Heute bleibt die Küche kalt ...

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Zur Komplettansicht bitte anklicken!
  • Schwierigkeit
    schwer
  • Kosten
    1 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Die 1-2-do Heimwerker-Herausforderung [Februar 2018] - mein Beitrag hierzu. 


Jeden Monat gibt es eine Soezialaufgabe im Forum, bei der der Gewinner die Materialien für den Folgemonat bestimmen darf. Im Januar hat Hoizbastla gewonnen und festgelegt: es soll etwas mit Kochlöffel und Kugelschreiber gebaut werden. 

Eine wahre Herausforderung, der ich mich aber auch gerne stelle. Es hat ein paar Tage gedauert, aber dann kam der Gedankenblitz, denn das maßgebliche Material lag bereits in der Werkstatt: Ein uraltes Stück einer Palette. Doch sehr selbst, was aus einem alten Palettenstück, zwei Kochlöffeln, einem Kugelschreiber und einem Schluck Kirschwasser entstehen kann. 

Die Projektkosten mit 1 Euro sind der Verwendung zweier Schraubhäkchen geschuldet. Das Kirschwasser, Bier und den Schwarzwälder Schinken rechne ich mal in die Projektkosten nicht mit ein. Allerdings sind diese Zutaten absolut unerlässlich und sollten bei einem jeden Nachbau definitiv und unbedingt vorher besorgt werden! 

Man beachte im Übrigen die Materialliste, die ich dem geneigten [aber auch jedem gerade stehenden] Projektbetrachter ans Herz legen möchte. 

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • AdvancedCut 50
  • PSR 18 LI-2  - Bohrschrauber, Bohrmaschine, Schlagbohrschrauber (Akku)
  • Hammer
  • Beisszange (falls der Nagel doch zu krumm wird)
  • Hammer - 300 bis 400 Gramm bei dicken Nägeln
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Palettenstück | Keine Ahnung woher (Ansonsten alte Bretter)
  • 1 x Flasche Kirschwasser | Wenn noch voll, (dann schnell leer trinken)
  • 2 x Flaschen Bier | Mit oder ohne (Alkohol)
  • 2 x Geschirrhandtücher | Liegen in der Küche (Nicht erwischen lassen)
  • Einige x Nägel | rostig und krumm (Notfalls drei Jahre warten)
  • 1 x Kugelschreiber | Alt ider neu egal (Sollte noch schreiben)
  • 1 x Reissnagel | Möglichst ohne den Kunststoff (Sollte spitzig sein)
  • 1 x Batterielichterkette | LED - spart Batterien (20 Leuchten sind genug)
  • 3 x Batterien | Müssen nicht von Ikea sein (Sind da aber günstig)
  • 1 x Paketschnur | Sollte nicht zu dick sein (Aber 20 cm lang)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 14

Erstmal Gassi gehen

Sonntags sind wir meist mit unserem Teddy beim Wandern. Und da findet man immer wieder das eine oder andere, was man als Heimwerker und Gartenbesitzer irgendwann mal brauchen könnte. 


Vor einigen Wochen fand ich ein Stück Palettenholz. Da das Auto nur noch rund 15 Minuten entfernt war, habe ich es gleich mitgeschleppt. 

Warum? Das Holz war herrlich von Borkenkäfern zerfressen, in schlimmem Zustand und die rostigen Nägel hatten eine magische Wirkung auf mich. So etwas kann man nicht selbst machen, geschweige denn irgendwo im Wald liegen lassen. Erst lag das Stück eine Zeit im Kofferraum bis es Einzug in der Wekstatt hielt. Dort in der Ecke fühlte es sich zwar wohl, wartete aber auf einen sinnvolle Verwendung. Bis es mir heute mittag ins Auge fiel. Und das war der Anfang der nächsten Heimwerker-Herausforderung. 

2 14

Erstmal sägen

Genau Maß nehmen, anzeichnen, anpeilen und ritzeratze mit der Sage das Holz halbiert. Zuvor habe ich noch zwei Holzklötze mit dem Nageleisen entfernt. 


Jetzt habe ich ein Stück Holz mit Holzklotz vernagelt, ein Holz ohne Holzklotz und zwei Holzklötze ohne Holz. Einer davon ist für die Restholzkiste. Alles weitere verwende ich sogleich wieder und alles wird miteinander per Nagel und Hammerkraft verbunden. 

Also damit man es versteht. Am einen Ende des Brettes war ein Holzklotz und am anderen Ende auch. Und einer in der Mitte. Den einen Holzklotz habe ich weggemacht. Also den hinten, nicht den vorne. Den habe ich drangelassen. Und den in der Mitte. DNn hatte ich zwei Bretter. Einem mit nem Holzklotz am einen Ende und eines ohne Holzklotz am einen, aber auch nicht am anderen Ende. Das Brett ihne Klotz habe ich an den Klitz mit dem Brett genagelt, aber auf die andere Seite vom Klotz, sonst wären ja zwei Bretter auf der einen Klotzseite und auf der anderen Seite kein Brett. Und weil ich jetzt zwei Bretter mit nur einem Klotz an einem Ende habe, habe ich einfach noch einen der anderen Klötze an die andere Seite der Bretter - also an das Ende der Bretter ohne Klotz hingenangelt. Jetzt kann keiner sagen, da wären Brettenden ihne Klotz. Nein, da lasse ich mir nichts nachsagen, wenn ich was mache, dann mache ich es auch ordentlich. 

3 14

Schön ist was anderes

Leider waren nur drei alte Nägel entfernt worden, die ich schnell aufgebraucht hatte. Aber der gute Heimwerker hat nicht nur Spax mit Torx-Kopf im Haus, sondern immer ne Kiste mit alten, krummen, rostigen und eigentlich nie wieder zu verwendenden Nägeln im Haus. 


Da finden sich allerhand Schätze: Vom 20 cm langen Zimmermannsnagel bis hin zum viereckigen handgeschmiedeten Nagel. 

Ich verwende möglichst verschiedene. Soll ja nicht aussehen wie aus dem schwedischen Möbelhaus. Denn das kommt später noch zum Einsatz. 

4 14

Weiter geht‘s - um später wieder entfernt zu werden

In den oberen Holzklotz drehe ich eine Ösenschraube. Da soll später etwas hingehängt werden. Nein, die Öse schaut viel zu gut aus. Das geht gar nicht. 


Im Moment lassen wir es mal so, aber es muss eine bessere Lösung her. Außerdem könnte man so eine schöne Ösenschraube vielleicht auch mal irgendwo anders mal brauchen. 

5 14

Zum Nageln kann kann man auch vorbohren

Ich hab da nen Zimmermannsnagel - 9 mm stark, rostig und 20 cm lang. Der soll durch die zwei Bretter. 


Also bohre ich. Denn wenn ich den Nagel durchklopfen möchte, brauch ich nen großen Hammer und hinterher ist der Nagel zwar durch, das Holz aber hinüber.  Und den Nagel brauche ich bestimmt nicht mehr. 

Dann habe ich noch ein Stück Holzbalken unten rangenagelt. Sieht man jetzt noch nicht, aber das beste kommt eh immer zum Schluss.

6 14

Zu lange Nägel sagt man ab

Mein bester Freund zum Metall sägen ist die Gartensäge Keo. Mann, was bin ich Bosch dankbar, dass ich die mal bei einem Wettbewerb gewonnen habe. Mit einem Metallblatt der Säbelsäge ausgestattet sägt die ruckizucki, ratzefatttttttzz und ritzeratze den Nagel in zwei Stücke.


7 14

Loch ins Holz und Nagel rin, kann man hängen etwas hin

Da steckt der Nagel nun mittig in den Holzbrettern. Darüber die viel zu schöne Ösenschraube. Die hat ausgedient. Dumm nur, der Nagel sitzt gut fest und ich habe Mühe, die Schraube wieder heraus zu drehen. 


Alte Heimwerkerregel: Wer‘s unschön mag muss leiden. 

Nach einigem Fluchen, warum der Scheiss auch so fest sitzen muss, brauch ich erstmal was in die Kehle. Nur gut, dass der Vorratskeller gleich nebenan ist. Bilder vom Fläschchen gibt es später.

8 14

Loch in Deckel, Lampen rin, Leuchtet Lichtchen blink blink blink!

Wenn man ein Fläschen aufmacht, ist komischerweise immer ein Deckel ubrig. Der typische Schwabe wirdt auch nichts weg, konnte man ja immer mal noch brauchen. Und den Deckel brauche ich gleich. Mittels eines Loches kann man nämlich durch so einen Deckel eine LED-Lichterkette durchfädeln. Die stammt vom Weihnachtsausverkauf von Hornbach. 99 Cent, batteriebetrieben. Bei dem horrenden Preis hätten eigentlich Batterien gleich dabei sein müssen, aber ich war in Kaulaune und habe sie einfach mal auch so gekauft. 


Der Deckel schließt jetzt zwar nicht mehr dicht, aber er wurde zumindest einer sinnvollen Wiederverwertung zugeführt. So ein Deckel an einer Lichterkette ist ja auch ganz hübsch und hat auch nicht jeder. Man muss sich ja etwas von der Masse abheben. Vielleicht wird es ja der diesjährige Weihnachtstrend nachdem ich es jetzt hier schon rechtzeitig veröffentlicht habe ... 

9 14

Werbepause

Gleich geht es wieder weiter. Doch zuvor eine kurze Werbeeinblendung:


Das große schwedische Möbelhaus IKEA hat nicht nur fantastisch stylische Möbel, sondern auch echt hässlich gelbe Batterien im Angebot. Dafür aber zum Supersonderpreis. Schnäppchenjäger aufgepasst! So günstig kommst Du nie wieder an Batterien ran.

Ich weiß, ein totaler Stilbruch, aber den Batteriekasten habe ich an die Rückseite mit zwei glänzenden Häkchen befestigt. Aber man soll ja nicht denken, dass die Schwaben noch in Höhlen leben und zu geizig wären etwas neues zu kaufen. Oh nein! So muss zeitgemäß auch etwas modernes - ein Hauch von Avantgarde und Luxus - ins Gesamtkunstwerk aufgenommen werden. Und so habe ich mich in beträchtliche Unkosten für dieses Projekt gestürzt und meine zwei allerletzten Schraubhaken geopfert. Ich hoffe, das wird hier mit mindestens 5 Daumen honoriert. 


