In Vino Veritas

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
In Vino Veritas - Die Mai-Challenge bei 1-2-do mit einem Korken und einem Stück Holz
In Vino Veritas
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    1 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

In Vino Veritas

Im Mai gab es wieder eine Herausforderung. In der Challenge sollte ein Stück Holz und ein Weinkorken verarbeitet werden.

Das Stück Holz besorgte ich mir aus unserem Brennholzstapel.

Den Weinkorken natürlich von einer leckeren Flasche Wein.

Und zum Thema Wein kam mit der alte lateinische Spruch „In Vino Veritas“ in den Sinn.
Nach etwas Grübelei, wie dich das umsetzen könnte, bin ich auf die vorliegende Idee gekommen.

Der Schriftzug ist extra nicht ganz gerade auf dem Holz drapiert. Ich habe die Schrift der Maserung des Holzes folgen lassen.

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Das Holzstück

Den Brennholzscheit aus Buche habe ich zunächst mit einer rotierenden Drahtbürste am Akkuschrauber gereinigt und die Maserung noch etwas herausgearbeitet.

Mit einer Lage Danish Oil habe ich die Oberfläche geschützt und auch die Holzstruktur noch etwas betont.

2 5

Die Schrift und die Flasche

Rohling zuschneiden
Kreppband aufkleben
Vorlage aufkleben
Innenschnitte vorbohren
Schrift sägen

Aus einem Stück Sperrholz, Pappel 6mm, habe ich die Rohlinge für die Flaschenteile und die Schrift geschnitten.
Auf die Rohlinge habe ich Kreppband geklebt und darauf die ausgedruckte Vorlage. Die Vorlage hatte ich zuvor auf selbstklebende DinA4-Etikette gedruckt.

Nachdem ich erst noch die Löcher für die wenigen Innenschnitte an den Buchstaben gebohrt hatte, schnitt ich alle Einzelteile an der Dekupiersäge aus.

3 5

Schleifen

Bevor es an die Farbgebung ging, habe ich alle Teile noch etwas mit Schleifpapier behandelt, damit ich eine schönere Oberfläche erhalte und kleine Sägeungenauigkeiten beheben kann.

4 5

Bemalen

Die Buchstaben habe ich mit weißer Acrylbarbe bemalt. Auch die Flaschenteile habe ich mit weißer Acrylfarbe grundiert, bevor ich die grüne Farbe aufgelegt habe.
Nachdem die Farbe trocken war, habe ich mit Hilfe der Dry-Brusch-Technik noch ein paar Akzente gesetzt.

5 5

Montage

Zunächst habe ich die Flaschenteile mit dem Korken verklebt. Holzleim hat hier leider nicht so gut gehalten, aber mit Sekundenkleber ging das ganz gut und so ergab sich die Flaschenform.

Mit dem Dremel habe ich in den Brennholzsockel kleine Löcher gebohrt, ebenso wie in die Buchstaben und die Flaschenteile.

Mit Blumenbindedraht, den ich von unten in die Buchstaben und Flaschenteile steckte, und dann die Teile in den Sockel steckte, wurde dann alles verbunden.

So war dann auch das kleine dekorative Projekt fertig.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung