"Ich will auch einen!" - Also noch ein Kinderstuhl

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    1 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Öffentliche Wertung

Eigentlich hätte ich es wissen müssen.

Da wir fürsorgliche Eltern sind und hin und wieder unseren Kindern beim Spielen zusehen (also müde auf dem Sofa oder im Garten sitzen), haben wir festgestellt das der Jüngere gerne sitzt. Er ist zwei und ich erinnerte mich, daß auch in der KiTa solche Stuhlkuben überall im Einsatz sind. Klar könnte man es bauen, aber da ich gerade überhaupt keine Zeit habe wird es kurzerhand bestellt; bei einem einem Unternehmen was in Deutschland produziert und einen Nachhaltigkeitsgedanke verfolgt. Sowas sollte man unterstützen.
Nachdem die vier Bretter mit 6 Schrauben stellte sich innerhalb von 5min heraus, daß:
1. Diese kleinen Kuben aus MPX nicht nur zum Sitzen sondern auch als Tisch, als Fußbank, als Startrampe, als Hündehütte...... ziemlich gut erdacht sind.
2. Beide Söhne damit jede Menge anfangen können.

Es dauerte nicht lange und es gab Streit, und nach kurzer Zeit bekam ich die Forderung "Ich will auch einen!!!" entgegen geschmettert.

Beim Zusammenbau dachte ich mir schon, daß diese Teile recht einfach konstruiert sind, und eigentlich gut nachzubauen sind.

Mein Ziel ist also diesmal eine exakte Kopie.

Alle Materialien lagen in der Werkstatt deshalb sind die Projektkosten mit 1€ angegeben

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 3 x Platten | MPX (350x350x12mm )
  • 3 x Platten | MPX (350x350x12mm )
  • 1 x Platte | Kiefermassivhoz (350x350x13mm)
  • 8 x Schrauben | Würth (4x45mm)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 7

Kopieren

Die Holzteile des Originals habe ich einfach auf MPX-Platten gelegt. Einmal mit dem Bleistift die Form abgezeichnet und die Platten auf der PTS10 schon mal grob vorgeschnitten.

Da die Originalplatten bereits Schraublöcher hatten, habe ich sie einfach mit kleinen Schrauben auf den Kopieplatten festgeschraubt. Somit waren gleich die Löcher auf den anderen Platten angezeichnet.
Anschließend habe ich alles mit dem Kopierfräser am Oberfräsentisch abkopiert.

2 7

Grifflöcher.

Die Grifflöcher habe ich mit einem Forsterbohrer aufgebohrt und und mit der kleinen Handkreissäge aufgebohrt.


Anschließend wieder mit dem Kopierfräser exakt angepasst.

3 7

Nuten

Die Nuten konnte ich nicht direkt kopieren, denn das eigene MPX war 2mm dünner als die des Originals. Auch das zukünftige Mittelbrett war 1mm breiter, als der Fräser. Abgemessen habe nichts, sondern alles konstruktiv ermittelt und angerissen. Und es passt.

4 7

Kanten abrunden

Alle späteren Außenkanten werden mit dem Abrundfräser mit Anlaufkugellager abgerundet; ebenso die Innenkanten der Grifflöcher.

Zum Schluß noch alles mit Schleifpapier nachgearbeitet. Vor Allem um die verbrannten Stellen von meinem stumpfen Kopierfräser zu entfernen.

5 7

Zusammenbau

Für den endgültigen Zusammenbau mußte ich den Zwischenboden im Würfel noch herstellen. In Ermangelung einer weiteren MPX-Platte, habe ich mich für 13mm Fichte-Platte entschieden. Die war noch ein Überbleibsel von meinem Dachfenster-Projekt. Da ich sie aber mit der Maserung quer einbauen muß fehlten mir am Ende noch 2cm. Ich fand jedoch, daß der Kubus auch mit eingerückter Platte gut aussieht.

Der erste Zusammenbau sah dann auch sehr vielversprechend aus. Offensichtlich ist mir eine gute Kopie gelungen. Selbst der kleine Spalt, der durch die eingerückte Platte entsteht, könnte von Vorteil sein. Denn so kann man sich nicht die Finger einklemmen, wenn beide Kuben zusammengeschoben werden.

6 7

Oberfläche und Schrauben

Zum Schluß habe ich mit dem kleinen Tellerschkeifer noch bis 320iger Körnung geschliffen. Anschließend wurden die im 1.Schritt markierten Löcher noch aufgebohrt und gesenkt.

7 7

Finish und Fazit

Das Oberflächenfinish habe ich dann aus Temperaturgründen innen gemacht.


Fazit: Und mal wieder habe ich mehrere Erkenntnisse gewonnen:

1. Wenn du denkst, du kannst einfach was kaufen, damit du es nicht selber bauen mußt, dann kann man sich irren.

2. Es ist erstaunlich, was zwei Kinder mit zwei offenen Würfeln mit Sitzfläche alles anstellen können

3. Wußte gar nicht, daß ich noch MPX übrig hatte, aber ich brauch dringend nen neuen Kopierfräser, und nen neuen Fräßtisch, und mehr Ordnung in der Werkstatt, und mehr MPX-Vorrat, und ........

Bild 6 zeigt daß man auf den Dingern auch einfach nur einträchtig und brüderlich Sandmännchen kucken kann.

Kinder zufrieden und Vater schläft sofort nach Veröffentlichung dieses Projektes ein.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung