Kindergarderobe mit Ablage

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
fertige Garderobe
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    25 €
  • Dauer
    2-3 Tage
  • Wertung

Unsere alte Garderobensituation für die Kids, war eher bescheiden, nur 5 Haken für 3 Mädels. Gut, die Kleine zählt zwar noch nicht, aber man kann sich das Chaos vorstellen, und dass das Gebotene ein bisserl wenig war....
Jetzt gibt es eine Garderobe, wo jede 3 Haken hat, eine Ablage und mit dem Namen bezeichnet, damit jeder die richtige Jacke erwischt! (Bzw. der Papa die richtige im Trubel erwischt...)

Du brauchst

Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Leimholzplatte | Fichte (110*35*1,8cm)
  • 1 x Leimholzplatte | Eiche (106*12*1,8cm)
  • 1 x Sperrholz (4mm Rest)
  • 2 x Verbindungsbleche
  • 1 x Farben und Leim
  • 1 x Spax 3,5*35

Los geht's - Schritt für Schritt

1 8

Situation vorher

Normalzustand
Das war die alte Garderobe, die unter dem Gewandberg zum Vorschein kam...

Tja die alte Garderobe, gebraucht von ebay erstanden, hat zwar für 2 Kinder ausgereicht, solange diese kleiner waren. Jetzt wo der Bedarf nach mehr Platz ist, hat sich meine Frau ans Werk gemacht, und mir eine aufgezeichnet, wie diese aussehen soll.
Also ran an die Arbeit!

2 8

Zuschnitt der einzelnen Teile

Zuschnitt Rückwand
Schriftzüge aufgeklebt
Trenner aufgezeichnet
Meine Frau versucht sich an der Deku
Ich arbeite an der der Deku
Einmal abgerissen
Alle Namen ausgeschnitten
Zuschnitt Trenner

Zuerst habe ich die hintere Platte aus einem 18mm Fichtenleimholzbrett mit der PKS 18V LI geschnitten. Dann hat meine Frau ausgedruckte Schriftzüge unserer Mädels etwas umgezeichnet, und diese Vorlage auf das 4mm Sperrholz geklebt. Auf der gleichen 18mm Leimholzplatte hat meine Frau mir die Trenner der einzelnen Fächer aufgezeichnet. Die Sperrholzplatte haben wir mittels Deku zurecht geschnitten, die Trenner mit der Stichsäge.

3 8

Erstes Schleifen

Auf gleich schleifen
händisches Schleifen der Namen
bunte Namen

Zuerst habe ich die 4 Trenner mittels Spindelschleifer auf gleich gebracht. Den gerissenen Namenszug zusammengeleimt, und nach Trocknung händisch geschliffen. Dann durften sich die Mädels Farben aussuchen (zumindest 2 von 3), und die Namenszüge wurde dementsprechend gepinselt.

4 8

Herstellen der Platten zwischen den Trennern

Zuschnitt der Ablageplatten
Abrunden
Bohrlochmarkierung gesetzt
Leimen Teil 1
Mittelteil einleimen

Zuerst haben wir den Abstand auf der Platte mittig aufgeteilt, und dann habe ich 3 gleiche Stücke aus einer Eichen-Leimholzplatte geschnitten. Nach dem ersten Schnitt bin ich wieder einmal daran erinnert worden, die Schutzbrille vorher aufzusetzen. Für die Optik noch die ganzen Platten und Trenner vorderseitig mit der Oberfräse abgerundet und dann die Leimholzplatten mit den Trennern gedübelt und verleimt. Meine längsten Zwingen waren dafür etwas zu kurz, also habe ich das ganze auf 2 Mal geleimt.

5 8

Haken anfertigen

Buchenstange eingespannt
Fast schon fertig, noch mit der Spitze gehalten
Kopf fertig
abgestochen
Spuren vom Abstechen wegschleifen

Ein gekaufter Haken aus Holz kostet an die 3€... um das gleiche Geld kann ich mir fast eine 2 cm Buchenstange kaufen!
Also eine Buchenstange hergenommen und die einzelnen Haken gedrechselt. Sind zwar nicht 100% ident, dafür halt individuell...

6 8

Fertig stellen der Frontansicht

Schleifen eines sehr handlichen Teiles
Rückwand abrunden
Es wächst zusammen
Namen aufleimen
soweit vorne fertig montiert

Zuerst habe ich etwas von den Ablageplatten wegschleifen müssen, da die Rundung ja nicht vorstehen sollte (war ja ursprünglich so nicht geplant...); Erst das 60er Schleifpapier hat den gewünschten Erfolg gebracht. Dann habe ich mit der Oberfräse die Rückwand abgerundet und anschließend das Konvolut aus Ablagebrettern und Trennen aufgeleimt und mit ein paar Spax fixiert. Die Namen wurden ebenfalls aufgleimt und die Bohrlöcher für die Haken markiert. Die Haken habe ich mittig vorgebohrt und diese dann auch mit Leim und Schrauben fixiert.

7 8

Aufhänger herstellen

Einmal den gedachten Verlauf aufgezeichnet
geschliffen
gebohrt
Aufhängung einer Seite fertig

Natürlich muss die Garderobe auch an die Wand, also habe ich mit der Powerfeile auf der Rückseite 2 Schlitze herausgefeilt und dann mit dem Forstnerbohrer mittig eine Vertiefung gesetzt. In den Schlitz habe ich dann ein Verbindungsblech eingeschraubt. Des weiteren habe ich 2 Löcher im nicht sichtbaren Bereich unter der Ablage gesetzt, um somit eine kindersichere Halterung an der Wand zu haben.

8 8

Fein-Arbeit

Feinschliff
Streichen
Gewehr, äh, Jacke bei Fuß
geordnetes Chaos???

Zuerst habe ich die ganzen rauhen Stellen noch mit dem Multimaster geschliffen, und dann eine Schicht Klarlack aufgetragen. Dann händisch geschliffen und die zweite Schicht Lack aufgetragen. Die Garderobe zur Wohnung verfrachtet und mit dem UNEO an die Wand geklatscht. Meine Große konnte es kaum erwarten, wieder etwas drauf zu hängen.... Irgendwie sieht das jetzt genau wie vorher aus, nur ein bisserl geordneter!


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.