Holzhammer, oder...

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    2 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

...wie man aus alten Möbelteilen Werkzeug basteln kann.

Heute zeige ich Euch im wahrsten Sinne des Wortes ein "Hammer"-Projekt.

Ein ordentlicher Holzhammer fehlte noch in meiner Werkstatt. Natürlich hätte ich mir einen kaufen können. Aber da ich noch eine alte Tischeinlegeplatte und die Reste eines Wandboardes hatte, beides aus massiver Buche, wollte ich meinen Hammer selber bauen.
Die Kostenangabe bezieht sich nur auf den Rundstab, alles andere war vorhanden.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PTA 2000  - Arbeitstisch
  • PPS 7 S  - Tischsäge, Unterflur-Zugsäge
  • PBS 75 A  - Band- und Varioschleifer (elektrisch)
  • Deltaschleifer,  *
  • Japansäge
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • Rest x Wandboard | Buche
  • Rest x Tischeinlegeplatte | Buche
  • Rundstab | Buche (10 mm)
  • Leim
  • Antikwachs

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Idee und Materialauswahl

Nennen wir es "Skizze"...;-)
Ausgangsmaterial.

Auf Youtube findet man die unterschiedlichsten Ideen, wie man einen Holzhammer selber bauen kann. Ich habe mir vieles davon angesehen und dann die für mich beste Variante rausgesucht. Eine wirkliche Planung habe ich nicht gemacht. Lediglich eine einfache Skizze, die in der Mittagspause entstand, half mir die Dimensionen des Hammerkopfes festzulegen.

Das alte Wandboard, welches ich bereits auch für mein Projekt Samba-Bus verwendet habe, ist 30 mm stark. Die Tischeinlageplatte hat ca. 20 mm Stärke.

2 4

Hammerkopf

5° Neigung am...
...Sägeblatt eingestellt, um...
...die Kernteile anzuschrägen.
Hammerkopf Außenseiten...
...vor (oben) und nach dem Oberflächenschliff.
Diese vier Teile ergeben den Hammerkopf.
Ordentlich Leim und Druck.
Nach dem ersten Formschliff.
Vier Löcher gebohrt...
...und 10 mm Rundstab eingeleimt.
Gesägt und verschliffen.

Hierfür wurden insgesamt 4 Teile mit der PPS 7 zugesägt. Die Wandboardteile bilden den Kern des Kopfes, die Tischplattenteile die Außenseiten. Die Kernteile wurden jeweils um 5° angeschrägt. Mit dem Stichsägetisch wurde die obere Rundung gesägt. Die vier Teile wurden an der Oberfläche geschliffen, um die Ölschicht zu entfernen (waren ja mal Möbel) und dann miteinander verleimt. Nach Durchtrocknung des Leimes kamen vier Bohrungen in den Kopf und abgelängter Rundstab eingeleimt. Hiervon verspreche ich mir eine höhere Stabilität, denn so ein Hammerkopf muss ja einiges aushalten. Anschliessend erfolgte ein erster Formschliff zum Kantenbrechen am Bandschleifer.

3 4

Hammerstiel

Stielform aufgezeichnet.
Am Stichsägetisch ausgesägt.
Zum Feinschliff mit dem Delta festgespannt.
Zugesägte Keile, wichtig hier die Faserrichtung.

Der Hammerstiel entstand ebenfalls aus der 30 mm starken Buchenplatte. Die Form wurde freihand aufgezeichnet und dann am Stichsägetisch ausgeschnitten. Der Teil, der später in den Kopf kommt, bekam ein paar Einschnitte in Kammform. Auch der Stiel wurde dann am Bandschleifer und mit dem Delta in Form geschliffen.
Als nächstes schnitt ich mir ein paar kleine Keile zurecht.

4 4

Zusammenbau und Abschluss

Stiel in den Kopf gesteckt.
Geleimte Keile eingesetzt...
...und gleichmäßig eingetrieben.
Gesägt und geschliffen.
Einwachsen.
Fertig!

Der Stiel wurde in den Kopf gesteckt. Von oben kamen dann mit reichlich Leim die Keile hinein. Diese wurden gleichmäßig hineingetrieben, so dass der Kammschnitt im Hammerkopf aufspreitzt.
Nach der Durchtrocknung wurden die überstehenden Keilstücke mit der Japansäge abgeschnitten und am Bandschleifer plan geschliffen. Dann folgte noch ein Feinschliff mit dem Delta. Die Oberflächenbehandlung erfolgte zum Schluss mit Antikwachs.

Ich hoffe, dass Euch dieses kleine Projekt gefällt.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung