Holzflitzer

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    5 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Zu Weihnachten möchte ich meinem Sohn noch ein kleines selbstgemachtes Geschenk übergeben.

Er spielt unheimlich gerne mit Autos und ich mag generell dieses Holzspielzeug. Da dachte ich mir...baue ich ihm doch mal so eins.

PS: Die Projektkosten gebe ich mal mit 5 € an. In meinem Fall waren es alles Holzreste, aber der ein oder andere müsste dafür ein paar € ausgeben...aber sicherlich nicht viel.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Akku-Schrauber
  • Stichsäge
  • Deltaschleifer
  • Handsäge
  • Lochsäge
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Holzstab | Holz (10 mm Durchmesser)
  • 1 x Holzblock | Holz (5 cm Stärke)
  • 1 x Holzstück für Räder | Holz (2 cm Stärke)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 2

Grundform einzeichnen, aussägen und abschleifen

Leider habe ich das erste Bild erst gemacht nachdem ich schon gesägt hatte. Aber der erste Schritt war frei Hand eine Form auf das Holz zu zeichnen.

Für mich war hier die Schwierigkeit, dass es ein sportlich anmutendes Auto sein sollte und man Front und Heck voneinander unterscheiden können soll.
Nachdem ich die Form aufgezeichnet habe, habe ich sie mit der Stichsäge ausgesägt (ja, sorry, keine Bosch ... :D )
Gerade bei Kinderspielzeug ist es für mich immer sehr wichtig, dass keine scharfen Kanten existieren und die Kinder sich keine Splitter einfangen. Also ist der nächste logische Schritt alles nochmal abschleifen.

2 2

Räder herstellen und Achse einbauen

Aus einem relativ weichen Holz (sorry, ich bin kein Experte) habe ich die Räder mit einer Lochsäge ausgesägt. Weich deshalb, dass er damit auf allerlei Untergründen fahren kann ohne den Boden zu beschädigen.

Ich habe die etwas grob ausgesägten Räder dann auf einen Holzstab gesteckt und in den Akkuschrauber eingespannt. Dann an den Schleifer gehalten und das Rad damit schön rund geschliffen. Das ging wirklich hervorragend und das Rad ist dabei schön gleichmäßig rund geworden.
Aus einem Holzstab mit 10 mm Durchmesser habe ich mir dann die Achsen zugesägt.
Da die Räder mit der Achse fest verbunden sind muss sich also die gesamte Achse frei drehen können.
Hierzu habe ich die Löcher im Auto etwas größer als 10 mm gebohrt.
Dann alles zusammengesteckt, noch etwas ausgerichtet und fertig ist der kleine Holzflitzer...
Eventuell öle ich ihn noch etwas ein...mal schauen.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung