Kind im Glas

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    5 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Öffentliche Wertung

oder doch Kind auf Glas? Zumindest hab ich mich im portait-dremeln versucht. Wie kam es? Nun, das hat mehrere Gründe. Erstens macht es mir Spaß, mit dem Dremel auf Glas zu arbeiten, zweitens hatte ich so schöne Fotos von unserer Tochter geschossen, das bot sich irgendwie an, drittens wollte ich schon immer mal ausprobieren, ob ich auch Portrait kann.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Bilderrahmen
  • 1 x Vorlage fürs Bild

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Alles, was nötig ist

zusammensuchen, gegebenenfalls noch einkaufen.
Also - jetzt hab ich tatsächlich einen Dremel, zusätzlich zu dem Proxxon, den sogar mit dingsbums-Welle und zig verschiedenen Aufsätzen. Aber - keine Diamant- bzw. Gravuraufsätze dabei. Super! Also sind wir losgezottelt und haben noch diverse Aufsätze gekauft. Natürlich die von Proxxon, für mehr hat die Haushaltskasse nicht gereicht. Hätt ich gewusst, dass die ca eine Haaresbreite zu klein sind, hätt ich mir gleich noch einen Satz Spannbacken (oder wie auch immer die heißen) mitgebracht. So musste ich die Stifte mit Tesa umwickeln und dann haben sie gepasst. Ist sicherlich nicht die ultimative Lösung, ging aber nicht anders.
Einen Bilderrahmen geschnappt, das Bild vom Kind bearbeitet, dass es einer Bleistiftzeichnung ähnelt, fertig. Also mit den Vorbereitungen.

2 3

alles vor- und bearbeiten

den Schritt hatte ich aber schon mal beschrieben. Der geistert jetzt im www-Nirwana rum und findet nicht nach Hause. Dann eben noch einmal.
Also, das Bild habe ich eingespannt und die Umrisse nachgezogen. Das nächste Mal wird das Bild festgeklebt, weil es nämlich die ganze Zeit unter dem Glas hin und herrutschte und ich immer wieder alles richtig hinschieben musste. Ich hatte schon Schiss, dass das Kind am Ende ein Auge am Kinn hat.
 

3 3

Feinschliff

und das im wahrsten Sinne des Wortes.
Denn ich wollte ja die Feinheiten noch etwas besser rausarbeiten. Dabei war ich dann froh, dass ich kein Bild meiner Uromi erwischt hatte, denn die hatte deutlich mehr Falten.
Einen passenden Hintergrund musste ich auch noch suchen, denn auf dem blöden braun von dem Bilderrahmen wirkt es nur so halbfertig. Mit einem schwarzen Hintergrund gefällt es mir jedoch richtig gut.
Inzwischen hab ich dann auch die unterschiedlichen Gravuraufsätze zu schätzen gelernt. Sicher ist noch kein Meister vom Himmel und so, aber mir gefällt es gut.
Und der Motte auch. Noch ein wenig weiter üben und Weihnachten kann kommen ;)
 


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung