Holz rostet nicht - Mein Suki

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
und bei Nacht
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    7 €
  • Dauer
    3-4 Tage
  • Wertung

Ich hatte mal ein Auto, das von Autobild zu den hässlichsten Autos gekürt wurde; jedoch hing ich an diesem Auto. Leider hat der Rost die Reparaturkosten ins unbezahlbare getrieben (nach einem Autoalter von 16 Jahren), so dass ich mich 2013 entschieden habe, meinen Suki zu verkaufen. Nachdem er ja doch 6 Jahre mein treuer Begleiter war, habe ich mich dazu durchgerungen, meinem Suki ein Wandbild zu widmen. Ich habe mir eines der letzten Fotos in eine S/W Grafik umgewandelt, jedoch habe ich nie den Mut aufgebracht es zu schneiden. Insbesondere die Räder erschienen mir unsägbar; danke an dieser Stelle an lausbube68, der mir meine Grafik etwas umgezeichnet hat, und somit mich soweit unterstützt hat, dass ich das Werk angegangen bin.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Dekupiersäge
  • Akku-Bohrschrauber
  • Deltaschleifer
  • Durchschlagpapier
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • Sperrholz | 4mm
  • Leim | Lack (Lichterkette)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Vorlage aufs Holz bringen

Die Vorlage
Einmal in s/w
Am Holz

Ich habe mir ein Foto aus der Verkaufsanzeige genommen, und dieses mal auf s/w konvertiert. Jedoch habe ich mich sage und schreibe über 3 Jahre nicht drüber getraut, es zu machen.
Kleine Nebengeschichte: für das Geld, das ich für das Auto bekommen habe, habe ich mir die Hegner Dekupiersäge gekauft. Also tausche Auto gegen Deku.....
Dann mittels Durchschlagpapier (ja, das Zeugs gibt es immer noch) die umgezeichnete Vorlage aufs Holz übertragen.

2 4

Zuschnitt....

Los gehts
Dazwischen immer wieder umgedreht, ob man das Auto eh erkennen kann

Naja, bei jedem Projekt lernt man was. Und ich habe bei keinem Deku-Projekt soviel gelernt, wie hier.Also die Löcher für die Innenschnitte gebohrt, frisches Blatt rein, und los gehts. Alleine eine Felge samt drum rum schneiden, und schon waren 45 Minuten weg.
Am eigentlichen Bild habe ich 3 Abende geschnitten.

3 4

Schleifen der Frontplatte und lackieren

händisch schleifen
Oberfläche glatt, wie ein Spiegelei
Mein Suki in Mercury silber

Ich habe die Frontplatte händisch geschliffen, da ich nicht wollte, dass da was abbricht. und ich muss wirklich sagen, ich hätte es nicht geglaubt, dass das alles hält. Ich habe mich schon gesehen, dass ich irgendwas wieder zusammenleimen muss, aber zum Glück nicht.
Da ich noch den Originallack vom Auto hatte, was lag näher, diesen zu verwenden. Also kurz mal den Keller eingestunken.

4 4

Rahmen und Beleuchtung

Rückwand schwärzen
Einzig der Batteriekasten ist fix
Led reingeklebt
Alles zusammengeleimt

Den Rahmen habe ich passend dazu geschnitten, und dann auf die Frontplatte geleimt. Dann die LED´s für die Beleuchtung reingeklebt, dazu eine Aussparung hinten gelassen, um die Batterien zu wechseln, bzw. auch um den Schalter zu finden. Die Rückwand habe ich innen und außen schwarz gemacht, einfach um einen farblichen Kontrast zu haben. Dann noch 2 Haken rein und eine Kordel auf die schnelle gedreht. und Fertig! Möge der Holz Suki länger halten, als das Original.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung