Kellerbelüftung

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Der Regler
Lüfter im Fensterflügel
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    360 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Öffentliche Wertung

Mein Keller ist kalt, nicht so gut isoliert und die Luft wird schon mal klamm.
Da sich meine Hobbywerkstatt dort befindet, muß regelmäßig und richtig gelüftet werden.


Ein Regler steuert einen Ventilator, abhängig von der absoluten Luftfeuchte, die per Sensoren innen und außen abgefragt wird.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Regler mit 2 Sonden | UVR61-GT (Technische Alternative)
  • 1 x Thermostat | -10 + 40 Grad
  • 1 x Lüfter | Vario 300/12 (Vortice)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 8

Die Vorplanungsphase

Die Exceltabelle sagt Lüften.

Richtig lüften heißt in diesem Fall, die zugeführte Luft muß trockener sein, als die Kellerluft.
Bei falscher Lüftung, setzt sich die feuchte Luft an den Kellerwänden ab und das Ergebnis ist Schimmelbildung.

Wie trocken die Luft ist, zeigt die Absolute Luftfeuchtigkeit.
Mit Hilfe der Temperatur und der relativen Luftfeuchtigkeit, ist sie berechenbar.

Die absolute Luftfeuchtigkeit ist in Wassermasse/Volumen angegeben wird. 100% relative Luftfeuchte bedeutet bei 0 °C zum Beispiel knapp 5 g/m³, bei 22 °C um die 20 g/m³.

Also misst man innen und außen diese Parameter, bastelt sich eine entsprechende Excel Liste und füttert sie mit diesen Werten.
Wenn als Ergebnis, die Absolute Feuchte außen niedriger ist, als innen, kann gelüftet werden.

Damit dies optimal funktioniert, sollte das Ganze automatisch ablaufen.

2 8

Der Traum, wie es sein könnte.

Im Wolkenkuckucksheim

Ich hatte es mir sehr einfach vorgestellt, da ich ein SmartHome System im Einsatz habe. Unter anderem ist ein smarter Rauchmelder, der auch relative Luftfeuchtigkeit und Temperatur misst, installiert. Schaltbare Steckdosen sind ebenfalls vorhanden.
Aber leider kann das System nicht rechnen und der Hersteller hat auch nicht vor, die absolute Feuchtigkeit auszugeben.(lt. Hotline)

3 8

Die Planung

Bei der Planung

Jetzt wird ein einfacher Regler gesucht, der zwei Messfühler miteinander vergleicht und bei einer gewissen Abweichung einen Ausgang schaltet. Das macht zB ein Solar Warmwasser -Regler.
Benötigt werden Messfühler, Sensoren, die die absolute Luftfeuchtigkeit messen.
Ebenfalls wird ein Einbauventilator zum Belüften gesucht. Das ist nicht ganz so einfach, denn Entlüftung ist Standard.

Nach zwei Stunden im WEB ist alles gefunden.

4 8

Der Ventilator

Durchbruch mit der Oberfräse
Der Lüfterrahmen
Von Aussen
Von Innen
So sah es ursprünglich aus.

In die Füllplatte, des feststehenden Kellerfensterflügels, soll der Lüfter montiert werden.
Mittels Zirkelfunktion der Oberfräse ist der Ausschnitt kein Problem.
Der Lüfter ist schnell montiert.

5 8

Universalsensor für Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Sensor Außen, Nordwand und gut geschützt.
Sensor im Keller

Ein Sensor wird im Keller und der zweite im Aussenbereich montiert. Der zugehörige Regler ist ebenfalls im Keller. Zweiadrige Kabel verbinden sie miteinander.

6 8

Verkabelung 230V 50Hz

Links, Einspeisung Regler
Stecker für Lüfter mit Thermostat.

Achtung, diese Arbeit darf nur von autorisiertem Fachleuten ausgeführt werden.

Regler mit Kabel und Stecker versehen und an einer Steckdose anschließen.
Vom Regler geht ein 230V Kabel zu einer Steckdose, die in der Nähe des Lüfters ist.
Ein Thermostat unterbricht diese Leitung, falls im Sommer die Kellertemperatur zu hoch sein sollte.

7 8

Die Regelung

Schema Reglung.
Temperaturvergleich1/10 Grad Differenz

Die Programmierung des Reglers ist einfach.
Mit Anwahl des Programms 129 ist „Raumtrocknung mit Minimaltemperaturüberwachung“ angewählt.
In einem feuchten Raum soll die Feuchtigkeit gesenkt werden. Wird es im belüfteten Raum zu kalt, wird der Ventilator ausgeschaltet.
Der Ventilator läuft, wenn
- die absolute Feuchte außen geringer als innen und
- die Raumtemperatur hoch genug ist (Absicherung gegen zu starke Auskühlung im Winter) hier bei 14 Grad Celsius und
- die optionale Intervallschaltung („Timer“) aktiv ist.

8 8

Fazit

Und er schaufelt fleißig trockene Luft.

Die Kellerbelüftung läuft jetzt seit einiger Zeit ohne Probleme. Die Luftfeuchtigkeit ist stabil und von Schimmelbildung ist weit und breit nichts mehr zu sehen.
Die Arbeit hat sich gelohnt.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Du brauchst Hilfe beim Nachbau dieses Projekts?
Die Mitglieder der Community helfen dir hier in unserem Forum gerne.

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung