Kerzenleuchter

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Öffentliche Wertung

Ich hatte vor Jahren einmal die Idee mit den hängenden Kerzenleuchtern. Damals war es ein sehr großes Modell und ich wollte das Grundprinzip noch mal aufgreifen, um es im Kleineren umzusetzen. Es gefällt mir so gut und bietet so viel Potential, dass diese Art der Kerzenleuchter mich auch weiterhin begleiten werden und ein Stück weit mein Markenzeichen geworden sind.

Ausgangssituation war die Suche nach einem Geburtstagsgeschenk und Einigen zu Weihnachten.

Allen gemein ist die Grundplatte. Sie besteht aus einem Stück Buche Leimholz Arbeitsplatte 27mm. Die Kanten habe ich mit einer auf 45° gestellten Handkreissäge mit Führungsschiene geschnitten.

Der Faden, auf dem die Kerzenleuchter „schweben“ läuft in einer Nut, die ich mit der Kataba (japanischen Handsäge) gesägt habe.

Du brauchst

Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Arbeitsplatte | Buche Leimholz 27mm (Maße)
  • Rundholz

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Advent, Advent

Das ist mein Liebling! Nicht nur, dass er mir am Besten gefällt, sondern mir gefällt besonders die Art der Entstehung.

Vom Sägen der Grundplatten blieben dreieckige Reststücke übrig. Die gefielen mir sehr gut von der Form her und ich wollte unbedingt damit noch etwas anstellen.

Durch meine Erfahrungen mit dem Würfel-in-Würfel-Projekt dachte ich daran, dass eine entsprechende Bohrung evtl. nicht schlecht aussähe.
Also machte ich einen Versuch und war extrem begeistert. Es sieht recht filigran aus. Das kleine Dreieck, das als Steg stehen bleibt wirkt zerbrechlich. Von der Seite betrachtet entsteht ein Halbkreis, der noch verwirrender mit Teelicht besetzt wirkt. Ein tolles Formenspiel, das aus Zufall entstand.

Die schräg stehenden Pfosten müssen genau und symmetrisch gebohrt werden, sonst sieht es grauslig aus. Man kann aber auch senkrechte Pfosten nehmen..

Die nächsten Modelle will ich mit einer kleinen Messingkette statt des Fadens aufhängen.

2 4

Peter - Zen

Ein ganz lieber Mensch war kurz zuvor an Krebs erkrankt. Für ihn entwarf ich das Modell „Zen“ mit geraden schnörkellosen Strukturen. Die darin liegende Symbolik: Die starke kräftige Holzplatte mit den Lebenslichtern ruht auf massiven Pfeilern. Auch wenn das Leben(slicht) durch den „seidenen Faden“ ins Wanken gerät und schaukelt, bleibt es doch stabil genug um nicht zu verlöschen. Er hat sich sehr über diesen „Mutmacher“ gefreut.

Die vorderen 3 Teelichthalter sind mit einem 40mm Forstnerbohrer so tief eingebohrt, dass sie bündig sitzen. Die Hinteren stehen etwas über.

Leider hat Peter den Kampf gegen den Krebs verloren…

3 4

Nautic

Der Patenonkel meiner Tochter hat im Dezember Geburtstag und sollte auch einen eigens für ihn entworfenen Kerzenleuchter erhalten. Da er früher Segler war, wollte ich ein Modell „Nautic“ .

Um die Löcher schräg zu bohren stand mir nur das Bohrmobil zur Verfügung. Ich schaffte es nicht, die Bohrungen exakt zu setzen bis ich das Bohrmobil mit Zwingen auf dem Werkstück fixierte. Dann funktioniert es problemlos.

4 4

Oh Tannenbaum...

Eigentlich eine tolle Idee. Jedes Teelicht sitzt in einer eigenen Halterung, die durch Rundhölzer mit dem Nachbarn verbunden sind.
Durch die pyramidenartige Anordnung hat das ganze etwas von „Christbaum“.
Allerdings sind mir Fehler unterlaufen. Ich habe den einzelnen Teelichthalter zu klein gewählt! Bei dauernder Zugluft z.B. kann die Flamme der 2. Ebene den Halter der Spitze ankokeln. Das ist zwar nicht passiert und man sollte Kerzen eh nie in Zugluft stellen. Aber man sollte eben auch so konstruieren, dass es gar nicht erst zu einem Desaster kommen kann.

Aber noch viel ärgerlicher: Ich habe beim Bohren einen blöden Fehler gemacht und es beim Verkleben noch nicht mal gemerkt. Man sieht es auf den Bildern, wie grauslig schief es ist. Damit war es als Weihnachtsgeschenk aus dem Rennen. Aber auch dieser Leuchter hat einen neuen Besitzer gefunden. Peinlich ist es mir trotzdem…


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

  1. Projekt des Monats

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung