kaputten Ein/Ausschalter einer Spülmaschine mit Hilfe einer Dekupiersäge reparieren

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    schwer
  • Kosten
    1 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

An unserer 10 Jahre alten Spülmaschine verschwand plötzlich beim Einschalten der Druckknopf nach innen. Weiteres Benützen war nicht mehr möglich. Nach wochenlangem vergeblichen Warten auf den Kundendienst und einer Kostenschätzung von ca 200-250 € riß mir die Geduld und ich bat meinen Mann, doch zu versuchen die Blende mal abzuschrauben um zu sehen, was kaputt sei. Da er gelernter Maschinenbau-Ingenieur ist und auch von Elektrik etwas versteht, schraubten wir die Blende ab und stellten fest, daß die Plastikhalterung, die den Ein/Ausschaltmechanismus mit den Elektrokabeln hält/ trägt aus Hartplastik bestand aber mittlerweile zerbröselt und abgebrochen war. Pech gehabt meinte mein Mann, der Kunststoff sei an Ältersschwäche gestorben und wir müßten halt doch noch die nächsten 4 Wochen auf den Techniker warten und die Summe ausgeben.
Ich sah mir die abgebrochenen Teile genau an, dachte an das viele Geld und meinte: Du, da kann ich doch mit der Dekusäge ein neues Teil machen und Du schraubst es mir wieder hin.....
Nachdem er mich zuerst für.......erklärt hat und nicht mitmachen wollte, konnte ich ihn letztendlich doch überzeugen es zumindest zu versuchen. Was Schlechteres, als daß der Kundendienst doch kommen muß, konnte ja am Ende nicht dabei herauskommen, also war es doch den Versuch wert.....
Ja, wir haben es zusammen geschafft - er die Technik - ich das Material - und jetzt geht meine Spülmaschine wieder und wir freuen uns.....und meine Chancen ein neues Werkzeug zu Weihnachten zu bekommen sind durch diese Ersparnis enorm gstiegen (freu!)
Seht selbst, wie wir vorgegangen sind - aber versteht es bitte nicht als Reparaturanleitung.

Das ist keine Anleitung etwas zu reparieren sondern nur die Schilderung, wie wir einen Fehler behoben haben. Bei allen Arbeiten mit Strom muß man sehr vorsichtig sein und sollte gegebenenfalls einen Fachmann zuziehen.

Weitere interessante Projekte von mir findet Ihr HIER.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PBD 40  - Bohrmaschine (stationär)
  • Multicut S2
  • Workzone Akku-Bohrschrauber 16 V
  • Schleifpaier
  • 2-Komponenten-Kleber
  • Schleifpapier
  • 2-Komponentenkleber
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Hartholz | Hainbuche (7x3,5 cm)
  • 1 x 2-Komponentenkleber
  • Schleifpapier

Los geht's - Schritt für Schritt

1 11

Abschrauben der elektrischen Schalteinheit und Blende

Als erstes haben wir die Blende der Spülmaschine abgeschraubt und die elektrische Schalteinheit, also den ganzen Kasten abgeschraubt.

2 11

Fehler gefunden

Nach dem Abschrauben dieser gesamten Einheit haben wir sofort den Fehler gefunden. Die Kunststoffhalterung, die den ganzen Ein/Ausschalthalter tragen soll, war an Ermüdungserscheinungen gestorben, das Plastik war einfach weggebröselt und gebrochen.

3 11

Abschrauben des Schalters

Die gesamte Einheit zum Ein/Ausschalten wurde abgeschraubt. Bevor wir an die Stecker langten, wurde natürlich die Sicherung heraus genommen. Dann wurden alle Kabelstecker sorgfältig beschriftet und auch noch abfotografiert, damit wir später auf jeden Fall wieder wissen, welcher Stecker wo hingehört und dann abgezogen.

4 11

Abfräsen der Plastikstummel

Von unserem Nachbarn konnten wir uns ein Multiwerkzeug mit Fräsmöglichkeit ausleihen. Hiermit haben wir alle Plastikreste der kaputten Halterung abgefräst. Anschließend habe ich noch mit einem Feinschleifer die Unebenheiten ausgeglichen und gut geglättet.

5 11

Skizze für Holz-Ersatzhalterung

Anhand der Halterung habe ich mir eine Skizze gemacht, wie mein Holzklotz aussehen soll und vorallem, welche Höhe er haben muß, damit der Ein/Ausschaltknopf zum Loch weit genug herausschaut, aber gedrückt nicht komplett verschwindet und der Ausschnitt des Loches für den Knopf genau paßt.

6 11

Sägen des Holzklotzes

Aus meinen Holzresten habe ich ein besonders hartes Stück Restholz von Hainbuche herausgesucht und daraus das Ersatzteil meiner Skizze gesägt. Loch für Innenschnitt bohren, Kreis sägen, außen Umriß sägen, fertig.

7 11

Anprobe - Löcher bohren

Der Holzklotz wurde an die richtige Stelle gelegt und probiert, ob die Höhe stimmt und der Knopf gut durch das Loch hindurch paßt.
Anschließend wurden die Löcher für die Befestigungsschrauben angezeichnet und gebohrt.

8 11

Holzklotz festkleben

Nun wurde der Holzklotz paßgenau an die Stelle der weggefrästen Plastikreste mit 2-Komponentenkleber festgeklebt, das Ganze mit Schraubzwinge befestig tund über Nacht trocknen gelassen.

9 11

Kabel wieder anstecken

Vor dem Kabelanstecken wurde wieder die Sicherung herausgenommen. Dann wurden anhand der Fotos und der Beschriftung wieder alle Kabel angesteckt und auf den Holzklotz (an der ursprünglichen Stelle der Plastikhalter) festgeschraubt.
Jetzt war unsere Reparatur quasi fertig.

10 11

Blende wieder anschrauben - testen

Die abgeschraubte Blende wird wieder angeschraubt und die Spannung steigt - wird es funktionieren?

11 11

Probelauf - juhuuuu, es funktioniert

Die Spülmaschinensicherung wird wieder eingeschaltet und ganz vorsichtig mit Herzklopfen drücke ich den Knopf - wird er wieder verschwindet oder klappt es.?
Es klappt - der Knopf läßt sich wie gewohnt drücken, ich kann das gewünschte Spülprogramm anwählen und die Spülmaschine beginnt ganz normal ihre Arbeit zu verichten.
Wir haben ca 200-250€ gespart und freuen uns diebisch, daß diese Reparatur geglückt ist.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.