hochbeet aus baudielen

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    150 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

es kam, wie es kommen musste: nachdem wir den verwilderten schrebergarten einigermaßen hergerichtet hatten, kam der wunsch nach einem hochbeet auf. nach stöbern in foren und in baumärkten, fiel die entscheidung eines selbst zu bauen. die wahl fiel auf handelsübliche baudielen (3000 x 200 x 40 mm), die an den ecken jeweils mit pfosten 58 x 58 mm verschraubt wurden. anschließend wurde unten ein schutzgitter gegen wühlmäuse aufgenagelt und die innenseite mit teichfolie ausgekleidet. für das aufstellen wurde aus alten gartenplatten ein "fundament" gelegt, das hochbeet draufgestellt und die oberen ränder mit angeschraubten schalbretter abgedeckt. 

nach der ersten saison sind wir immer noch sehr begeistert:

  • die ernte war gut
  • unser dreijähriger junior freut sich über sein eigenes beet in 40 cm höhe
  • meine frau über die angenehme arbeitshöhen von 60 und 80 cm
  • durch die gestaffelte bauweise konnte auf weitere querverstrebungen verzichtet werden


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.