Katzenhängemattengestell mit 3 Etagen

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Fertig und eingeweiht
So sah es vorher aus...
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    50 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Öffentliche Wertung

Im Oktober sind drei junge Katzen bei uns eingezogen (zwei Katzen und ein Kater). Besonders abends versuchte immer eine der Miezen, eine bequeme Position auf der Heizung (Typ 11) im Wohnzimmer zu finden. Aufgrund der geringen Breite der Heizung hing jedoch meistens ein Beinchen in der Luft und sie stand immer wieder auf, um sich anders hinzulegen.

So war schnell klar, dass wir hier etwas ändern müssen. Die „normalen“ Katzenhängematten für die Heizung, die es zu kaufen gibt, waren für uns keine Option, da das ganze Gewicht von bis zu drei Katzen dabei an der Halterung der Heizung zieht. Wir haben unser Haus Baujahr 1856 selbst renoviert und für die Aufhängung der Heizung OSB-Platten unter dem Gipskarton montiert - dabei allerdings festgestellt, dass die Außenmauer aus diversen Materialien besteht (wie so häufig bei alten Häusern), und nun beschlossen, dass die Konstruktion besser nicht noch mehr Gewicht als das der Heizung tragen sollte.

Aus diesem Grund entschieden für uns für einen Eigenbau, der vor und hinter der Heizung auf dem Boden aufsteht.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Tischkreissäge
  • Akku-Schrauber
  • Nähmaschine
  • Hammer
  • Bohrstopp
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • Kantholz (45x45mm)
  • Rundstab (20mm)
  • Holzdübel (6x30mm)
  • Sisalseil (ca. 5m)
  • Stoff | Baumwolle und Fleece (je 2 St 70x50cm, 1 St 70x61cm)
  • Holzleim
  • Nägel
  • Panzertape

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Planung

3D-Ansicht in Blender

Geplant wurde das Ganze in Blender, einem kostenlosen 3D-Programm, das mein Mann seit Jahren nutzt und das ich - zumindest, wenn das Projekt nur aus Quadern und Zylindern besteht - mittlerweile auch mit Freuden verwende.


Verwendung fanden:
Kantholz
- 4x 80cm (x 4,5cm x 4,5cm)
- 2x 55cm (x 4,5cm x 4,5cm)

Rundstab
- 7x 49,8cm (20mm Durchmesser)
-> Maß ergibt sich aus: 1m für 2 Stücke bei 4mm Sägeblattstärke
-> 6x für die Hängematten, 1x zur Stabilisierung hinten unten (siehe Bild)
- 2x 41 cm
- 4x 30cm

2 4

Holzteile

Kanthölzer zusägen
schleifen
Mittelpunkt markieren, mit 3D-gedrucktem Hilfsmittel
Löcher bohren, mit Bohrstopp und 3D-gedruckter Bohrhilfe
vorbereitete Holzteile
Rundstäbe mit eingeklebten Dübeln
Sisalseil wickeln
Rückseite des Holzes, Sisal genagelt und Ende umwickelt

Für das Gestell verwendeten wir Kanthölzer, die wir noch auf Lager hatten, und Rundhölzer, die wir aufgrund der derzeitigen Baumarktschließungen bei Amazon orderten.
In der Werkstatt übernahm mein Mann den Part des Zusägens, ich entgratete die Schnittkanten.
Verbunden werden sollte alles mit Holzdübeln.

Im Vorfeld war bereits die Frage aufgekommen, wie wir es schaffen, mittig und gerade in die Rundhölzer zu bohren. Für beides schaffte das Lieblingsspielzeug meines Mannes Abhilfe: der 3D-Drucker.

Zur Markierung des Mittelpunktes modellierte und druckt er einen Aufsatz, der saugend auf die 20mm-Rundstäbe passt und in der Mitte ein kleines Loch hat, um bspw. mit dem Druckbleistift einen Punkt aufzumalen.

Die Bohrhilfe wurde schon für frühere Projekte verwendet. Sie sitzt auf dem Akkuschrauber und bietet eine große, plane Auflagefläche.

Die zugesägten Rundstäbe wurden in die mobile Werkbank eingespannt und anschließend mit einem 6mm-Bohrer (und Bohrstopp) bearbeitet.
Auch die Kanthölzer bekamen entsprechende Löcher.
Da die Hängematten abnehmbar (also waschbar) bleiben sollten, verleimten wir die Dübel nur in den Rundstäben, im Kantholz sind sie nur gesteckt.

Schließlich haben wir die zwei vorderen Kanthölzer jeweils unter den ersten beiden Hängematten noch mit Sisal umwickelt, damit die Katzen daran kratzen und klettern können. Das Sisalseil haben wir am Anfang und aller 10 Runden genagelt (Nicht vergessen: das Seil vorher nach unten mit dem Hammer festklopfen und somit verdichten!) und die Enden gegen das Aufdröseln gesichert - als Metaler und Festivalgänger hatten wir da natürlich sofort Panzertape zur Hand.

3 4

Hängematten

Stoffe zuschneiden mit Lineal und Rollschneider

Ich habe mir vor Kurzem eine Nähmaschine zugelegt und die Hängematten sollten mein erstes großes Projekt werden. Sie bestehen aus einem Baumwollstoff und Fleece, sodass man sie je nach Jahreszeit auf die warme oder kühlere Seite wenden kann.

Die Stoffteile habe ich rechts auf rechts zusammengenäht, gewendet und die Wendeöffnung geschlossen. An jeder Ecke wurde ein 9x9cm großes Stück ausgeschnitten und versäumt und schlussendlich alle Kanten ca. 4,5cm breit umgeschlagen und knappkantig abgesteppt.

4 4

Vollendung

Akzeptiert!
Sisal wird auch genutzt
Qualitätskontrolle
Mit Spielzeug gleich noch besser

Als Letztes wurden die Teile unter Aufsicht sehr neugieriger Katzen in das Wohnzimmer geschafft und hier mit vier Händen zusammengebaut. Die Hängematten sitzen sehr straff, aber das ist gewollt und nötig, weil sie die Konstruktion mit den gesteckten Dübeln zusammenhalten.

Während ich diesen Text schreibe, liegen alle drei Katzen verteilt auf zwei Ebenen und schlafen – ich betrachte das Projekt damit als gelungen. :)


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung