohrt und meine Tischbohrmaschine für den Einsatz der Muttern vorbereitet (siehe Bilder).

Die Muffen schraubt man dann mit Handkraft rein und es ist wichtig, dass sie absolut gerade eingeschraubt werden.

Nachdem alles fertig war, konnte ich die Füße an den Tisch schrauben. 

7 8

Feinschliff, Öl drauf und gut is

Sieht edel aus

Ich habe die Platte dann nochmal geschliffen um danach Hartwachsöl aufzutragen.


Ich muss sagen, das Zeug nehme ich jetzt nur noch!

Es ist für Kinder geeignet und gibt dem Holz einen edlen seidigen Look. 

Wie man das Öl aufträgt, steht meist auf der Packung und danach habe ich mich auch gerichtet. 

8 8

Fazit

Ja, ich habe viel gelernt und ehrlich gesagt war ich danach richtig stolz auf mich, Ich glaube den Tisch könnte man jetzt so in jeden Laden stellen und er würde nicht viel auffallen. Genau das war mein Plan.



Dezente Optik ohne viel Schnick-Schnack.

Der erste Stehtest von meiner kleinsten Tochter war auch prima. Die Höhe von 40cm habe ich gewählt, weil die Sitzhöhe für solch kleine Kinder 21-22cm beträgt und ja Stühle drum herum sollen. 

Ja, was soll ich sagen? Ich liebe diesen Tisch und er ist das erste Möbelstück von mir, welches wirklich als solches durchgeht.

Danke fürs Lesen und viel Spaß beim Bewerten und kommentieren.

An den ein Daumen Geber: Danke dir du Nasenbär! Get a life!


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.