Insektenhotel aus alten Paletten

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Fertiges Insektenhotel
einzelne Bretter auf der Kappsäge ablängen
kleine Serienproduktion ;)
Da das Sägen so viel Spass macht und ich noch genug Bretter habe, baue ich direkt ein zweites Hotel :)
Bretter einmal zusammenlegen um zu prüfen ob alles so passt wie ich es mir vorgestellt hatte...
Die Bretter habe ich mit einem Druckluftnagler zusammen geheftet, da dies schneller und einfacher geht als schrauben. Habe 50er Nägel verwendet.
Das Dach habe ich doppelt so breit gemacht um besseren Schutz bei Regen bieten zu können. Dazu einfach 2 Bretter zusammengeleimt.
Als Rückwand habe ich eine dünne Siebdruckplatte mit der Stichsäge angepasst und dran genagelt.
Für Schmetterlinge habe ich diese Platte hergestellt, die Insektenprofis streiten sich, ob dies überhaupt genutzt wird bzw. Sinnvoll ist... Ich überlasse die Wahl den Schmetterlingen ;)
gefüllt werden die einzelnen Fächer nur mit natürlichen dingen, welche ich im Wald und bei anderen Spaziergängen gesammelt habe.
Nun sind alle Fächer voll und auch ein alter Vogelvolierendraht ist befestigt.
Nochmal eine andere Perspektive.
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Ich habe schon länger daran gedacht ein Insektenhotel selber zu bauen. Da ich einige Einwegpaletten geschenkt bekommen habe, hat es sich nun angeboten damit mal anzufangen. Informationen habe ich im Vorfeld im Internet zusammen getragen und auch schnell hatte ich eine Vorlage gefunden, welches mich optisch angesprochen hat (Modell von Neudorff, kostet normalerweise 40€).

Wenn euch das Projekt gefallen hat, würde ich mich sehr über eine Bewertung und / oder einen Kommentar freuen. :)

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Kappsäge
  • Druckluftnagler
  • Bosch PTK Akku Tacker
  • Schraubzwingen
  • Leim
  • Stichsäge
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • Bretter einer Einwegpalette | Holz
  • Vogeldraht
  • Rinde vom einem toten Baum
  • Bambus
  • Äste vonn totholz
  • Tannenzapfen
  • Siebdruckplatte

Los geht's - Schritt für Schritt

1 9

Einwegpaletten zerlegen

Als erstes habe ich die Einwegpaletten mit einem dicken Hammer und einem Nageleisen zerlegt.

2 9

Maße festlegen und Bretter zuschneiden

Bretter ablängen
Start der kleinen Serienproduktion ;)
Beim Sägen kam ich auf die Idee direkt ein zweites Hotel zu bauen...

Bretter mit Hilfe der Kappsäge zuschneiden, beim sägen kam mir die Idee direkt ein zweites zu bauen, da der Aufwand dann nur ein wenig mehr ist und sich mein Neffe sicherlich darüber freut und dann auch Insekten besser beobachten kann.

3 9

Zusammenlegen und testen

Zusammenlegen und testen ob alles passt

Zusammenlegen um zu schauen ob die Winkel vom Dach passen. Das Dach wird nachher doppelt so breit, daher habe ich dann direkt 8 Bretter mit den selben Maßen zugeschnitten.

4 9

Zusammennageln

Zusammennageln

Zusammennageln der Einzelteile mit einem Druckluftnagler, zum schrauben war ich dann doch zu faul ;)

5 9

Dach-bretter zusammenleimen

Dachbretter zusammenleimen

Dachbretter zusammenleimen, somit werden aus 8 schmalen Brettern 4 doppelt so breite.

6 9

Rückwand annageln

Rückwand gibt ein extra an Stabilität

Die Rückwand habe ich mit einer Stichsäge ausgesägt und festgenagelt. Dadurch gibt es ein extra an stabilität.

7 9

Schmetterlingsfach

Schmetterlingsfach

Aussägen und nageln der Schmetterlingsabdeckung. Ob dies tatsächlich genutzt wird, da scheiden sich die Geister. Aber ich wollte es mal testen und die Wahl den Schmetterlingen überlassen ob diese einchecken...

Habe einen Tipp erhalten, welcher besagt, dass Schmetterlinge von der Farbe gelb angezogen werden. Daher könnte es interessant sein diese Platte gelb anzustreichen.

8 9

Die Füllung

Die Füllung

Nun die einzelnen Fächer befüllen. Von oben nach unten:
Totholz Äste
Rinde von liegenden Bäumen
Bambus
Bambushülsen
Kiefernzapfen

Zu beachten ist auch, dass das gesammelte Füllmaterial ausreichend getrocknet werden sollte, damit dies nicht direkt anfängt zu schimmeln.

9 9

Fertigstellen

Fertigstellung
eine andere Perspektive

den Vogeldraht habe ich mit dem Akku Tacker von Bosch befestigt. Ich werde nochmal zusehen, dass ich irgendwo Dachpappe herbekomme, dann werde ich damit das Dach noch decken bevor es in den Regen muss...

Wenn euch das Projekt gefallen hat, würde ich mich sehr über eine Bewertung und / oder einen Kommentar freuen. :)


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung