Kinderspielküche

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    6 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Nachdem unser Sohn sehr gerne mit sämtlichen Schüsseln, Töpfen und Pfannen kocht, der Papa mal wieder Entspannung in seiner Werkstatt nötig hatte, kam mir die Idee, dass ich Ihm seine eigene kleine Küche baue.

Als es dann noch galt ein Rollcontainer vor der entsorgung zu Retten, war das Projekt so gut wie gebohren.

Es galt hierbei soviel Material aus dem Container wieder zu verwenden.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PBS 75 A  - Band- und Varioschleifer (elektrisch)
  • POF 1400 ACE  - Fräse (elektrisch)
  • PSM 160 A  - Schwingschleifer, Multischleifer (elektrisch)
  • WorkLight  - Lampe (Akku)
  • PHO 35-82 C  - Hobel (elektrisch)
  • PHG 600-3  - Heißluftgebläse (elektrisch)
  • PSR 9.6 VE-2  - Bohrschrauber, Bohrmaschine, Schlagbohrschrauber (Akku)
  • CSB 650-2 RE
  • PWS 10-125 CE  - Winkelschleifer (elektrisch)
  • PFS 105 E  - Spritzpistole (elektrisch)
  • IXO  - Schrauber (Akku)
  • Akku-Schrauber,  GSR 14,4 - 2 - LI Professional
  • Schwingschleifer,  VS 280
  • Akku-Bohrschrauber,  GSR 18 V-Li Professional
  • Kapp- und Gehrungssäge

Los geht's - Schritt für Schritt

1 14

Ausgangslage

Die Grundlage der Küche war wie schon oben erwähnt ein Rollcontainer, den es galt, aus einem Versandrückläufer vor der Entsorgung zu retten.

Hier wurden die Böden an der ersten und dritten Stelle mit einem Multifunktionswerkzeug durch das trennen der Dübel entnommen.

2 14

Oberleiste

An die Stelle, an die später die Drehknöpfe für die Herdplatten und den Backofen kommen, wurden hier aus einem Schubkasten 2 x 50 mm Breite und 264 mm lange Bretter gesägt.
Diese dann anschließend mit Holzleim in der Korpus geleimt

3 14

Backofentür Vorbearbeitung

Einen der Böden wurden mit der geliebten Elu Kapp- / Gehrungssäge auf die nötigen Außenmaße und mit der Stichsäge innen grob vorgesägt. Die Feinarbeit innen wurde im Zuge der Vertiefung für die spätere Scheibe mit der Oberfräse POF1400 ausgefräst.

4 14

Backofen Scheibe

Plexiglas mit der Kapp- / Gehrungssäge mit wenig Spiel, auf Maß gesägt und mit Heißkleber an den Rändern auf die Türe geklebt.

5 14

Backofentür Zusammenbau

Als zusätzlichen Schutz vor einem späteren Lösen der Scheibe, wurde diese schließlich Innen nochmals mit 4 Leisten, welche aus einem Stückchen Holz mit der Elu Kapp- / Gehrungssäge und nach dem ab längen auf Gehrung gesägt wurden, gesichert.

6 14

Scharnier setzen

Am Ende des Projektes war der Wunsch, dass das Scharnier an der Türe von außen nicht zusehen war, die Türe jedoch bündig mit dem Rest des Korpus schließt und auch keine großen Spaltmaße entstehen.

Somit wurde an der Ofentür mit einer Flachdübelfräse eine Nut gefräst, in die das Scharnier später verschwand, da das Scharnier deutlich schmäler als der Frässpalt war, wurde dieser spalt bei der Montage mit einer Leiste aufgefüttert.

Am Korpus wurde für das Scharnier eine entsprechende Nut mit der POF 1400 gefräst.

7 14

Spülbecken

Als Spülbecken dient bei dieser Küche eine Blechschüssel der Großmutter ;o)

Wie bei richtigen Spülbecken wurden die Außenmaße auf das Holz gebracht, und dann für das sägen, welches hier mit einer Stichsäge durchgeführt wurde, abgezogen. Im Anschluss die Kanten mit der Oberfräse POF 1400 großzügig gebrochen um den Biegeradius der Schüssel aufzufangen.

8 14

Wasserhahn

Für die Montage eines kleinen Wasserhahns wurden je 2 Löcher in den Korpus und in eine Scheibe im vom Wasserhahn vorgegebenen Abstand, gebohrt. Die Scheibe soll eine höhere Stabilität später geben, da der Wasserhahn mit Sicherheit hoch beansprucht sein wird.

9 14

Backofen Schließeinheit & Griff

Also Backofenverschluß wurde ein einfacher Schrankmagnet für 50 Cent auf die Türe bzw. auf ein kleines Klötzchen geschraubt, welches wiederum in den Backofen geleimt wurde.

Die Schrauben für den Griff mussten gekürzt werden, für das kürzen wurde zuerst eine Mutter auf das Gewinde geschraubt und dann mit der Eisensäge gekürzt. Die aufgeschraubte Mutter wird nach dem sägen wieder entnommen und so kann man sich das lästige entgraten der Gewindegänge sparen.

10 14

Fräsvorrichtung

Um die Herdplatten herstellen zu können brauchte ich noch eine Lösung um einen 50 mm Radius zu Fräsen, mit der Fräsvorrichtung der Oberfräse POF 1400 sind solch kleine Radien nicht möglich.
Hierzu wurde auf einem Brett die Löcher der Oberfräse zum Befestigen gebohrt und ein großes für den Fräser Durchlass herausgearbeitet. Auf dem Abstand 50 mm von der Mitte des Großen Loches ein Loch für die Spitze, in diesem Fall eine ganz kleine Schraube, gebohrt.
Zum Schluss Schraube rein, Oberfräse verschrauben und schon kann ein kleinerer Durchmesser gefräst werden.

11 14

Herdplatten

Die Herdplatte wurde aus einer dunklen Platte, die ich aus der Zuschnitt Kiste im Baumarkt für 1,- € erworben hatte, hergestellt.
Das Ganze wurde wieder auf der Elu Säge auf die nötigen Außenmaße gebracht, des Weiteren 2 feine Löcher in die Mitte der späteren Herdplatten gebohrt um an dieser Stelle die Zentrierung der Fräsvorrichtung einzubringen. Mit einem Formfräser beliebiger Wahl wurden zuerst die Herdplatten erzeugt und im Anschluss noch die Kanten mit einem Radius Fräser gebrochen.


12 14

Regalfach

Als Unterkonstruktion für einen Regalboden, wurden mit der Elu 2 Leisten zurecht gesägt, welche vorne abgeschrägt wurden, um weitere Stoßgefahren zu minimieren. Die in den 3 vorgebohrten Löchern platzierten Schrauben, dienen zusätzlich zum Leim als Befestigung, im letzten Schritt den Regalboden auf die Leisten geschraubt. Material für diesen Boden diente der Boden der zerstörten Schublade.

13 14

Streichen und Griff Montage

Zu einen der letzten Arbeitsgängen zählte das Streichen der verschiedenen Oberflächen, neben einem Transparenten Lack, der die Oberfläche widerstandsfähiger macht, wurden Acrylfarben mit einem Schwamm aufgetragen.
Griffe wurden aus vorgefertigten Rundmaterial hergestellt, lediglich wurde hier ein Loch mittig eingebracht, durch dieses Loch wurde im Anschluss eine Schlossschraube gesteckt und schließlich mit 2 Muttern im Backofen so gekontert, so dass sich die Griffe noch Leicht drehen lassen.

14 14

Fertig



Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.