10 14

Aus Kirsche kann man nicht nur Möbel bauen

Manch einer destilliert Kirschen zu hervorragenden Bränden. Insbesondere im Schwarzwald liebt man dieses Wasser. Im Vorratskeller stand ein hübsches Fläschchen. Der Inhalt kaum der Rede wert. So einsam? Muss nicht sein. Komm her ich will Dir meine Mageninnenseite zeige. Oh wie wohl ist‘s mir am Abend, wenn zur Ruh die Glocken lähäuhauten. BimBam ...


Und schon fällt mir noch ein Fläschchen auf und noch eines. Aber regional und urig muss es sein. Genau! Tannenzäpfle. DAS Kultbier aus dem Schwarzwald in der Jungfrau-Edition ohne Alkohol. Mehr vertrag ich jetzt auch nicht. Eines für den Bauch, zwei für mein Kochlöffel-Kugelschreiber-Deko-Ensemble. 

11 14

Kochlöffel hoch zwei

Schnell die zwei zuvor schon ausgekundschafteten Kochlöffel aus der Küche stibitzt. Wir haben ja noch ein paar. Am runden hing noch etwas Spätzlesteig, den hat die Spülmaschine wohl nicht abbekommen. Das gibt dem ganzen etwas Authentizität- lasse ich dran, sieht man aber nicht, ist nämlich auf der Rückseite. Der eckige Kochlöffelschaber hat auch schon bessere Zeiten erlebt. An der Kante schon etwas angebraten zeugt er von Schnitzel in Butterschmalz und Käsespätzle. 



12 14

Schon wieder Werbung

Spätestens jetzt bekomme ich Hunger. Von flüssig Brot kann man kaum leben. Also braucht es erstmal nen Schwarzwälder Schinken.


Echt Schwarzwälder Schinken ist eine super Spezialität. Jeder Hof hat sein Hausrezept und wer den einmal verköstigt hat, der hat keinen Bock mehr auf die Rügenwalder Mühle. Jetzt noch ein Stück Bauernbrot und die Welt ist in Ordnung. 

Aber: Jetzt geht es weiter mit dem Mega-Blockbuster!

13 14

Der Kugelschreiber fehlt ja noch

Nein, der Kugelschreiber kommt jetzt ins Spiel: Ein Stück Papier, ein Reissnagel und der Kugelschreiber. 


Ja was jetzt? Gartenküche und nix zum Essen? Logisch. Während ich im Keller steh und werkle schneit es draußen wie zu St. Martins besten Zeiten. Ich will doch mein Deko-Antik-Kugellöffel-Kochschreiber-Dingens im Garten präsentieren. Durstig bin ich nicht mehr, angesättigt sowieso. Warum denn jetzt auch noch Kochen? Kurzum: Heute bleibt die Küche kalt! 

14 14

Das Ergebnis

Ganz nebenbei, neben dem Genuss eines guten Schnäpsle, einem leckeren Bierchen, einem schmackhaftem Schinken, habe ich auch irgendwie irgendwas gebaut, was zumindest leuchtend im Schnee ganz ordentlich ausschaut. 


Die Familie hat die Idee, dass die Küche heute kalt bleibt, mit Missfallen diskreditiert, so dass der Herr im Hause mit dem Hund des Hauses kurzum zum nächsten Italiener gelaufen ist und einen Stapel von 5 Pizzen und zwei Salaten in sein Zuhause gebracht hat. Somit war auch die Stimmung der Familie wieder in eine ausgelassene zurückgeführt und der Kochlöffeltrickdiebstahl wurde bei erneuter Ansicht meiner Gartenillumination im Smartphonedisplay dann doch noch für als straffrei ausgesprochen. 

Ich hoffe, dass Euch der (nicht immer allzu Ernst zu nehmende) Schreibstil gefallen hat. Das sollte sich allerdings nicht auf das Projekt an sich nicht auswirken, denn die Dekoleuchte wurde nicht zum Spaß gebaut, sondern wird (wohl ohne Geschirrtücher und Bierflaschendeko und Kugelschreiber] am Sitzplatz bei unserer Grill- und Gartenküche für nette Atmosphäre sorgen. Und beim Ansehen werde ich wohl immer wieder schmunzeln und ein Lob auf Hoizbastla aussprechen. Denn seine KuK-Idee (Kochlöffel und Kugelschreiber) war hervorragend! 


Ach ja, was ist das denn nun? 
Einen Nemen habe ich noch nicht gefunden, aber ich schlage mal vor: Es ist ein Geschirrtuchhalter mit sich kreuzender Kochlöffelinformation und einer kugelschreibergeschriebenenen und reisszweckenangehefteter Papierbotschaft mit energiesparender Schweden-LED-Illumination in Kirschwasserflasche an Tannenzäpfle-Kultbier im Schnee. 
Abgekürzt: KuK-Gartenküchen-Deko.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.